Test Test: Xigmatek HDT-S963

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem HDT-S963 liefert der Hersteller Xigmatek einen unscheinbaren und günstigen Prozessorkühler im 92-mm-Towerformat, der viele Ideen und geschickte Ansätze vereint. Charakteristisch ist der Verzicht auf eine herkömmliche Bodenplatte und der direkte Kontakt der Heatpipes mit der CPU-Oberfläche zur Steigerung der Performance. ComputerBase schickt den Kühler durch einen Einzeltest.

Zum Artikel: Test: Xigmatek HDT-S963
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.934
Wow, ich kann meine augen nicht trauen, nicht mehrmaligen durchblättern hab ich erst geschnallt, das dies doch tatsächlich um ein 92mm Lüfter handelt :o

Einfach Respekt!
Super Leisten und dies bei diese grösse!
Jetzt stelle ich mir nur noch ein Scythe Infinity vor mit dieser Technik (genauer gesagt, die Grösse des Infinitys ^^) :lol:
 

Freindola

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
166
also p/l ist ja mal ein wahnsinn bei diesem lüfter.
und eigentlich von einem hersteller von dem ich bis jezt noch überhaupt nichts gehört habe.

und großes lob an computerbase das sie um diese zeit noch nen artikel reinstellen.
 

Tobi41090

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.076
find ich nicht. Ist doch alles schön aufgelistet. Musst hald a bissal suchen.

mfg
Tobi
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.236
ihr machts dem martin auch nicht leicht
seine neue tabelle wird kritisiert, nimmt er wieder die alte, ists auch nicht recht

ich persönlich finde die tabelle perfekt
alles nach temperatur geordnet und die lüfterdrehzahlen schön dabei geschrieben
 

GrafikTreiber

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
547
Eine Weiterentwicklung wäre es jeden CPU-Kühler mit einem IHS auszuliefern, welcher schon im Kühler integriert ist; also IIHS. :D

Weiter würden LuKü's glaube ich nicht gehen.
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.870
Hammer!
Ein 92mm Kühler auf Ninja Niveau. :o
Da brauch man nur noch hoffen, dass die 25€ auch wirklich realistisch sind.
Und wenn man das noch etwas weiterführt auf 120mm Größe schafft, kann der bestimmt mit dem Infinity mithalten.:king:
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ninja Niveau? Bei selber Temperatur ist der Xigmatek ca 2,5 mal so laut. Bei 500rpm zieht der Ninja sowieso sehr weit vorbei.

Für 25€ ein Top-Kühler, aber bleibt auf dem Boden der Tatsachen.:rolleyes:
Eine Konkurrenz für deinen Ninja stellt der Xigmatek sicherlich nicht dar. Die beiden Kühler spielen einfach in komplett anderen Klassen.;)
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.870
Ninja Niveau? Bei selber Temperatur ist der Xigmatek ca 2,5 mal so laut. Bei 500rpm zieht der Ninja sowieso sehr weit vorbei.
OK, bei niedriger Drehzahl kann er nicht mithalten, aber sehr wohl bei mittleren bis hohen: 63°C vs. 64°C bei 44,2db vs. 44,1db sind fast identische Werte. Und wo du 2,5 fache Lautstärke herhaben willst ist mir ein Rätsel. +10db entspricht ca. der doppelten Lautstärke, das seh ich bei gleicher Temp. nirgends.
 

Cumonu

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.002
@MartinE

Ist ein Test des Infinity-Killers Thermalright Ultra-120 Extreme geplant?
 

dahum

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.381
Ich finde, man sollte die Lüfter bei gleicher Umdrehung testen, d.h. einmal auf maximaler Drehzahl, dann auf 1200 und auf 800.

Bei 800 Umin sind die meisten Lüfter angenehm leise und die Kühlung ist noch ok, und über 1200 werden auch die besten Lüfter unangenehm laut. Dann könnte man sich eine klare Meinung bilden. So kann man gar nichts interpretieren, sind 3°C kühler bei 8dB lauter nun besser als 2°C wärmer bei 4dB leiser? Wer soll das wissen?
 

Pr1nCe$$ FiFi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
88
Wenn schon Kompromiss, dann wenigstens den AC Freezer. Aber wenn das Teil 25€ kostet, kann ich mir auch den Scythe Mine holen.
 

