Test Test: StarCraft 2: Wings of Liberty

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
„Wings of Liberty“ ist der erste, sehnlich erwartete Teil aus der „StarCraft 2“-Trilogie, der schon lange Zeit vor dem Veröffentlichungstermin für ordentlichen Wirbel sorgte. ComputerBase testet, ob man es beim neuesten Streich von Blizzard tatsächlich mit dem neuen Genre-König zu tun hat und ob die Erwartungen dementsprechend erfüllt werden.

Zum Artikel: Test: StarCraft 2: Wings of Liberty
 

Graf-von-Rotz

Banned
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.653
Na ja..... vielleicht muss ich mir -zumindest den SP- mal näher anschauen. Da sich im MP wohl aber nicht viel geändert haben wird (...und wieder alles aus Rush hinausläuft) fällt dieser für mich flach.
 

Ricedorf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.349
Ich verstehe nicht warum man so ein Spiel erst jetzt testet,
bis auf Kampagne (die ja Geschmakssache ist) hätte man es
schon zu Zeiten von Beta auf Gameplay ect testen können..

Meiner Meinung nach unnötig..
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.506
Ich verstehe nicht warum man so ein Spiel erst jetzt testet,
bis auf Kampagne (die ja Geschmakssache ist) hätte man es
schon zu Zeiten von Beta auf Gameplay ect testen können..

Meiner Meinung nach unnötig..
Macht keinen Sinn, da es noch in Entwicklung war:
Die Übersetzung und Balancing war schlecht. Die Patchänderung der Beta waren jedesmal sehr umfassend. Es hätte eine sehr schlechte Kritik bekommen. Aber Blizzard hat es bis zur Final gut gemacht. Ein grober Schnitzer ist hier nur die Grafikauslastung (Grafikkarten sollen beim Spiel schon abgeraucht sein: Link). Die Betatester haben schon feedback gegeben, was in der final sicherlich eingeflossen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

..Gast

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
82
Bei letzteren ist ohnehin enormes Mikromanagement von Nöten, da man, von der konventionellen Gruppierungsfunktion einmal abgesehen, kaum Automatismen zur Verwaltung der eigenen Einheiten an die Hand bekommt. So muss man stets selber dafür sorgen, dass die eigene kleine Armee beim Weg von A nach B nicht kampflos mitten durch einen gegnerischen Vorposten läuft [..]
Im Tutorial wird erklärt wie man es bewerkstelligt das die Truppen kämpfend Vormaschieren. Schon seit dem ersten Starcraft Teil funktioniert das übrigends tadellos. Spielt mal die Tutorial-Missionen bevor ihr das hier anmosert!
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.105
Eben, die Beta war eben nur eine Beta, und noch keine finale Version.

Hab seit Samstag nun auch SC II (bestellt in englischer Version von Amazon.Uk) und habe bislang nur Mulitplayermatches gemacht.

Da dann 2vs2, spielt sich, wie in der Beta, aeusserst fluessig und macht einfach nur Spass. Auch gibt es schon einige Tower Defenses, die ebenfalls Abwechslung bringen.

Den Singeplayer muss ich mir noch angucken. Der Test ist auf jeden Fall gut gemacht, kann ich, nachdem was ich so entnommen hab, jeden Punkt unterstreichen.
 

AssA2k1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
51
Ein echter, handfester Kritikpunkt ließ sich bei den bisherigen Ausflügen ins SC-2-Battle.net nicht identifizieren.
Da hätte ich einen:
Starcraft 2 ist region-locked.
Sprich: man kann nicht mit freunden oder bekannten aus den USA / Asien spielen oder diese zu den Freunden hinzufügen.

Mag für viele kein Problem sein - für mich schon.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.620
gut gemacht Sasan, wobei Volker es treffender kaum hätte beschreiben können.

Die angesprochenen Negativpunkte sind tatsächlich vorhanden, schmälern aber kaum den Gesamteindruck das Spiels.

Trotz anfänglichem Frust über Accountmanagment oder (seit den ersten Betas) ständig sinkender Zoom-Rate, spielt sich das Game wirklich grandios.

Jeder findet etwas, um sich in die Materie einzuspielen.
Ob es nun die Challenges sind, Übungsspiele auf anfängerfreundlicheren Mapversionen, Cop-Op versus AI oder einfaches Solo-Geplänkel, man findet seinen Zugang.

Wenn nun noch im SP den Zoom erweitert sowie allgemein ein wenig an der Performance geschraubt wird,
sodass Qualitätseinstellungen im Optionsmenü auswählbar und vorallen Dingen spielbar sind,
stellt das Spiel derzeit ganz klar die Speerspitze des Genres dar.

Ich freu mich schon auf das Sequel ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.506
Da hätte ich einen:
Starcraft 2 ist region-locked.
Sprich: man kann nicht mit freunden oder bekannten aus den USA / Asien spielen oder diese zu den Freunden hinzufügen.

