Test Test: Xigmatek Thor's Hammer CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Thor's Hammer holt Erfolgshersteller Xigmatek zum göttlichen Paukelschlag aus. Neben der etablierten Direct-Touch-Technik verbauen die Spezialisten insgesamt sieben Heatpipes in zwei Lagen, warten mit komplexer Lamellenstruktur und sicherem Montagekonzept auf. Lüfterlos bietet das neue Flaggschiff maximale Flexibilität. ComputerBase testet den Kühlergiganten.

Zum Artikel: Test: Xigmatek Thor's Hammer CPU-Kühler
 

Roze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
349
yup, schöner Test, aber leider mit ner falschen CPU: QX bei 2,66 GHz und 1.35v :rolleyes:

edit: sollte man vll einmal oc'en, da die Kühlleistung nicht proportional mit der Wärmezufuhr ansteigt
 
Zuletzt bearbeitet:

DVD_

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
588
Schöner Test, sehr guter Kühler. Mal ne Alternative zum Nocuta oder Mugen2. :)

@Roze
Warum?
 

censtar

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
Hmm, sehr netter Kühler.

Den Satz in Eurem Fazit bezüglich der Lüfterlosigkeit finde ich so ein wenig Schönfärberei: Es hätte nicht geschadet, wenn Xigmatek bei dem saftigen Preis einen Lüfter draufgepackt hätte, einen anderen kann man sich ja dennoch immernoch kaufen, falls das mitgelieferte Modell einem nicht gefällt...

EDIT:

Wie sieht es eigentlich mit der Wiederverwendbarkeit aus, wenn man die Backplate mit beidseitigem Klebematerial befestigen muss? Gibt es dafür kostengünstigen Ersatz?
 
Zuletzt bearbeitet:

b070xxx

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
143
Ich trau diesen Bügelklammern für AMD Boards absolut nicht über den Weg. Schließlich ist dieses Retentionsmodul vieleicht abgesehen von der Backplate auch nur aus Plastik und der gesamte Kühler mit seinen 800 Gramm wird nur von 2 Plastiknoppen gehalten. Ich schätze Noctua und Coolink benutzen nicht umsont für ihre Towerkühler dieses "SecuFirm" Montagesystem mit Metallverschraubungen.
 

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
Mal sehen wie sich der preis einpendelt... knapp über 55 euro ohne lüfter is doch etwas happig... für 40€ ohne lüfter wärs mein nächster kühler :D
 

HardAttax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
85
Schöner Test, schöner Kühler. Sieht unverschämt gut aus, und hat sehr gute Leistungswerte. Über den Preis braucht man jetzt noch nicht streiten, gucken wir mal, wie sich der Marktpreis einpendeln wird. Und wenn der Kühler für einen Straßenpreis von 45 Euro zu haben ist, dann sage ich nur: Meins.^^ Und zum glück gibts eine sichere Backplate-Verschraubung dazu. Ich will nie wieder Push-Pins benutzen. Da hat man ja angst, das Board kaputt zu brechen.^^

mfg
HardAttax
 

Pr1nCe$$ FiFi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
88
also inzwischen lese ich bei cb fast nur noch die tests aus dem kühlungsbereich, die sind einfach hervorragend. kurz, übersichtlich und sehr aussagekräftig. danke!
 

Bauknecht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
418
Zuletzt bearbeitet:

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Bauknecht, entweder sachlich oder gar nicht. Absolut keine Not hier persönlich zu werden. Solltest du Kritik loswerden wollen, dann tue das den Regeln entsprechend: Sachlich und mit Argumenten.
 

markus1234

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.897
Für mich ist es auch ein wenig fragwürdig, wenn man Kühlleistung vor dem Gebrauch stellt.
95% aller Nutzer wissen nicht, was für Lüfter sie da drauf klatschen sollen.

Für den/die Schreiber wohl eine total vergessene Tatsache. Die Empfehlungen sind generell etwas happig angeordnet. In Sachen Kühlung mag der Thor's Hammer zwar vorne liegen, in Sachen Gewicht und Einfachheit allerdings hinter dem Standard, praktisch aus der Kategorie "Thema verfehlt".

Dazu kommt der Enorme Preis von 55€, das sind über 120DM falls ihr euch erinnert. Für uns Österreicher immerhin auch noch knapp 800 Schilling.

Ich hätte jedenfalls keine Empfehlung ausgesprochen, auch wenn der Test selbst sehr schön ist, gegen Ende schwankt dann alles in Schwärmerei um.
Dass es Kühlleistung günstiger - und vor allem im Komplettpaket gibt - haben die Japaner gezeigt.

mfg,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
.. und wieder ein unnötiger Kühler-Test.

Ich sehe KEINEN Unterschied zu all den anderen Kühlern der "Top-Hersteller".

Die Dinger kühlen fast alle gleich gut, sehen mittlerweile alle gleich aus und der mitgelieferte Lüfter ist auch nicht immer unterschiedlich..
Also was soll der Quatsch?

Wegen 1 bis 2 K Unterschied würde ich nichtmal ein Wort verlieren wollen, aber hier scheinen ganze Fazits davon abgeleitet zu sein...
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Spannender Test !
Bei all den Reviews, die ich bisher kenne, schneidet der Xigmatek hier, bei der CB am besten ab.
Festzuhalten bleibt, dass er trotz neuester Technik und Edel-Optik, nicht die neue Referenz am Kühlermarkt
geworden ist aber sich einen Platz unter den aktuellen Top 5 Kühlern sichert. Der gesalzene Preis und das
Fehlen eines beiliegenden Lüfters ist keine echte Überraschung, da dies seit geraumer Zeit bekannt ist.
Für ein rundes und gelungenes Gesamtpaket, hätte man das allerdings erwarten können.

Kurzum: Der Thor's Hammer kommt einen Tick zu spät/teuer, während der Megahalems allen die Show stiehlt ;-)

Edit: @ RubyRhod

Der Test war nicht unnötig, gleichwohl scheint die Luftkühlung langsam an ihre Grenzen zu stossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Guter Test. Super Kühler. Tolles Aussehen vor allem!! Aber deswegen würde ich nicht 55 Euro rausschmeissen, wenn mein Gehäuse kein Sichtfenster hat. :p Ansonsten schon!
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.770
Ja wie immer ein gut gemachter Test.

Würde mir den Kühler aber für den Preis mit diesen tollen Gummihaltern für den Lüfter nicht kaufen, alle Gummihalter/Rubberbolts (Gehäuselüfter) die ich hier benutzt habe, egal von welchem Hersteller, sind nach einer eher kurzen Zeit spröde und reißen daher schnell... Solange man nicht dran rumfummelt werden die halten, dass wird aber beim ersten Umbau nach einigen Monaten nicht mehr der Fall sein und dann braucht man neue! - Fazit: Halteklammern aus Metall sind mir lieber und halten auch Jahre ohne Verschleiß.
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
419
@y33H@
totaler unsinn,was du da schreibst. bei 55€ hat ein lüfter dabei zu sein. der kühler alleine ist den preis nicht wert
@iron_monkey
die gumminoppen sind von Noctua...nicht von xigmatek. und bei noctua sind da mit sicherheit auch metallklammern bei.

also schick ist er, aber bei dem preis greife ich lieber zu nem mugen 2...günstiger und mindestens ebenbürtig
 
Top