Test Test: Was leistet der Athlon XP 3000+?

A

Anonymous

Gast
@36 "Stichwort Wärme"
"Der Athlon64 wird ja auch diese Metallplatte haben ma gucknen mit der SOI ( oda wie das auch heißt ) Technik wird wohl Intel die heißere CPU sein"

wenn du damit die P4rer vergleichst vieleicht
aber zu diesem Zeitpunkt kommt auch der Prescott mit
"Thermal Design"
 
A

Anonymous

Gast
Ich finde den Test auch irgendwie unfähr. Es ist nunmal Tatsache das DDR-RAM langsamer ist als RD-RAM. Was kann denn bitteschön AMD dafür das ihr AthlonXP RD-RAM nicht unterstützt. Soweit ich weiß arbeiteten Rambus und Intel bei der Entwicklung von RD-RAM zusammen. Und ich glaube nicht das Intel es gerne gesehen hätte wenn AMD RD-RAM auch unterstützt hätte. Der Test währe fair gewesen wenn man bei beiden Plattformen DDR333-RAM verwendet hätte (Intel unterstützt ja dummerweise :-) keinen DDR400-RAM).
 
A

Anonymous

Gast
Klar unterstützt auch ein Athlon XP Rambus, wenn sich ein Chipsatzhersteller finden würde, der einen entsprechenden Chipsatz entwickelt.

Desweiteren ist Dual Channel DDR333 schneller als Dual Channel PC1066. Während DDR333 5,4 GB/s übertragen kann, kann der Rambus nur 4,2 GB/s transferieren. Der AMD hat genau genommen also sogar Vorteile. Aufgrund seines geringen Frontside-Bus kann er sie jedoch nicht nutzen!

Bei FSB400 Bartons sieht die Sache wieder gänzlich anders aus. Doch das soll in einem späteren Artikel beleuchtet werden.
 
A

Anonymous

Gast
Naja wirklich kompetent und gut vorbereitet ist der Bericht ja nicht gerade.. naja

wenn ich mir die PReise angucke... bei den spitzen Modellen ist AMD ~ 20 günstiger und bei den Regionen um die 2000 sind es gut 100€.. naja auch CB macht Fehler *g*

Btw. Unfair... was wurde des Monate lang gemacht ??? Da wurden immer Intel Systeme mit dem besten Rambus AMD Systemen mit 0815 DDR Speicher gegenüber gestellt.

Denkt mal drüber nach..
 
A

Anonymous

Gast
Regt euch doch ned so auf. Wieso soll mann keinen P4 mit Rambus nehmen und vergleichen.Hier wird von jeder Firma das Beste vom besten verglichen.
Wie ich sehe verkraften das einige AMD Fans nicht das ein P4 mit Rambus (was doch legetim ist habe auch nen mit Rambus), schneller ist als ein AMD mit seinem schnellsten Speicher. Ist schon ne grosse Schweinerei :)
 
A

Anonymous

Gast
Wenn man DC DDR 400 nimmt kann die AMD Plattform mit den schnellsten Intel Plattformen mithalten.
 
A

Anonymous

Gast
Mithalten aber leider nicht überholen......das ist aber schade :(

Bin mal gespannt auf die Ergebnisse vom ersten Quartal. Alle meine Freunde sind von AMD wieder auf Intel....sind z.z. einfach besser!
 
A

Anonymous

Gast
Was bringen Intels neusten Systeme wenn sie unbezahlbar sind und die Leistungssteigerungs nur marginal ist.

Immer öfter sieht man das Systeme in der Region 2400 - 2600 verkauft werden und hier nur AMD.

Die paar Prozent mehr Leistung ob sie nun da ist oder nicht merkt kaum ein Mensch im normalen Gebrauch.

Und diese Benchmarkts halte ich eh für mehr als fragwürdig.

Wenn ich meinen XP2000+ zum XP1700+ runter takte und mit meinem P4 1,7 vergleiche bekomme ich ein ganz anderes Bild...

Also Preis/Leistung zählt weil die Leistungssprünge immer geringer werden und kaum spührbar sind.
 
A

Anonymous

Gast
Alle die hier über den Speicher lässtern haben woll überhaupt gar keine Ahnung oder sind ADM Fanatiker die wie damals die 3dfx Fanatiker schuld daran sein werden das AMD untergeht ! Wenn intel ein dual DDR 333 Plattform hätte wären die noch mal einen tick schneller als AMD aber ihr scheint nicht zu kapieren das das schlechte abschneiden aber auch überhaupt nix mit dem Speicher zu tun hat sondern damit das ein AMD CPU eben nur einen 333 Mhz FSB hat und damit Technihsc einfach schlechter ist als Intel das ist eine absolute tatsache die euch die tränen in die augen reibt echt lächerlich macht ihr euch pffft !
 