Mag für viele kein Problem sein - für mich schon.
Für mich ist es bisher kein Problem. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es für einige ärgerlich ist. Warum macht Blizzard das? Auslastung der Server? Wollen alle gegen Koreaner zocken? :D
 

Sasan

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
@ AssA2k1: Stimmt, aber soweit ich weiß soll diese Möglichkeit zeitnah (binnen einiger Monate) nachgereicht werden.

@ ..Gast: Wenn das wirklich tadellos funktioniert, ist der Punkt umso irrelevanter. Ich werde das mal checken und ggf. umformulieren.

@ cadaver112: Die Antwort auf deinen Post haben andere bereits gegeben.
 

DarkTrinity

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
16
....das ist halt die Kunst bei einem solch schnellen RTS den Rush zu überleben oder selbst auszuführen. Alles nur eine Frage des Scoutens und entsprechend darauf zu regieren ;)
Bist du dann im lateEarly-, Mid- bis LateGame wirst du andere Strategien ausführen müssen, mit Rush kommst du hier nicht mehr weit.....
Die Spreuh trennt sich in diesem Game sehr schnell vom Weizen. Aber auch das ist kein Problem, es gibt ja verschiedene Ligen, in denen du dich schlagen und beweisen kannst.
Von unten nach oben Kupfer, Silber, Gold, Platin und Diamant. Alle SkillLevels sind hier entsprechend einzuordnen.
Damit wärst du wahrscheinlich in der Kupferliga und hättest aber entsprechend leichtere Gegner :)

I
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.537
Für mich ist Rushen auch nichts was mir längere Zeit Spass bringt. Ich werde ein halbes Jahr warten bis es das Game für die Hälfte gibt um dann schön in TD Maps einsteigen zu können. Wegen dem Modus pack ich Wc3 auch noch ab und an aus ;)
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
Ein echter, handfester Kritikpunkt ließ sich bei den bisherigen Ausflügen ins SC-2-Battle.net nicht identifizieren.
naja bis auf einen bug der dir unter Umständen die Hardware grillt ...:D und zudem bereits seid der Beta bekannt ist ... also wenn das kein handfester Kritikpunkt ist ...

... wer google auch bedienen kann ;) ...



Dann müsste man ja jeden Bug aufführen. so lange solche Dinge nur bei wenigen passieren, muss man es nicht als explizip negativ bewerten. Ist halt nen Bug, den die hoffentlich dann bald beheben.
ja aber nen bug mit ernsten Folgen ...und bereits laaange bekannt ... wenn sich ne Mission ned beenden lässt das Game mal abstürzt etc. das nen ich dann Anlaufschwierigkeiten ... wenn deine Hardware sich dabei aber ins Nirvana verabschiedet ... ist das kein "hinnehmbarer Bug" mehr ...

aber huch ... ist ja von blizzard ... da geht ja Kritik schonmal gar ned ...
 
Zuletzt bearbeitet:

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.977
naja bis auf einen bug der dir unter Umständen die Hardware grillt ...:D und zudem bereits seid der Beta bekannt ist ... also wenn das kein handfester Kritikpunkt ist ...
Dann müsste man ja jeden Bug aufführen. so lange solche Dinge nur bei wenigen passieren, muss man es nicht als explizip negativ bewerten. Ist halt nen Bug, den die hoffentlich dann bald beheben.

ich hatte noch kein einziges Problem, und so gehts wohl den meisten. und so lange das der fall ist, kann man das Spiel deshalb ja nicht herabwerten.
 

Schizo-Vreni

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
159
Ich finde es schon SEEEHR schade, dass es ausser den fliegenden Einheiten eigentlich keine Einheiten gibt, die während dem gehen oder während dem Fahren schiessen können. Das nimmt dem Spiel ein gewisses Mass an "Micro-Managment-Skill".

Auch ist das Handling der Einheiten ein bisschen öde; sie drehen und wenden alle etwa gleich schnell und können sich in alle Richtungen bewegen, da hätte ich mir ein wenig mehr vielfalt erwünscht. Nach der Beta war ich ein wenig enttäuscht, weshalb ich mir das Spiel nun nicht kaufte. Kann ja vielleicht noch werden!

Schizo
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.704
Wenn du ein schlecht gebautes System hast, dann hast du damit Problem. Also hast du vorher irgendwo gespaart. Denn stimmt die Gehäuse-Lüftung raucht auch keine Graka ab. Hab das hier mal getestet und SC2 6h mit ner GTX 285 und HD 5870 im Menü gelassen. Da raucht nix ab und 2 120er Lüfter im Gehäuse sind nahezu unhörbar und reichen schon.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.977
Das nimmt dem Spiel ein gewisses Mass an "Micro-Managment-Skill". Schizo
hää? unlogisch was du da erzählst. wenn es solche einheiten gäbe, dann müsste man kaum mehr Micro-Skills haben, sondern weniger, da selbst, wenn sich einheiten bewegen, schießen können vereinfacht das ganze doch schon sehr.

