Test Test: Teufel Concept F

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Mehrkanal-Sound-Systeme für den PC gibt es wie Sand am Meer, gute kann man allerdings an einer Hand abzählen. Ein Zählreim, in dem auch das neue Teufel Concept F vorkommt? Und wenn, sollte man es dann vor, gleichauf oder hinter dem Quasi-Platzhirsch namens Concept E Magnum einreihen? Kurzum: Was kann das teurere Concept F, was das Concept E Magnum in der Power Edition nicht auch kann? Wir sehen nach.

Zum Artikel: Test: Teufel Concept F
 

svento

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
13
netter test, auch wenn es sich gegen das magnum nichtn wirklich durchsetzten kannn ausser de verbesserte subbi architektur tolll.....
könntr abab dennnoch zum kassenschlager wrden,da es ja recht billlig ist..
 

wint

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
22
Danke für den Test ! Das Einzige was Concept F besser kann, als CEM, ist besser aussehen. IMHO
 
Zuletzt bearbeitet:

exiter88

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
628
Schönes Soundsystem. Aber mir persönlich würden wenigen Anschlüsse deutlich stören. Vorallem der fehlende Coax Anschluss ist auch ziemlich schade.
Test ihr demnächst auch Soundsystem von Philips? Weil die find ich persönlich am besten. Ich hab selber ein HTR 5000 System daheim und bin damit ziemlich zufrieden.
 

Peleke

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
607
Guter Test zu meinen Boxen!
Der hohe Stromverbrauch war mir noch gar nicht bewusst.
Ansonsten kann ich das Problem der ersten Stunde bestätigen:
Erst mein drittes Lautsprecherset war / ist frei von Fehlern und läuft jetzt sehr gut.
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.819
Silver unser Sound-Experte ;) - guter Artikel...
Master & Commander und Krieg der Welten hat doch bestimmt Spaß gemacht auf dem System, was?
Teufel ist schon ne Nummer für sich, das was die da an Soundqualität für wenig Geld anbieten ist einsame Spitze und stellt sämtliche Konkurrenz in den Schatten - auch wenn ich da nur mit meinem Concept R aus dem Heimkinobereich für sprechen kann.
 

RuL3R

Commodore
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
4.577
Danke für den Artikel.

Ich denke das Gerät ist mit seinen Features schon die 70 € mehr wert.


Bekommst du die ganzen Geräte eigentlich von Teufel gestellt und musst die hinterher wieder abgeben oder hast du jetzt ganz viel Soundsysteme zu Hause stehen? :D
 

MoKuM

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
59
Guter test
aber ich bleibe bei Bose
hat zwar ordentlich gekostet
aber dafür hab ich quali :)
 

BulletHunter69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
394
Wie wärs mal mit ner Preis-Leistungs-Wertung von allen bisher getesteten System? Wäre schon ziemlich interessant, obwohl auch sicher problematisch von der Umsetzung her.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Richtig, eine "Empfehlung" finde ich schon nicht leicht, weil jeder das anders sieht. Dem einen sind die 70 Euro Aufpreis zum CEM zu viel, andere investieren das gerne. Solange man die Leistung eines Soundsystems nicht messen kann, kann ich auch keine Peis-Leistungs-Tabellen bilden.

@ Sublogics

Ja, ist ganz nett. Aber Master and Commander habe ich schon auf 'nem Theater 8 gehört, da ist das hier eher nen Tröthupenkonzert. :)

Aber für die Preisklasse schon recht gut.

@ exiter88

Naja, digitale Anschlüsse kann man ja nicht einfach reinbauen, die müssen auch auf einen Decoder treffen. Und es ist bei diesen Systemen immer die Frage, ob sich das Preis-Leistungs-mäßig überhaupt lohnt. Zumal Teufel ja auch irgendwie die Decoderbox 3 rechtfertigen muss. ;)

Was Philips-Systeme angeht: Ja, sind angedacht. Aber das HTR5000 ist ein DVD-Komplettsystem, oder? Das geht schon eher in eine andere Richtung und wird wohl seltener direkt mit dem PC verbunden. Vielleicht zusätzlich neben dem Ferneseher, aber primär sollte es hier schon um PC-Lautsprecher gehen.