GeneralHanno

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
also 25€UVP heißt in 2 wochen unter 20€ ladenpreis. damit bewegt er sich im gebiet des AC freezers und CM hyper TX.

und was will man bei 400g kühlmaterial erwarten? klar dass der infinity mit 1KG besser ist, aber nicht jeder will sich so einen klotz aufs mobo hängen.

also für menschen deren prioritäten lauten 1. kühlleistung -> 2. preis -> 3. lautstärke ist der kühler die neue referenz.

es ist aber sehr erfreuhlich, dass die neue technik mit der headpipe in der bodenplatte SOOO erfolgreich ist.

ich hab noch nen kleinen kritikpunkt (was mir den kopf zerbricht):
wenn die HP nur zu ca. 70% auf dem HS aufliegen, entstehen dann nich in den zwischenräume (da wo nur alluminium ist) hitzenester???
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.524
Das ist mal eine feine Idee, die sicherlich kopiert wird.
Und wie GeneralHanno schon sagt, der kostet real sicher unter 20€, da ist er mit nem besseren 92er eine verdammt gute Investition für ein Mid-Range-System alla X² 4200+ o.ä.
Er ist leicht und effizient, "Manko" ist die abhängigkeit von einem ausreichenden Luftstrom.

Ich find den super!

cYa
 

dr8g0n

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
69
für die Größe und das Gewicht ist es eine super Leistung,respekt.

wäre aber CB trotzdem sehr,sehr dankbar wenn diese einfach mal für die Tabellen-Statistik den Scythe Infinity und Ninja mit einer Lüfterdrehzahl von 2400U/min. laufen lassen und die Temp.-werte dafür eintragen.

Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte.
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Beachtet bitte, dass 2400 U/min eines 120er Lüfters deutlich lauter sind, als 2400 U/min bei einem 92er Modell. Sofern ich in meinen Schränken ein 2400 U/min 120er finde, werden Infinity und Ninja entsprechend nachgetetstet.

TR Ultra 120 extreme kommt, auch wenn noch nicht geordert, in absehbarer Zeit.
 

Lefteous

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
716
Eine wichtige Verbesserung in der kritisierten Tabelle wäre in der linken Spalte alle drei Zeilen einen horizontalen Strich zu ziehen.

Was die gesamte Tabelle angeht ist es atürlich fraglich ob man die unterschiedlichen Drehzahlen alle in einer Tabelle haben muss. Dadurch wird sie sehr groß. Auf der anderen Seite kann man vielleicht besser vergleichen, wenn man alles in einer Tabelle hat.
 

zazie

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.990
Mainboards mit PWM-Lüftersteuerung interessieren mich, nachdem ich die Posts oben gelesen habe. Hab also gegoogelt - und jetzt eine Frage:

Gibt es irgendwo im Netz eine (referenzartige) Übersicht von Mainboards, die PWM-fähig sind und diese Option im Bios auch anbieten ?
Oder gibt es spezialisierte Foren, die nicht einzelnen Produkten, sondern der Thematik allgemein gewidmet sind ?

Das Lesen verschiedener Informationen zum Thema liefert (für einen Laien) widersprüchliche Infos, beispielsweise hat das Mainboard X zwar die nötigen Anschlüsse, die mit Bios Y funktionieren, aber mit Bios Y+1 nicht mehr :rolleyes: [gesucht habe ich mit PWM Mainboard auf deutschen Seiten] . Zudem schaffen die Unterschiede für CPU-Lüftersteuerung bzw. für andere Lüftersteuerungen zusätzlich Verwirrung.

Danke für Links oder nähere Hinweise.
 

Atiist

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.369
Ähnelt im Aufbau stark dem Coolltek Auras welcher ebenfalls ein imo noch besseres P/L Verhältniss bietet.

Habe ich in zwei Rechner verbaut und liefert beste Ergebnisse. Runtergeregelt auf 1000 Umdrehungen kaum bis nicht hörbar.

Ich denke auf der Basis würde ich weiterhin lieber den Auras verbauen. Wenn der Preis bei dem des Auras liegen würde wäre die Entscheidung schwieriger.
 
Top