Test Test: Samsung Galaxy Note II

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Manchmal erfordert Innovation Mut – und eine Priese Verrücktheit. So lässt sich das Zustandekommen des Galaxy Note erklären, das mit Display-Maßen jenseits der 5 Zoll im vergangenen Jahr für Aufsehen sorgte. ComputerBase klärt im Test, wie sich der unlängst erschienene Nachfolger, das Galaxy Note II, schlägt.

Zum Artikel: Test: Samsung Galaxy Note II
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.047
Doch, das passt ohne Probleme.
Mein Note 1 passt sogar inklusive Hülle noch in jede Tasche . .

Das Note 2 werde ich mir wahrscheinlich in der LTE-Version besorgen. Je nach dem, ob vorher das HTC mit 6" und FullHD rauskommt und wie das vergleichsweise abschneidet.
Das Note 1 wird dann als Navigationsgerät fürs Auto verwendet oder verkauft.
 

Z-Stern

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
643
Zuletzt bearbeitet:

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Abseits davon ist die Auseinandersetzung mit dem Note II letztendlich wie schon beim Vorgänger Glaubenssache. Genauer kommt es darauf an, wo man im Spannungsfeld von Portabilität versus Nutzungskomfort seine Schwerpunkte setzt. Aufgrund dieses individuellen Charakters kann keine allgemeine Feststellung zum Für und Wider der Größe des Testkandidaten gemacht werden
könnt ihr mir das erklären?

@topic
schon schön.
Nachdem ich mich an die Größe meines S3 gewöhnt hab schiele ich schon auf das Note 3 als mein nächstes Smartphone.
 

Arch-Angel

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
924
Ich nutze aktuell noch das Dell Streak. Von den Abmaßen her ist das nahezu identisch mit dem Note 2. Nur, dass das Note 2 dann noch einen halben Zoll größer ist beim Display. Bislang hatte ich nie Probleme mit der Größe vom Streak. Daher denke ich könnte es auch mit dem Note 2 gut klappen.
Da ich mir überlege ein neues zu kaufen kommt das durchaus in Frage.
 

Frankieboy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
672
Diese unsägliche Größendiskussion kann ich als Besitzer des HTC Titan nur belächeln. Unzählige Kommentare beschäftigen und beschäftigten sich damit, dass 4,7" zu groß seien. Dies ist natürlich Einstellungssache, hat aber absolut nichts damit zu tun, ob ein solches Smartphone in die Hosentasche passt. Denn das tut es unbestritten. Ich könnte sogar zwei oder drei der Smartphones in meine Hosentasche stecken. Bei drei würde es vielleicht etwas beengend, mehr nicht.

Mein Fazit als 4,7"-User ist Folgendes:
- Passt locker in (fast) jede Hosentasche, Pygmäen ausgenommen
- Die Größe ist trotzdem Fragwürdig, da zum Telefonieren und gelegentlichen Surfen auch ein kleineres Phone ausreichend ist und mit der Display-Größe ein höherer Stromverbrauch und ein größeres Risiko bestehen, dass das Display zerbrechen könnte

Mein nächstes Smartphone (in ein paar Jahren) wird jedenfalls aus oben genannten Gründen kleiner sein. Meine Empfehlung an Personen, die bereit wären ca. 500,- Euro (oder mehr) in ein Smartphone zu stecken: Testet als Alternative ein Tablet und ein preiswertes Handy! Mit dieser Kombination habe ich die für mich optimale Lösung gefunden.

Grüße
Frankieboy
 

paganini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
457
An sich ein gutes Handy nur kann ich nicht verstehen was am S3 und hier am Note 2 am Display so gut sein soll. Wenn ich mir das Display anschauen seh ich anstatt weiß immer nur eisblau, finde das nicht wirklich gut gelungen. Ansonsten wie gesagt gefällt es mir :)
 

MajinChibi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
846

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.801
Das Note 1 habe ich ehrlich gesagt noch nie in "freier" Wildbahn" gesehen, mal sehen ob nach dem gigantischem Größen-Hype in letzter Zeit das Note 2 das neue Hipster Phone wird.
Bin ehrlich gesagt gespannt, wo und wann die Displaygröße das Maximum erreicht hat.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.301
Wie, ein Test über's NoteII und nicht ein Bild mit Größenvergleich mit anderem Handy oder irgendeinem Referenz-Objekt? Was ist denn da los? :D
 

felix_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
503
Meine Empfehlung an Personen, die bereit wären ca. 500,- Euro (oder mehr) in ein Smartphone zu stecken: Testet als Alternative ein Tablet und ein preiswertes Handy! Mit dieser Kombination habe ich die für mich optimale Lösung gefunden.
Dann ist aber nichts mehr mit unterwegs surfen & chatten und das ist für mich (und vermutlich viele andere) mittlerweile die Hauptaufgabe eines Smartphones...

