Test Test: Scythe Infinity CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#1
Scythe lieferte mit dem Ninja im vergangenen Jahr ein wahres Meisterstück ab, an dem sich die gesammelte Weltelite die Zähne auszubeißen hatte. Nun legt der japanische Hersteller, der für besonders leise, innovative und dennoch günstige Produkte bekannt ist, selbst nach und präsentiert mit dem Infinity sein neues Flaggschiff, das noch höhere Leistungsfähigkeit verspricht.

Zum Artikel: Test: Scythe Infinity CPU-Kühler
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
#2
Der beste Kühler! Ich dachte schon es kommt kein Review zum Infinity.
Hab ihn selber und bin super zufrieden. Trotz seiner größe finde ich das Haltesystem sehr genial. Hab ihn einmal auf nem LGA775 verbaut und einmal auf nem Sockel AM2 Board. Beides super easy!

Martin, wie immer ein sehr schöner Test!:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.557
#3
Ganz meine Meinung:D
Ich besitze ihn auch schon länger. Sehr schönes Teil :)
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.919
#4
Also ein CB-Tester dermaßen begeistert....kann mich gar nimmer dran erinnern, wann das noch gewesen sein soll. Da denkt man glatt darüber nach, ob man den nicht selber brauch.

Rodger
 

Holger-4C

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
288
#5
Habe selbst zwar nur nen kleinen Scythe, aber bin von der mir dabei gebotenen Qualität begeistert.

Schön und interessant zu lesender Test, weiter so ;)
 

JesusLatschen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
372
#6
meint ihr der passt in mein Aerocool Aeroengine II rein? Ich mein eine Gesamtbreite von 200 mm des Gehäuses sollte dafür ausreichend sein oder was meint ihr, braucht man dafür schon ein Big Tower ??

Danke schon im Voraus ;)
 

Hembi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
116
#8
@JesusLatschen
Lineal/Maßband sollte da weiter helfen. =)

@Topic
Werd mir den Kühler dann wohl in Verbindung mit einem Noctua NF-S12 800 zulegen. War mal wieder ein sehr schöner Test. :D
 

PARA

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
768
#10
Werde meinen Artic Cooling gegen den Infinity ersetzen. Bessere Kühlleistung und weniger Krach :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
197
#11
Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß, ob man eine fest verschraubbare Lösung nachkaufen/ dazu kaufen kann. Weil 960g und nur clips nein danke, da hätte ich bei jedem mal zur LAN fahren echt angst, das das Teil abfällt und event. die Graka platt macht. Und haben Mainboards unterschiedliche Belastungsgrenzen? Ich habe ein Abit AW9D Max. Hält das dieses Gewicht aus?
 

Jaydouble

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
23
#12
Echt ein riesen Teil...
Wie breit sollte denn ein geeignetes Gehäuse sein damit es keine Probleme gibt? 190-200mm?
Spiele mit dem Gedanken mir ein Lian Li PC V1000B Plus - black zuzulegen, gehe mal davon aus, dass das reicht!?
 
H

humanTE1

Gast
#13
Ist ja alles schön und gut... aber ich bau mir doch nicht so ein krüppeliges Gestänge in mein Window Case. Das macht die ganze Optik kaputt, da greif ich lieber zum schlechteren Zalman 9500AM2.

Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß, ob man eine fest verschraubbare Lösung nachkaufen/ dazu kaufen kann. Weil 960g und nur clips nein danke, da hätte ich bei jedem mal zur LAN fahren echt angst, das das Teil abfällt und event. die Graka platt macht. Und haben Mainboards unterschiedliche Belastungsgrenzen? Ich habe ein Abit AW9D Max. Hält das dieses Gewicht aus?
Schwere CPU Kühler gehören (genau wie bei Grafikkarten) vor dem Transport immer ausgbeaut.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
#14
@MistyFly, man kann den Rechner auch einfach zum Transport hinlegen, mach ich z.b. schon seit ich auf LAN's fahre. So passiert auch nix!

@humanTE1
Ja, so hat jeder seine Prioritäten. Ich hab lieber einen leisen bis nicht hörbaren Rechner auch unter Last

Schwere CPU Kühler gehören (genau wie bei Grafikkarten) vor dem Transport immer ausgbeaut.
Was ein Quatsch.