So ist es doch viel schwieriger zu microen. da die Einheiten eben nicht schießen können, während sie sich bewegen. finde es gut, so wie es ist. Es sollte ja auch nicht zu einfach sein. Oh mann ich stell mir grad echt vor, wie es wäre wenn alle einheiten auch noch schießen könnten, während sie sich bewegen. nene lass mal.
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
ich hab keine Probleme damit ;P ... nur sind diese Probleme da und lassen sich nicht leugnen ... auch nicht das der Bug bereits seid der Beta bekannt ist ... macht aber ja auch nix blizzard kann sich auch ne Sammelklage leisten ... haben ja mit WOW genug Polster bei den Einnahmen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
Zum allgemeinen und zum persönlichen Fazit:

Kein Mensch braucht Zoom. Wer nicht in der Lage ist, bei einer vernünftigen 22-Zoller-Auflösung 1680x..., 1920x...) eine einzelne Einheit anzuwählen, ist auch nicht zwangsläufig im Nachteil. Wozu gibts die Möglichkeit, eine Einheitengruppe anzuwählen und sich die richtige Unit rauszupicken? Für was anderes kann der Zoom ja wohl kaum benötigt werden. Die Kritik an diesem Punkt ist für mich nicht nachvollziehbar. SCI kam ohne Zoom aus, SCII auch, kein Mensch braucht diesen Warcraft-3-Zoom :freak:.

Zur Kampagne kann ich sagen, dass es manchmal schön gewesen wäre, wenn die After-Mission-Cinematics auf dem jeweiligen Planeten gespielt hätten.

Probleme bei der Wegfindung habe ich keine gefunden, man muss ja auch nicht random in die entfernteste Ecke der Map klicken und sich drauf verlassen, dass die Einheiten den ungefährlichsten Weg nehmen :rolleyes: Davon ab: Wenn man noch nicht mal weiß, dass es einen Angriffs-Bewegungsbefehl gibt, der seit SCI zu den zu beherrschenden Grundlagen des Spiels gehört (übrigens nicht nur in SC...), dann sollte man sich tunlichst zurückhalten mit diesbezüglicher Kritik ;)

Zum Multiplayer(fazit): *hust* Also wirklich. Ob das Spiel nun für Casuals geeignet sein MUSS um ein gutes Spiel zu sein, kann ich nicht beurteilen. Fakt ist jedoch, dass man vor allem der kompetitiven Szene die größere Aufmerksamkeit widmet. Nicht umsonst ist SCI nicht nur in Korea ein mit vielen Turnieren und hohen Preisgeldern beworbenes Spiel gewesen. Das selbe wird auch bei SCII der Fall sein.

Wer sich also nun zu Zeiten des BattleNet 2.0 auf Matchsuche begibt, wird mMn immer passenden Gegner zugewiesen. Wenn man also eher der gemütliche Casual ist, kriegt man auch kaum Druck. "Es ist alles nur auf Rush ausgelegt", wie ich hier bereits gelesen habe. Was erwartest du denn? Schön ne halbe Stunde Basis aufbauen und dann mal loslegen? Das ist SCII, nicht AoE oder Anno. Das Spiel baut nunmal auf Action auf, ein Faktor, der aufgrund der Grafikqualität natürlich noch wichtiger geworden ist, auch wenn manchmal der Überblick leiden mag. Wer das nicht mag entwickelt besser auch keinerlei Ambitionen. Allerdings kann man sich alles antrainieren wenn man will. Nur die Koreaner sind vermutlich nicht schlagbar...

Zudem werden mit den nächsten Teilen Multiplayereinheiten nachgeliefert, mutmaßlich auch die alten, da es ja kaum Sinn macht, diese dauerhaft auszuschließen. Aktuelle Beispiele von kompetitiven Spielen zeigen, dass es sehr wohl auch so genug Strategien gibt.

Zur Antialiasing-Sache: Das als negativ aufzuführen halte ich für überzogen. Nicht umsonst gibt es die Möglichkeit, alles Grafikkarten-seitig zu regeln. Das sollte spätestens seit letztem Catalyst-Update auch einwandfrei möglich sein. Zudem hat man beim normalen Spielen vermutlich besseres zu tun, als auf Kanten zu achten, die bei einer Auflösung von 1680x1050 zumindest bei MIR eh kaum auftreten.

Ich finde es schon SEEEHR schade, dass es ausser den fliegenden Einheiten eigentlich keine Einheiten gibt, die während dem gehen oder während dem Fahren schiessen können. Das nimmt dem Spiel ein gewisses Mass an "Micro-Managment-Skill".

Auch ist das Handling der Einheiten ein bisschen öde; sie drehen und wenden alle etwa gleich schnell und können sich in alle Richtungen bewegen, da hätte ich mir ein wenig mehr vielfalt erwünscht. Nach der Beta war ich ein wenig enttäuscht, weshalb ich mir das Spiel nun nicht kaufte. Kann ja vielleicht noch werden!

Schizo
Spiel doch Schach, da bewegen sich alle Einheiten anders :freak:: Das mit der Bewegung und dem Schießen war übrigens nie anders soweit ich weiß und es hat immer funktioniert. Warum sollte man es also ändern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top