Test Test: Tuniq Tower 120 Extreme CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Tower 120 Extreme präsentiert Sunbeamtech-Ableger Tuniq einen höchst interessanten Sandwich-Towerkühler mit Fünffach-Heatpipe und HDT-Basis. Mit zentral eingelassenem 120-mm-Lüfter, charakeristischer Lamellenoptik und cleverem Montagesystem will der hierzulande noch recht unbekannte Hersteller punkten. ComputerBase testet den Tower 120 Extreme.

Zum Artikel: Test: Tuniq Tower 120 Extreme CPU-Kühler
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Vielen Dank für den Test !
Sind wohl noch ein paar Rechtschreibfehler drinnen ;)
Ich finde der Markt ist mittlerweile gesättigt und eigentlich besteht kein Bedarf mehr für neue Kühler, trotzdem ist dies natürlich schön für den Kunden, wenn mehrere Firmen um die Gunst buhlen.
 

Cataha

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
266
Der Kühler schaut richtig gut aus! aber mein Mugen 2 hält noch gut mit
 

- Faxe -

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.016
Ist das mit dem "Leichstungsstark" gewollt? :D

Top Test und Top Kühler :) Gefällt mir gut.
 

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.494
Tolle Tests- nur: BITTE nehmt den IFX 14 als Referenz/ Orientierung wieder mit rein!
 

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
Bin auch der Meinung das der Thermalright IFX-14 mit den neuem Testsystem getestet werden sollte, immerhin war er eine ganze Zeit lang die Referenz unter den Tower-Kühlern, wie er sich gegen die aktuellen modelle schlägt wäre interessant zu wissen...

Alles in allem ist der Tuniq kein schlechter Kühler, allerdings würde ich Scythe Mugen 2, EKL Nordwand und Megahalems den Vorzug geben.

Greetz
 

donald81

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
93
Bin mit meinem Noctua NH-U12P noch mehr als zufrieden.
 

Erdmännchen

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.242
Schön getestet keine Frage, aber aus dem Text geht nicht hervor, ob man den Standardlüfter auch austauschen kann...
Geht da also auch ein normaler 120er rein? Oder ist das so wie beim Arctic Cooling Freezer Xtreme 2?

Danke!
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
@ - Faxe -
Danke ;) Nein, das war sicher nicht gewollt

@ Ikaruga
Vielen Dank für den Hinweis - Text wurde entsprechend ergänzt

@ Erdmenchenj
Nunja, das mit dem Lüfterwechsel erklärt sich auch von selbst. Der Serienlüfter ist ein Standard-120-mm-Modell und kann natürlich gewechselt werden, was man spätestens auf den Bildern erkennen sollte. (Wie sonst hätten wir mit unseren Referenzlüftern agieren sollen).
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Technologie am Anschlag, Markt an der Sättigung.
Gut für Kunden, beschi... für den Markt. Aber was soll's?
 

herranders

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
508
mich würde natürlich auch interessieren wie sich der IFX-14 mit diesen ganzen neuen modellen schlägt.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.968
Ich hätte ich auch wirklich gern den IFX-14 drin. Hab den selbst mit 1366BTK und das Gefühl, dass er durch die kleine Grundplatte Leistung verliert.
Obwohl der mittlerweile -für IT Maßstäbe- schon langsam Antik ist, war er bis zu den Megahalems die Referenz schlechthin. Den Kühler habt ihr ja vielleicht noch irgendwo rumliegen. Und das BTK kostet ja nicht die Welt. Wäre wirklich super. Vorallem, da sich das ja viele wünschen.
Und CB ist ja auch Nr. 1 bei CB(^^) geworden,
weil so gern auf die Wünsche der Leser eingegangen wird! *mitdemzaunpfahlwink*

B2T:
Den Kühler finde ich trotz den "mittelmäßigen" Kühlleistungen beeindruckend. Vorallem sieht er total genial aus. Für Modder ist das schon was. Vorallem wiegt das Ding "nur" 775g und kommt passiv richtig gut an den 1,2kg schweren Orochi an, der 80€ kostet und auf kein Board/Case passt! Ein kleiner Athlon 2 oder E6300 lässt sich da mit optimierungen passiv kühlen.
 

]NewmaN[

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
91
@Cb: Könnt ihr bitte die Charts bei der Serienbelüftung mehrere Farben geben? So wie es jetzt ist, kann man die Charts quasi vergessen, da 7 Kühler eine graue Farbe haben und lediglich der getestete kühler ist andersfarbig. Eine Einordung des Kühlers kann man so nicht mehr (vernünftig) eigenständig machen.
 

Kampfkuchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
425
Schöner Test.
Der Kühler ist wohl nur für den semipassiv Betrieb geeignet.
Als aktiver Kühler ist er bei gleichem Preis dem Megahalems unterlegen.

Ich will auch unbedingt den IFX-14 als Kühlerreferenz mit drin haben,da er nach dem Megahalems einer der besten Kühler überhaupt ist.
Außerdem ist er ein Allrounder.Er kann auch im (Semi-)passiv Modus sehr gut kühlen(besser als der Megahalems).

Der Boxed Lüfter wäre auch sehr interessant ihn mit rein zu nehmen als Orientierung.Aber das ist nicht so wichtig , weil wenn man sich einen anderen Kühler kauft weiß man sowieso , dass der Boxed Kühler um Welten schlechter ist.

MfG Kampfkuchen
 
Zuletzt bearbeitet:

dercoole

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
642
@ ]NewmaN[:
Um wenigstens etwas Abhilfe zu schaffen, kann man die einzelnen Graphen anklicken, diese werden dann fett, genauso wie darunter der zugehörige Lüfter.
 

hahaqp

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
707
Bei Fazit ist ein Rechtschreibfehler:

"So gesehen lässt sich sein ideales Einsatzgebiet bei akzeptabler Geräuschkulisse im Drehzahlbereich zwischen 800 uns 1400 U/min abstecken."

Ansonsten guter Bericht.
 
Top