Test Test: „Splinter Cell: Conviction“

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Sam Fisher ist zurück: Mit „Splinter Cell: Conviction“ soll alles ein bisschen anders werden. Neben einer Fortsetzung der Geschichte erwartet die geneigten Spieler zudem ein Hauptcharakter, der bisher unbekannte Eigenschaften aufweist. ComputerBase hat getestet, inwieweit der Titel zu überzeugen vermag.

Zum Artikel: Test: „Splinter Cell: Conviction“
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
#2
Cooles Game, hab alle Vorgänger gezockt, bis auf den letzten Teil. Die Demo lief nicht rund auf meinem Dualcore. Ich werds mal in die engere Spielekaufauswahl nehmen (müssen).
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
898
#3
Ich werd's mir wahrscheinlich für ne Konsole (PS3 oder XBOX360) kaufen... das ganze PC Zeug mit dem Kopierschutz nervt doch nur noch.
 

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
820
#4
Ich habe die Collectors Edition für 60€ geschossen (PC). Ich hatte keine Probleme, weder mit uplay noch mit dem Spiel selber. Sofern nicht die Regestrierung und Co. beim ersten Starten gemeint ist im Test, kann ich das nicht nachvollziehen, dass das Spiel so lange beim starten brauchen soll. Es ist nicht so, das ich diese Art des Kopierschutzes unterstütze, aber wirklich stören tut es mich als alter Steam-Veteran auch nicht mehr.
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.706
#5
Kopierschutz und zwingende Internetverbindung hin oder her, das wäre für mich persönlich nicht mal sooo schlimm. Was mich ankotzt ist die Mode mit den Konten und den damit fast unmöglichen Weiterverkauf des Games.

Das ist eine bodenlos unverschämte Frechheit.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.260
#6
Hab schon oft gelesen, dass das Game gut sein soll, aber Kopierschutz schreckt mich ab.
Will das auch nicht unterstützen...
 

PaLLeR

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.126
#7
Habs schon seit Release, aber leider extrem kurze Singleplayerspielzeit! Habs auf Realistisch (schwierigster Schwierigkeitsgrad) in nur 6 Stunden durchgespielt! Aber ansonsten echt gutes Spiel und auf meiner 5970 auch eine gigantische Grafik!
 

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
820
#8
@zittrig: bin mal per zufall im FAQ auf was gestoßen diesbezüglich. man soll den Key auf beliebig vielen Konten regestrieren können, jedoch kann nur einer mit diesem Key dann zur Zeit spielen.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
221
#9
Naja ich finde es ein wenig schade, dass man gezwungener Maße fast jeden Gegner umnieten muß. Und nicht wie früher gemütlich an ihnen vorbei schleichen kann.

Ich habe auch alle vorherigen Teile gespielt. Und für mich ist dieser Teil auf jeden Fall nicht der Beste.
 

Leika

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
113
#10
Also zum Thema HD3xxx Problem: Ich besitze eine HD 3850! Man kann Splinter Cell echt en Weile spielen, bis sich das Catalyst Control Center zu Wort meldet und irgendwas von wegen VPU Recover hat den Treibe angehalten, weil dieser nen Fehler verursacht. Dies habe ich mit DEM Cat 10.2, 10.3 und 10.4 gehabt. Aber am geilsten waren die Fehler die dadurch entstanden sind: BlackScreen oder Teile der WElt fehlten.aber man konnte immer noch spielen^^. Nur sah man nix. Ach ja, sobald man Splinter Cell beendete, hieß es Neustart des Systems, weil permanent der Grafiktreiber deaktiviert wird. Habe auch den neuesten Patch 1.02 von SC drauf, hat nix genützt. Ansonsten: Cooles spiel, doch leider unspielbar.
 

Crizzo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.044
#11
Ich habs auf der Konsole angespielt und als Splinter Cell-Veteran und in Erwartung einer guten KI und eines Schleichshooters bin ich mächtig enttäuscht.
Töten oder KO schlagen? Keine Auswahl mehr.
Leichen verstecken? Nicht möglich.
Gegner total taub! Da erschieße ich ohne Schalldämpfer zwei Leute in 20m Entfernung von einer Wache und der merkt nichts. Da rutsche ich in Deckung direkt hinter eine Wache, deutliches Geräusch hörbar, wieder nichts... ja ne.
Früher hat mich ein später gefundener Körper um eine SIcherheitstufe gebracht, ein zu schnelles Laufen verraten sowie ein falsches Timining. Und jetzt? Alles so einfach und stupide, da macht es keinen Spaß mehr.
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.706
#12
@DarkDragN: Ok, das wäre wenigstens logisch. Somit wäre unerlaubten Kopien auch entgegengewirkt. Danke für den Hinweis!
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.184
#13
Ich habe es mir auch gleich am ersten Tag gekauft und schon durch. Sehr tolles Spiel. Was ich wirklich gut finde, sind die Nebenmissionen, die leifern doch noch ein paar zusätzliche Stunden Spielspaß und natürlich, dass jeden Donnerstag ein neues kostenloses Extra (Waffe, Kleidung, Karte) dazu kommt.