Alpha PAL 8045 mit 120mm Lüfter auf KT400 --> nie was passiert
AeroCool HT-101 auf nForce 2 Board --> nie was passiert
Noiseblocker Cool Scraper auf nForce 4 Board --> nie was passiert
Scythe Infinity auf P965 Board --> bis jetzt nichts passiert und eine Lan war ich schon.

Ich bau doch kein Kühler jedesmal aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#16
Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß, ob man eine fest verschraubbare Lösung nachkaufen/ dazu kaufen kann. Weil 960g und nur clips nein danke, da hätte ich bei jedem mal zur LAN fahren echt angst, das das Teil abfällt und event. die Graka platt macht. Und haben Mainboards unterschiedliche Belastungsgrenzen? Ich habe ein Abit AW9D Max. Hält das dieses Gewicht aus?
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=3637

Damit kannste den Infinity in Kombination mit seinen Socjel 478-Klammern per Backplate fixieren, wenn dir das sicherer ist ;-)
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.919
#17
Wer hier Quatsch erzählt, sollte doch wohl klar sein@10tacle

DU!

Ja selbstverständlich montiert man solch ein Monster ab, wenn man den Rechner transportiert. Mann das ist fast ein KILO, was da am Sockel hängt.
Auch wenn man den legt, sodaß der Scythe auf dem Sockel steht...einmal stärker Bremsen, weil irgendein Vollidiot nicht autofahren kann, oder man vielleicht auch selber der Hirni ist und der Scythe Rasiert alles was im Weg ist weg/ab.


Rodger

/EDIT: Vielleicht zur Verdeutlichung: Wenn du jetzt einen Kühler mit 500g hast, hast du komplett Null ahnung, wie sich die doppelte Menge am Sockel hängend auswirkt. Fliehkraft, ect...sowas wächst dabei in der Potenz an!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
#18
Wenn du meinst, ich werde dir berichten wenn mal was passiert. In meinem HTPC ist mir das Gehäuse aus der Handgerutsch und im nachfassen konnte ich es noch greifen, war also ein ordentlicher Ruck am AM2 Sockel nach unten und trotzdem is nix passiert.
Wenn man den Rechner so lagert das er beim Bremsen nach vorne rutscht und dort dann abgebremst wird könnte tatsächlich was passieren, wer den Rechner aber direkt an die Rückenlehe legt sollte da echt kein Problem haben. Meine X1800 XT ist beim Unfall auch nicht kaputt gegangen und aus dem Sockel gebrochen genauso wenig wie mei CoolScraper oder irgendwas. Das war ne negativ beschleunigung von 50 auf 0.

Aber kann ja jeder machen wie er will, ich werd ihn definitiv zum Transport nicht abmontieren.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.983
#19
der vorsprung gegenüber der konkurrenz ist schon erschreckend
einzig der ultra-120 kann da mithalten, nur zu welchem preis

allerdings sind die abmessungen so wie gewicht hart am limit
vll muss da bald ein leichterer werkstoff her ;)
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.274
#20
Wer hier Quatsch erzählt, sollte doch wohl klar sein@10tacle

DU!

Ja selbstverständlich montiert man solch ein Monster ab, wenn man den Rechner transportiert. Mann das ist fast ein KILO, was da am Sockel hängt.
Auch wenn man den legt, sodaß der Scythe auf dem Sockel steht...einmal stärker Bremsen, weil irgendein Vollidiot nicht autofahren kann, oder man vielleicht auch selber der Hirni ist und der Scythe Rasiert alles was im Weg ist weg/ab.
Nö, also nur weil hier ein paar Leute wieder mal gern Angstmache betreiben wollen, redet hier noch lang keiner Quatsch - sowhohl 10tacle als auch ihr die Gegenpartei.

Ich schließe mich allerdings 10tacle an, denn ich hab irgendwie besseres zu tun, also meine Komponenten jedes mal aus- und einzubauen. Liegend transportieren reicht in den meisten Fällen und wer scharf bremsen muss, bremst meist zu spät, oder hat keinen Sinn für die zu erwartenden Fehler der anderen. Oh, jetzt wird hier gleich aufgeschrien, klar kanns dennoch zu unglücklichen Situationen kommen. Aber das gehört zum Leben, genauso wie eben auf ne LAN zu fahren dazugehören darf und zwar ohne "Rechnerneubau".

Aber wie einleitend erwähnt, jeder nach seiner Fasson. Nehmt ihn halt ab, wenn ihr Angst habt.... ach, wie war das? Wer bremst hat Angst? Sorry, fiel mir grad son ein - kleiner Wortwitz am Rande.
 
Top