A

Anonymous

Gast
@49
Immer öfter sieht man das Systeme in der Region 2400 - 2600 verkauft werden und hier nur AMD.

noch ,warte mal ab wenn ht/800fsb für die niedriger getakteten pentiums zur verfügung steht mal sehen wie schnell alle zu intel rennen

zu ddr vs rambus:

ich weiß garnicht was ihr habt Rambus hat eine Speicherbandbreite von 4,2 GB/s wie Tommy schon erwähnt hat .Dual DDR266 auch die Diskusion ist deshalb total unnötig
ganz im gegenteil normalerweise sollte man ein AMD Mainboard nehmen wo nur maximal DualDDR266 unterstützt und nicht 333/400
 
A

Anonymous

Gast
Der TRend das Leute zu AMD gehen hält schon lange an und wird immer intensiver. Besonders im WS Bereich. Dort hat Intel auf Grund der überzogenen Preise nicht den Ansatz von Chancen. Intel zockt seit jeher die Kunden ab.

Wie kann man eine Intel CPU preislich vergleichen mit einem AMD der später auf dem Markt kommt.

Als "damals" der P4 2,8 auf den Markt kam hat Intel ~ 900 € verlangt weil sie wissen das es genug Intel Deppen gibt die das System haben müssen. Nach drei/vier Monaten kommt der XP2800+ und kostet beim Einstieg weniger als der Intel.

Intel zockt... und Intel User sind so blöd und machen alles was Intel sagt *lol* Gut zu sehen an HT ... supter Technologie... für Intel, AMD hats nicht nötig. Der Überhitzschutz... für dumme Intel User die im Betrieb den Kühler abnehmen *g* Mit Kühler reicht jedes mittelmässig Board um den Prozessor vorm durchbrennen zu shcützen.

Intel ist nur für die die Leistungsgeil und Fakten geblendet sind. Da kommt ein neuer Prozessor der 2% mehr Leistung bringt und schwubs kaufen die Leute *grinz* ich kann mich darüber immer wieder nur amüsieren. Die WS und Standard Systeme gehören immer mehr AMD. Als Informatikkaufmann kann ich das wunderbar beobachten was bevorzugt gekauft wird.
 
A

Anonymous

Gast
@DDR labere keinen Mist. Nimms mal so hin, dass Intel die Nase vorn hat.
Und wenn ich das immer lese Intel Nutzer sind dumm. Oh da fragt man sich wer wirklich dumm ist nicht war @ TREND!
 
A

Anonymous

Gast
@ DDR400: Du hast leider gar nichts verstanden. Dass der AMD auf einem nForce 2 mit FSB400 und Dual DDR400 am schnellsten ist, haben auch wir schon vor Monaten heraus gestellt.

Allerdings kann man in einem CPU-Benchmark den Prozessor nicht einfach auf 200MHz (FSB400) übertakten. Sollen wir dann den Pentium 4 auf FSB800 laufen lassen?

CPUs werden mit dem FSB gebencht, für den sie spezifiziert sind, um sie direkt gegeneinander antreten zu lassen. Und hier wäre DDR400 in Zusammenarbeit mit einem FSB von 333MHz (DDR) wesentlich langsamer, da die Taktraten asychron laufen.

Setzen, sechs!
 
A

Anonymous

Gast
na wie schön das du überhaupt keine ahnung hast ;)

der Trend ist der das mein Arbeitgeber DaimlerChryler AG Stuttgart die Intel CPUs förmlich aufgezwungen bekommen und bei den Preisen die uns intel garantiert kann AMD niemal mithalten ;) und wirh haben auch beide Systeme schon hier gehabt im COC Center of Competenc und es tut mir wiklich leid dir sagen zu müssen das es mit einem AMD System doch mehr Probs gibt wie mit einem Intel System und die Leistung ist einfach kein aspekt mehr aber das werdet ihr halt nie kapieren intel hat eben mehr Vorteile und wusstet ihr schon das intel der 2 Grösste Software Hersteller der Welt ist ? Nein das war ja klar das ist auch der Grund warum man mit einem Intel System weniger Probs hat na ja genug gelabbert ihr versteht es ja doch nicht
 
A

Anonymous

Gast
irgendwie ist es immer wieder frustrierend zu lesen wie sich einige so bekämpfen und drauf bestehen das Intel/AMD besser ist.

da vergeht mir echt die lust mich weiter über neue produkte im hardware-sektor zu informieren.
ich für meine person bin mit meinem jetzigen rechenknecht sehr zufrieden. was genau, wird nicht verraten =)
 
A

Anonymous

Gast
Mir ist eigentlich völlig egal welcher das schneller ist. Denn ein XP 2000+ T-Bred auf einem A7V8X ist optimal da das Board die CPU Idlen kann. Dann bleibt der XP um die 45°C und wird kaum warm.
Wenn dann der XP 3000+ billig ist weil der Athlon64 zu kaufen gibt dann kann man sich dann immer noch so einen holen.
Also bei Intel tja, da ist im Sommer schluss mit FSB 133.

Alles andere ist Geld aus dem Fenster geschmissen denn die Leistung braucht doch eh keiner.
 
Anzeige
Top