Test Test: Samsung Wave III S8600

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.266
#1
Das Wave III läutet den Start in die neue Ära von Samsungs Betriebssystem Bada ein – mit mehr Funktionen und einem großen optischen Facelift kommt Version 2.0 des mobilen Systems daher. Was sich beim vermeintlichen Underdog getan hat und ob die Konkurrenz sich fürchten muss, klärt ComputerBase im Testbericht.

Zum Artikel: Test: Samsung Wave III S8600
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.302
#2
hast du das neuer Bada 2.0 Update für das Wave III aufgespielt?

was man leider sagen muss, der verbaute Grafikchip ist leider schlechter als im WaveI/II

der PowerVR SGX540 ist etwas leistungsfähiger als der Adreno-205 aus dem III

zum Beispiel Asphalt 6 ruckelt auf dem Wave III etwas, auf dem I/II nicht

Display
De Hersteller bewirbt seine AMOLED-Panels mit besonder
da fehlt ein r
 
Zuletzt bearbeitet:

Atomkeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
484
#3
Bin bis jetzt mit meinem Wave I absolut zufrieden.
Habs seit einem Jahr und in dieser Zeit hat sich in meinem Bekanntenkreis so ziemlich jeder ein neues Handy holen müssen weil ihre alten den Geist aufgegeben haben oder irgendwas durch herunterfallen hopps gegangen ist.

Wenn sich die Wave-Serie auch in Zukunft als qualitativ so hochwertig und zuverlässig erweist, wird mein nächstes Handy wieder ein Wave sein. Auf Millionen von Apps kann ich verzichten, was zählt ist einzig und allein dass das Handy fehlerfrei funktioniert. :)
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
#4
Zum Totlachen. Ausgerechnet die Billigschiene bei Samsung hat die besten Gehäuse und die Highendreihe darf sich weiterhin Plastik um die Hüften schmiegen.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.889
#6
Habe selbst auch ein Wave I und sehe nicht den Mehrwert im Wave III. Bada 2.0 gibt's inzwischen auch per kostenloses Update zum Nachrüsten (wobei ja spitzzüngige Leute behaupten, das alte Bada 1.2 sei besser).

Millionen von Apps brauch ich auch nicht, zumal sich dort in der Masse sowieso wie überall nur eine handvoll wirklich brauchbare Apps finden - und wer sie wirklich braucht, findet sie auch bei Bada.

Finde das Wave (ob I, II oder III) ist nach wie vor ein Geheimtipp!
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
965
#8
schöner Test :)
schön, dass sie das mit dem Metall-Gehäuse durchziehen ;)

ich bin eigentlich auch recht zufrieden mit meinem Wave I, bis auf eine Sache: nach dem Update merkt sich der Player die exakte stelle nicht mehr und spielt das Lied von vorn ab (das ist besonders nervig wenn man längere Lieder oder zB DJ-Sets im ganzen hören möchte ohne zu raten wo man war wenn Pausiert hat)
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.345
#9
Nee echt, bei gut angepasster Software, könnte ich es mir vorstellen gerade wegen dem Preis gegen mein iPhone zu tauschen. Das Gehäuse endlich kein Plastikbomber von Samsung, hat eine schöne normal-große Form und das OS hat mehr iOS Style(find ich besser) als Android.

Guter Test von euch!
 

Mahir

Schreiberling
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.266
#10
Vielen Dank!

@estros: Wir bezogen uns bei der Ähnlichkeit zu Android auf die Android-Oberfläche TouchWiz 4.0, die auf Samsungs aktuellem Line-Up vorzufinden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.438
#11
Ich nutze auch schon seit 1,5 Jahren das erste Wave und habe es eben auf Bada 2 geupdated...muss mich da noch etwas einarbeiten, es kommt mir teilweise nicht so Intuitiv wie Bada 1.x vor, Optisch sieht es jedoch Hochwertiger aus als vorher. Von den funktionen her vermiss ich schon was, ich hoffe, dass diese nur etwas versteckt sind.

Das Wave 3 ist kein schlechtes Handy. Mir persönlich fehlen aber die Verbesserungen zu den vorherigen Waves. Der Prozessor ist etwas schneller, die Grafik etwas langsamer, was sich beides im Alltag mit normalen Anwendungen wohl nicht bemerkbar macht.
Wichtig ist, dass Samsung bada als eigenständiges System weiterarbeitet, denn es ist ein durchaus gutes System und eine gute Alternative zu Android. Falls Android warum auch immer Untergehen sollte, hat Samsung immer noch sein eigenes OS im rückhalt.
Die Marktanteile sind ja schließlich sogar höher als die von WP7, zumindest vor Nokia, ich bin mal gespannt, was die Lumia-Serie an den Marktanteilen gerüttelt hat.