Damit und mit AC II hat Ubi zwei wirklich gute Titel auf den Markt gebracht. Ich hatte mit dem Kopierschutz bei AC II auch einige Probleme (Savegames weg). Die ließen sich mit dem richtigen Know-How aber schnell behaben. Schade nur, dass dies -trotz Anfragen - nicht vom Ubi-Support kam, sondern aus Foren zusammengesucht werden mußte.
Bei SCC hatte ich diese Probleme nicht. Dafür braucht das Spiel aber mehr von meiner Internetleitung als AC II. Wenn man also nebenbei einen Download laufen läßt bekomme ich im Spiel (Solokampagne) immer Verbindungsfehler. Das ist schon arg...

Dass es aber keine Schleich-Shooter ist, darüber sollte man sich im Vorfeld klar sein. Naja, aber wer die Vorgänger gespielt hat, muss das Spiel haben. Nicht weil die Spielmechanismen die gleichen oder bessere sind, sondern vorallem weil die Story wirklich sehr gut inszeniert ist!

Conviction ist aber was Stealth angeht, kein echtes SC mehr. Und das geht auch aus jedem Test hervor....
 
Zuletzt bearbeitet:

Fonce

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.990
#14
Ich habs auf der Konsole angespielt und als Splinter Cell-Veteran und in Erwartung einer guten KI und eines Schleichshooters bin ich mächtig enttäuscht.
Töten oder KO schlagen? Keine Auswahl mehr.
Leichen verstecken? Nicht möglich.
Gegner total taub! Da erschieße ich ohne Schalldämpfer zwei Leute in 20m Entfernung von einer Wache und der merkt nichts. Da rutsche ich in Deckung direkt hinter eine Wache, deutliches Geräusch hörbar, wieder nichts... ja ne.
Früher hat mich ein später gefundener Körper um eine SIcherheitstufe gebracht, ein zu schnelles Laufen verraten sowie ein falsches Timining. Und jetzt? Alles so einfach und stupide, da macht es keinen Spaß mehr.
Da kann ich dir nicht widersprechen!
Früher konnte man Sam dazu noch absolut geschmeidig durch die Level bewegen. Man konnte schnell zwischen Sprint und Schleichen wechseln....geht alles nicht mehr! In der Hocke schnell bewegen geht nicht, man muss sogar zwei oder drei Tasten drücken um sprinten zu können. Außerdem bringen die Stellen in denen man im Schatten ist, nun mal wirklich rein gar nichts, wenn auch der dümmste Gegner ne Taschenlampe hat.
Ich habe die ersten drei Teile wirklich verschlungen und den dritten durchgespielt fast ohne einen Schuss abzufeuern. Aber mit Double Agent, welches bis heute noch nicht ohne Fehler bei mir läuft scheint der abstieg der Serie begonnen zu haben und sich mit Conviction fortzusetzen.
 

.Linux.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
36
#15
"vom Start des Ubilaunchers bis zum Eintritt in das Spiel können durchaus noch immer an die fünf Minuten vergehen" <== Aus dem grund wird sowohl das Spiel wie auch der ganze rest von UbiSoft beukottiert !

Erstens hab ich nur ne "384-light" verbindung und zweitens halt ich das immer noch für absoluten kontrollwahnsinn:cool:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen (!!!, ???) entfernt. Bitte Regeln beachten!)

Seft

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
439
#18
Stimme dir 100% zu.

Features wie Leichen verstecken, KO schlagen etc... machen nunmal Splinter Cell aus und jetzt lässt man sie einfach weg.

Ein weiteres abklatsch Game...

Was solls, ich kaufe he nichts mehr von Ubi Soft.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
#19
jaja.. die guten alten Teile.. das war wenigstens noch Splinter Cell mit dem dazu passendem Feeling.
Convition dagegen, ist für mich ein 3rd Person Shooter, mit wenig Sinn und Verstand.

Convition, der Versuch die Kuh weiter melcken zu können. :o

EDIT:
Hab grade erst gelesen: Es wird eine permanente Internet-Verbindung benötigt, um das Spiel zu spielen. Epic Fail
 
Zuletzt bearbeitet:

Mordaret

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
109
#20
schöner Test aber eine Passage im Text klingt etwas lustig :D

Auch bei „Splinter Cell: Conviction“ kommt der mit Empörung aufgenommene Ubisoft-Kopierschutz zum Einsatz, der zwingend eine dauerhaft aktivierte Internetanbindung erfordert. Dies gilt auch für Mehrspielerpartien.
Möchte sein dass man um im Internet zu spielen Internet braucht :D
 
Top