Test Test: Sapphire Radeon HD 5770 Flex

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
und für DP gibts wiederum Adapter (und die aktiven kosten eben) ... aber wer mit ner Multimonitorlösung liebäugelt und dann kein Geld für die Adapter hat ... pfff ... im Übrigen Multimonitorlösungen gibts schon ne ganze Weile vor diesem Eyfinity Gedöhns ...
 
Zuletzt bearbeitet:

nowar

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
164
Komischer Test.
Das besondere wird nicht getestet.
Die Karte wurde auch nicht durch den Test gejagt, sondern nur Lautstärke, Temperatur und Verbrauch.
Die Aussage, dass die Karte nichts für interessierte Spieler ist, ist doch völliger Quatsch. Wenn dann muss man schreiben, dass die Karte nichts für interessierte Eyefinity Spieler ist, aber für User die gerne 3 Monitore nutzen, aber zum Zocken nur einen nehmen, ist diese Karte ein hervorragendes Produkt.

Insofern kein guter Test, weil das besondere nicht getestet wurde und das Fazit sehr schwammig und undeutlich geschrieben wurde.
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Merkmal Ausprägung
PCB Design Referenzdesign
Und oben drüber steht Eigenentwicklung... da die Karte blau ist, kann die wohl auch nicht im Referenzdesign sein :p

Warum nur 2 Taktgeber drauf sind weiß man nicht, könnte daran glegen haben das man es bei der Entwicklung übersehen hat und nicht nach Nvidia am Markt sein wollte... Nvidia hatte ja soooo einen Vorsprung, wir erinnern uns :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.309
Für 3D Anwendungen fehlt die nötige Rechenkraft ? 175,00 € - 200,00 € als Grafiklösung für einen Office PC ? Also weder Fisch noch Fleisch und obendrein auch noch zu teuer ?

Sorry, aber für mich das keine "lohnenswerte Investition" sondern ein FLOP. :(
 

nowar

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
164
Bei einem neuen Produkt, welches noch nicht einmal verfügbar ist, macht es nach meiner Meinung nach keinen guten Eindruck, bezüglich des Wissens über Hardware, jetzt schon über den Preis zu diskutieren.
Aktuell wird die Karte bei Null Verfügbarkeit ab 175€ gelistet
 

Steiner_mC

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
158
@CHB68
Hast Du so große Teller zu Hause, dass du nichtmal ein kleines bisschen über den Rand schauen kannst?
Ich z.B. hab keinen office PC und bin kein hardcore gamer und doch möchte ich möglichst einfach 3 Monitore anschließen und bei Bedarf vielleicht mal ne Runde zocken(nein, nicht auf 3 Monitoren)!
Ich kenne ne menge Kommilitone die genau das gleiche Anforderungsprofil haben... ~170€ gehen da gerade so in Ordnung.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.396
@CHB68
Lass mal vergleichen.
Matrox Tripple Head2Go kostet 260€
Die Karte hier macht das selbe, für weniger Geld und man braucht kein Extragerät. Man spart also Platz.
Es muss ja nicht immer nur Office sein, aber es gibt sicherlich Bereiche wo diese Karte Sinn macht.
Zum Zocken auf 3 Monitoren ist die sicherlich nicht gedacht. Bei kleineren Firmen kann ich mir sogar vorstellen, dass diese Karte genug Power für kleinere CAD Anwendungen hat und gerade da braucht man möglichst große Arbeitsfläche.

Ein Freund arbeitet in einem Unternehmen wo Messestände entworfen werden und dort haben die Zeichner HD4830/GeForce GTS240 in ihren Rechnern haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.061
Wär das jetzt 'ne HD5670, hätt ich sie mir direkt für meinen Rechner in der Arbeit bestellt. Aber 'ne HD5770 für nen Office-PC? Ach nö, da hol ich mir lieber gleich 'nen DP Monitor und dann hab ich auch 3 Displays. Eyefinity brauch ich da sowieso nicht :)
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Leider kein guter Test und auch die Argumentationen im Fazit sowie im Text sind nicht sehr schlüssig.
Evtl. überarbeiten oder mindestens den Test mit drei Monitoren nachholen.

Die Karte ist sehr interessant gerade für Zocker, da ein Monitor ohne Displayport in Frage kommt.
Man braucht nicht immer volle qualität und die neuesten Spiele.
Grid läuft mit Sicherheit einwandfrei genauso Dirt2 @ direct9.
Finde ich etwas übertrieben.

Und für Multimedia brauch ich keine HD5770 da langt auch ne HD5570 für 3 Monitore.
Ist halt ne Zockerkarte und Multimediakarte und für Leute die n erweitertes Sichtfeld haben wollen und welche die nicht SGSSAA und volle Qualität fahren.
 

Ölpest

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
289
Endlich mal ein Sonderling im Test. Bis zu 4 Monitore möglich.

Leider wird die Karte weder im Office noch in Spielen damit getestet. Stromverbrauch mit 3 u 4 Monitoren(ja hängt auch vom Selbigen ab) auch keine Tests.

Nun, da hätte ja dann auch ne News gereicht. Schade um die Zeit u die Vorfreude auf den Test

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.927
Was bringt mir ein Stadardtest bei so einer speziellen Karte? Man kauft sie, um drei normale Monitore - oder vier mit DP anzuschließen, möchte man als Käufer evt. zocken(ja auf einem Monitor), guckt man sich den HD5770 Test an.

Schade, ich hätte mir die Nutzung mit drei normalen Monitoren gewünscht, wie gut das Monitor-übergreifende Arbeiten klappt, welche Fetaures es im CCC oder bei der mitgelieferten Sapphire-Software gibt, das Spielen von mittel-aufwändigen Gaming-Titel und das reine Arbeiten.