Ansonsten, schöner Test, ein Testvideo der Kamera würde mir da jedoch noch fehlen.

In Zukunft könnte Samsung die Hardware noch weiter verbessern, aber, da das System auf die Hardware angepasst ist läuft alles flüssig, was will man mehr?
 

Okon

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
91
#12
Sehr schöner Test.
Ich werde da ganz nostalgisch. Hatte seither auch das Wave I, bin aber dann auf SG2 umgestiegen. In puncto Materialqualität kein wirklicher Vergleich.:rolleyes:
Plastik wirkt einfach nicht so hochwertig wie die Metallschale des Wave. Hauptgrund für den Umstieg war eben die Vielfalt der Apps von Android u.a. Whatsapp. Welche beim Samsung Store einfach nicht gegeben ist.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
230
#13
Wirklich guter Test. Im direkten Vergleich Wave 1 vs. Wave 3 hat mir das Wave 3 aufgrund des größeren Displays besser gefallen, aber das ist wohl Geschmacksache. Bada 2.0 läuft auf dem Wave 3 flüssiger, da hat Samsung mit dem Wave 1 noch einiges nachzuholen. Die mangelnde App-Verfügbarkeit ist für mich auch ein Kritikpunkt. Wirklich sinnvolle Apps habe ich da nicht gefunden, aber das wird für die Entwickler wohl nicht attraktiv genug sein. Ansonsten ist das Wave 3 sicherlich eine sehr attraktive Alternative für alle nicht fan-boys.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.302
#14
whatsapp gibt es zwar nicht aber es gibt chatOn für iOS, BADA, Android

@Marcel55

bald gibt es wohl ein weiteres Bada 2.0 Update für die Wave Geräte, die aktuelle Version hat ja leider paar macken
 

Vildan999

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
379
#15
Ich habe das Wave II für meinen Vater geholt und es gefällt ihm sehr. Ihm ist Appvielfalt nicht wirklich wichtig, sondern eher Qualität und Akku, Kamere auch. Da ist die Wave Serie nahezu perfekt.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.128
#16
Immer dieser hässliche Knopf... Muss der Menuknopf immer sein. Ich verstehe das nicht.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
184
#17
Ich hatte über ein Jahr das Wave I und wie schon im Test erwähnt war es gut für gelegentlich mal ein paar Fotos machen oder Musik hören, aber der Mangel an Apps lies mich auf das Galaxy SII wechseln und ich muss sagen, dass Android wirklich das bessere OS ist. Läuft viel stabiler und natürlich gibt es Apps wie Sand am Meer.
 

ovi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
823
#18
Hatte bis zum Omnia7-für-180€-Angebot ein halbes Jahr lang das Wave 1 in Gebrauch. Das Wave vermisse ich zwar insgesamt nicht, trotzdem hatte selbst die alte Bada-Version schon einige schöne Features, die Windows Phone beispielsweise missen lässt.

Und zwar konnte man unter Bada sehr viele Einstellungen den eigenen Wünschen anpassen, so z.B. die Zeiten, in denen Push-Dienste aktiv waren. Derlei Settings gab es viele, nur leider kränkelte das Wave bzw. Bada bei wichtigen Grundfunktionen wie dem Browser ("zu wenig Speicher", würg) oder E-Mail per Active Sync.
 

TheVillain

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
8
#20
Ich besitze seit bald 22 Monaten ein Wave1 und bin froh bald von der Bada-Platform weg zu kommen, wenn mein neuer Vertrag ansteht. Ich sehe keinen Grund mehr auf Bada zu setzen, da die Platform von Samsung doch eher vernachlässigt wird und Android einfach mehr bietet. Die vielen Apps (die wirklich nützlichen), WhatsApp (Ch@tOn für Bada sollte eigentlich mit WhatsApp kompatibel sein, ist es aber nicht), um nur 2 Sachen zu nennen die mich etwas nerven.

Metallgehäuse hin oder her, ich bereuhe damals nicht das Galaxy S statt dem Wave gewählt zu haben. Das AMOLED-Display find ich übrigens bescheiden, da die knallig bunten Farben die Kamera-Funktion Qualitativ nach unten ziehen. Außerdem bin ich einer der nicht gerade wenigen Wave1-Besitzer die von sporadischen Abstürzen geplagt werden. Die Firmware-Version und diverse manuelle Updates haben nichts gebracht. Solche Dinge prägen eben und führen dazu ähnliche Produkte eher zu meiden...
 
Top