Bin etwas überrascht, dass 5,5" noch bequem in eine Hosentasche passen soll, das hätte ich nicht erwartet. Aber wenn man mal kurz drüber nachdenkt - man kann ja auch 3 CD´s in der Tasche einer Chino-Hose transportieren. :D

Gegen das Note 3 würde somit vor allem sprechen, dass eine einhändige Bedienung wohl nur sehr eingeschränkt möglich ist. Bei meinem 4,3" Evo 3D geht das mit großen Händen noch relativ gut.

Ist aber trotzdem ein cooles Gerät :)
 

AleksZ86

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.070
Wie kann man bitte die Größe des Note2 "größe beim Transport" als Negativpunkt werten?
jeder der sich das note2 kauft, wird schon daran gedacht haben wie er das sp mitschleppen wird....
dann müsste man jedes tablet das man bewerten mind. diesen negativpunkt verpassen.

Wird es zukünftlich auch pluspunkte für Smartphones geben, wenn sie klein sind und man gleich 5 transportieren kann?
Das Note 1 habe ich ehrlich gesagt noch nie in "freier" Wildbahn" gesehen, mal sehen ob nach dem gigantischem Größen-Hype in letzter Zeit das Note 2 das neue Hipster Phone wird.
Bin ehrlich gesagt gespannt, wo und wann die Displaygröße das Maximum erreicht hat.
hab ich schon öfters gesehen, auch jüngere mädchen.

PS: ich hab selber ein note1 und bin absolut zufrieden, vorallem mit der gelaekten jb version von samsung :)
lg,
 
Zuletzt bearbeitet:

Four2Seven

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
673
Ich habe es jetzt auch seit 1,5 Wochen und bin sehr zufrieden, das Display ist besonders bei 720p Inhalten ein Hammer, knackscharf! Und ja, es passt auch in meine Hosentaschen, sehr zu meiner Verwunderung.

Ich habe mich erstaunlich rasch umgewöhnt und wenn ich noch ab und an den iPod Touch raushole, ist es ein Wahnsinn, wie winzig der doch im Vergleich ist. :D

Der Preis hat mich persönlich nicht so geschockt, denn für ein iPhone muss man mindestens 100 Euro mehr hinlegen und dafür bin ich zu sehr eingeschränkt mit dem Ding (iTunes). Ich hatte vorhin ein iPhone 4, bye bye Apple :)

Zum Thema Laufzeit, ich habe 3G Watchdog laufen und schalte den Internetdienst nur dann an wenn ich ihn benötige. Damit habe ich knapp 4 Tage ohne Aufladen geschafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intenso84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
257
war heute bei MM und hab das note1 über dem note2 gehalten und gewundert das das note1 ein bissel kleiner ist als das 2er obwohl der display ja etwas größer ist...

lustigerweise hab ich bis jetzt nur kleine mädels mit nem note gesehen und noch kein kerl^^
 
L

Laggy.NET

Gast
zum Beispiel im Stehen in einer rappelnden S-Bahn – wird man sich deswegen schnell ein „normales“ Smartphone zurückwünschen. Klar, dass dieser Wunsch in anderen Situationen – zum Beispiel auf der Couch liegend – schnellstens wieder vergessen ist.
Genau das ist für mich der Punkt. Ein Smartphone ist ein Gerät, dass man wirklich IMMER und überall dabei hat.
Das argument, dass das große Display praktisch ist, wenn man irgendwo sitzt und wartet (z.B. zugfahrt oder Couch) ist für mich überflüssig, weil es für diese Aufgabe nunmal Tablets gibt.

Und ich geh jedenfalls nicht vor die Tür, um mich vorsätzlich irgendwo hinzusetzen und mit meinem großen Gerät zu spielen.

Ich hab unterwegs ein Smartphone dabei um möglichst schnell und einfach aufgaben zu erledigen und mit der Welt zu kommunizieren und nicht um komplett in das Gerät zu versinken und damit zu arbeiten und zu spielen. Was auch dann zu 90% der Ein-Hand-Bedienung entspricht. Was würden meine Freunde sonst denken....Ich treff mich, um mit meinem Smartphone zu spielen. Mal übertrieben formuliert...

Dieses Smartphone ist für dinge Gut, die man an nem Smartphone normalerweise am wenigsten nutzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top