Ich weiß nach dem Test soviel wie ich vorher weiß...
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Ja am Produkt vorbei geteste, 3-4 Monitoreinsatz in Spiele und Büroeinsatz wär toll gewesen.
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.655
Der Test ist leider ein Schuss ins Blaue.

Nehmt ihn runter und testet die Karte nochmal mit den angesprochenen Features (3-4 Monitore). Da will man dann wissen wie laut sie wird, wieviel Storm sie verbraucht und wie gut das Bild ist.

Und der Tester hat den Zweck der Karte im Fazit überhaupt nicht begriffen: Nutzer mit 2+ Monitoren (vermutlich ältere Modelle ohne DP) die diese als Arbeitsfläche nutzen, aber dennoch hin und wieder spielen, auf 1nem Monitor.

Also nochmal, was will man wissen über so ne Karte, sowohl im 3 als auch im 4 Monitor Setup:
- Stromverbrauch im vollen Office-Betrieb
- Lautstärke im vollen Office-Betrieb
- Bildqualität über 3 Monitore hinweg (da technisch etwas von Saphire verändert wurde möchte man wissen ob das alles einwandfrei klappt)
- Eyefinity-Leistung (wenns unbrauchbar ist ok, dann testet das aber auch, Vermutungen kann ich selbst aufstellen)

Nächstes mal klappts bestimmt :D
 

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
Und wieder ein schlechter Grafikkarten-Test. Seit Monaten geht das schon so. CB ist wirklich keine Referenz mehr.
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.096
Ähm, habt ihr überhaupt getestet, ob die Karte 3 Monitore ohne DP ansprechen kann? Ob man die Maximalausstattung von 4 Monitoren auch wirklich verwenden kann? Ein Bild davon wäre wirklich nicht schlecht gewesen. Ich persönlich finde die Karte sehr interessant, aber ein Test, bei dem die wesentliche Neuerung nicht getestet wurde ist relativ sinnfrei. Können ja weiß Gott welche Probleme auftreten...
Ja, drei Monitore ohne DP haben wir getestet, steht auch im Artikel. Vier Monitore aber nicht, da wir keinen DP-Monitor da haben.

Jetzt wird hier ne Flex getestet, die ein "Alleinstellungsmerkmal" hat und sie durchläuft das Standardprozedere ohne eben jenes Alleinstellungsmerkmal auf Herz und Nieren zu testen.
Wie bereits geschrieben, das habe nwir getestet. Nur mehr als ein "ja, es läuft" kann man eben nicht testen. Eyefinity an sich haben wir uns ja separat angeschaut.
 

usopia

Commodore
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.752
Das wäre genau die Karte gewesen, die wir letztens fürs Firmenbüro gebraucht hätten, obwohl eine "HD 5670 Flex" für 100,- (:D) auch gereicht hätte, für Office only. Jetzt isses wohl zu spät!

Die Chefin hatte vorschnell eine HD 5750 bestellt, weil da ja so viele schöne Anschlüsse dran sind und im Netz teilweise falsch verbreitet wurde, man könne problemlos drei Monitore anschließen. Logischerweise hat sich schnell herausgestellt, daß noch ein aktiver Adapter (für 85,- Euro glaub ich) beschafft werden muß, damit die drei Monitore auch alle gleichzeitig laufen.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.692
Ey Jungs ich will ja nicht meckern ... aber der Negativ Punkt der Karte ist ja wohl nen witz ....

Das trifft auf alle komponenten, die mit der berechnung zu tun haben zu. ob cpu oder graka oder ram ... oder meinetwegen hdd capa ... könnte zu wenig und zu langsam sein für künftig Spiele .... also mal im ernst ?, wenn da nen negativ punkt stehen soll, dann bitte einer der nicht völlig nichtssagend für IT geräte ist. Nicht verfügbar, oder zu Teuer fürs gebotene oder sowas, aber doch nicht sowas ...
 

nowar

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
164
Im Text steht, dass 3 Monitore + DP also 4 Monitore angeschlossen werden können, aber es steht nicht im Text, dass ihr das getestet habt. Dazu fehlt dann auch noch der Test, was die Karte zieht bei Nutzung von 3-4 Monitoren.

Es ist und bleibt ein schlechter Test, der nur mit Grafiken gefüllt wird, die die Flex nicht einmal durchlaufen hat. Weiter bleibt das Fazit mit der Aussage, dass die Karte nichts für Spieler ist, eine an Unwahrheit grenzende Aussage. Im Kasten wird geschrieben, genug für 1680x1050 und im Fazit steht eben diese schon beschriebene Aussage.
Da stellt man sich doch selber in ein unglaubwürdiges Licht. Man könnte auch denken, dass irgendjemand einfach mal ein Fazit geschrieben hat, ohne am Test beteiligt gewesen zu sein.

Für den Eyefinit Spieler ist die Karte zu langsamen, wenn man nicht völlig alles runter drehen will, aber für den Multi-Monitor User, der für ein Spiel nur einen Monitor nutzt ist die Karte ganz klar ein Tipp.
Die Aussage über die Preisgestaltung ist für eine erfahrene Testseite auch keine Auszeichnung. Eher schon eine schlechte Werbung. Sich über Preise zu unterhalten bei einem Produkt, welches gerade auf dem Markt kam und noch nicht einmal lieferbar ist, lässt die Seite sehr amateurhaft erscheinen.
Das sieht eher danach aus, man muss was schlechtes schreiben, denn man darf ja nichts gutes dran lassen. Wenn dem nicht so ist, bleibt es eben eine sehr amateurhafte Aussage.
 
Top