Ich werde sehen, die Liste ist ohnehin lang, also möchte ich nichts ankündigen und nichts ausschließen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
Super Test,

ich finde die Frima Teufel mittlerweile richtig klasse...nchstes Jahr werde ich mir von denen mal ein schickes DolbySystem gönne (THX 6 Select).
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Tja, Einbildung ist auch 'ne Bildung. :D
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.586
Danke für den Test, find ich super!

Ich bin momentan am überlegen was für ein System es werden soll... CEM PE, Concept F oder vielleicht sogar doch Concept G THX... das Concept F hat sich nun erledigt, 70 Euro Mehrpreis für ein Minimum an besserem Klang, brauch ich einfach nicht - die Fernbedienung ist ebenfalls für mich kein Kaufkriterium.
 

Dark.Mirror

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
77
Schlechter test! sowas hab ich lange nicht gelesen und würde mich, wenn ich mich nicht selbst damt befasst habe betrogen fühlen!
das CEM kostet nicht wie im artikel 150€, sondern 159. Damit ist die spanne aktuell schonmal bei 80€ und nicht 70! dazu kommt, dass kaum ein wort darüber verloren wird, dass keine kabel dabei sind und die meisten leute für 20€ kabel kaufen müssen, die sebstverständlich beim CEM dabei sind! die kabel die angeboten werden sind auch noch mal ein thema...
Alles in allem sind es nicht 70€, sondern 100€ unterschied
 
Zuletzt bearbeitet: (Wir sind nicht blind hier, normale Schriftgröße reicht.)

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Was geht denn bei dir ab? Erstens: Das CEM kostet, auch laut Artikel, 159 Euro. Das Concept F kostet 229. Preisdifferenz: 70 Euro.

Deine Definition ergibt ja auch keinen Sinn. Ich soll das CEM zu preisgünstig ausgewiesen haben, weshalb der Preis nach oben korrigiert wird und die Preisdifferenz >wächst<? Rechne das nochmal nach.

Und 3800 Wörter sind total schlecht, weil du alles von den 20 Euro für den Kabelsalat abhängig machst? Du hast schon noch den Text oder so gelesen, oder zumindest das Fazit, bei dem überhaupt alles davon abhängig gemacht wird, wieviel Mehrwert man bereit ist, für die kleinen Vorteile des CF zu bezahlen?

Und die Kabel, die angeboten werden, sind Jacke wie Hose. Klar ist es besser, gleich den Kabelsatz zum Kaufpreis dazuzubekommen, nur kann ich dir andersherum auch einen Schuh draus binden: Wozu 20 oder 25 Euro bei Teufel für Kabel bezahlen, wenn ich mir den laufenden Meter im Baumarkt günstiger schießen kann oder ganz andere Kabel haben will? Nicht das CF ist eigentlich noch teurer, sondern das CEM per se zu teuer!

Kann man sehen, wie man will. Also hör auf, hier einen auf Weltverbesserer zu machen und ließ dir erstmal allles durch!
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
Das erste "gut aussehende" günstige Teufel System. ;-)
Für mich ein K.O. Kriterium ist das es die Einstellungen verliert wenn man es ausstellt.
und 20W im Standby sind schon extrem hart.

Ich bleib bei meinem Logitech X-5450 :-)
 

Thorall

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9
also ich weiß ja nich was du in mathe hast, aber zwischen 159€ und 229€ sind bei 70€ unterschied und keine 80€ :)
aber das die kabel nich mitgeliefert werden stimmt, da muss man dann wieder drauflegen

@topic
ich hab ein CEM und bin sehr zufrieden damit, teufel hat mich so überzeugt dass ich mir demnächst noch ein concept r2 fürs wohnzimmer zulegen werde
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
@ realityg

Das Concept F behält die Einstellungen, wenn man es ausschaltet! Nur einige speziellere nicht.

Aber wenn du zufrieden bist, ist das doch schön. Darauf kommt es an! :D
 
Top