Test Test: Yamaha mit dem CRW-F1 zurück in der Königsklasse

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Nachdem Yamaha seit dem CRW-3200E den Markt der CD-Brenner weitestgehend den Konkurrenten überlassen hat, meldet man sich nun mit dem Yamaha 44/24/44 CRW-F1 Brenner zurück. Dieser lag uns als IDE-Variante vor, ist aber auch als externes Gerät mit jedem möglichen Anschluss, wie zum Beispiel USB oder Firewire, erhältlich.

Zum Artikel: Test: Yamaha mit dem CRW-F1 zurück in der Königsklasse
 
A

Anonymous

Gast
au ma erschter

Aber schon nen cooler brenner, hoffentlich legen nicht irgendwelche verrückte ihre arme da rein LOL
 
A

Anonymous

Gast
"Neben dem 40X Brenner von LG ist der neue Yamaha CRW-F1 das einzige Laufwerk, dass diesen Brennschutz sowohl Lesen, als auch Schreiben kann, sodass sich mit dem Yamaha CRW-F1 von mit SafeDisc 2.0 geschützten CDs also problemlos eine vollwertige Sicherheitskopie erstellen lässt."

sehr schlechter test. es gibt mitlerweile sd 2.7. lg, liteon, asus können das unter anderem... alle brenner mit korrektem efm... der yamaha leider nicht. angeblich soll ein firmwareupdate rauskommen was ihn auch zu korrektem efm befähigen soll... ist aber nur ein gerücht
 
A

Anonymous

Gast
Was mich noch interessiert (vielleicht hab ichs auch überlesen) aber was ist, wenn ich meinen Rohling ganz voll brenne, also 700mb, etwa ein Spiel und möchte dann noch nachträglich diese CD mit einem Tatoo versehen. Kann dieses Tatoo nur auf freiem CD-Platz gelasert werden oder ist das ganz egal, ob die CD nun voll oder leer ist, das Tatoo geht da immer drauf ?
 
A

Anonymous

Gast
@cfreakyfreak: das einzige Laufwerk bezieht sich auf die von uns getesteten Brenner

@Blade: das geht leider nicht, da das Tattoo, wie du schon sagtest, auf den freien Platz in Form von irgendwelchen Daten gebrannt wird.
 
A

Anonymous

Gast
@marcus
sd 2.0 ist mitlerweile ein alter kopierschutz. den kann heute fast jeder brenner einlesen... und auch brennen. Bei vielen Brennern die ihn nicht hardwaremässig brennen können, funzt "schwache sektoren verstärken". beim plex 12 fach z.B. scheint ssv perfekt zu funktionieren.

das grössere problem ist sd 2.51 und aufwärts. dafür muss ein brenner perfektes efm beherrschen.... und das können leider nur sehr wenige. siehe dazu auf der clonecd homepage
http://elby.ch/german/products/clone_cd/writers/a.html

es müssen 2 schafsköpfe bei efm sein!
und der yamaha hat nur 1.

das schwache sektoren verstärken funktioniert bei sd 2.51 und grösser meist nicht mehr so gut. die kopien laufen dann nicht mehr so leicht in ALLEN laufwerken. daher ist hier liteon und lg sehr beliebt, da diese korrektes efm beherrschen!

wie gesagt der yamaha kann leider KEIN korrektes EFM. das liest man auch in vielen foren.
es gibt allerdings dieses gerücht um ein firmwareupdate - allerdings muss sich ersteinmal zeigen d dies sich auch bewahrheitet.

das auslesen von sd 2 ist mit den meisten laufwerken von heute eigentlich überhaupt kein problem (raw modus und def sektoren überspringen). das problem liegt im schreiben... wie bei eigentlich den meisten kopiersch (ausser evtl die bisher unkopierbaren).

von daher stimmen die angaben nicht...

normalerweise werden in einem brennertest sd 2.0 games getestet... und dann sd 2.51 games

siehe z.b auf www.cdrinfo.com

die haben z.B. im test zum yamaha geschrieben:
http://www.cdrinfo.com/Sections/Articles/Specific.asp?ArticleHeadline=YAMAHA+CRW-F1E+CD-RW&Series=0

"As the test results showed, the CRWF1 drive can backup up to SD2 v2.50.020 version without the need of Amplify Weak Sectors. However with the latest v2.51.021+ builds it will not produce 100% correct playback disc. The backup media worked only in the LiteOn LTR-32123S recorder (with Hide CD-R activated) and the YAMAHA CRWF1-E itself. The results may trouble users. We don't know if this can be fixed with future firmware upgrade...

Doesn't support EFM correction for SafeDisc v2.51.021+ builds"
 
A

Anonymous

Gast
ok... habe verstanden
die aussage bezieht sich nur auf die nur von euch getesten brenner....

sd 2.0 ist aber wie gesagt trotzdem nicht besonders interessant... sd 2.51.021 aufwärts ist interessant zu testen
 
A

Anonymous

Gast
Danke für die Aufklärung, cfreakyfreak *g* Nur: irgendwie brauche ich das alles nicht, dank' moderner Breitbandzugänge, die inzwischen >7 Mio. dt. ebenfalls haben, saug' ich mir doch einfach alles, da brauche ich mir selber keine ISO's ziehen... :)
 
A

Anonymous

Gast
@lightning

ich spreche von SK !!!

aber trotzdem.... wenn du dir ein image "ziehst", z.B. CloneCD dann muss dein brenner trotzdem korrektes EFM bei sd 2.51 können.... du ziehst dir wahrsheinlich einen rip... oder wie man das auch nennt
 
A

Anonymous

Gast
Als neuesten wichtiges Kriterium finde ich das Mount Rainier Schreibverfahren, welches dieser Brenner unterstützt.
 
A

Anonymous

Gast
@Marcus:
Wenn das nun von euch der erste getestete Brenner ist,der SD2 sowohl lesen und schreiben kann, dann kann ich nur sagen, testet endlich mal gescheite Brenner anstatt so´nen Murks.
 
A

Anonymous

Gast
@Crazy_Bon
also der brenner ist super... bis auf fehlendes korrektes efm ist der fast perfekt!!! also murks kannst du da nicht sagen
 
A

Anonymous

Gast
Besonders die guten Eigenschaften für das brennen von Audio-CDs, dürften für viele Leute ein guter Kaufgrund sein!
Mir gefällt dieses coole Tatoo-Feature auch ganz gut :)

Bin schon sehr gespannt, was jetzt Plextor & Co machen!

MfG
BigBen
 
A

Anonymous

Gast
Weiss ja nciht nach welchen Kriterien die Brenner zu testen ausgesucht werden, aber es sind Brenner die ich niemals in eine Kaufentscheidung einbeziehen würde.
 
A

Anonymous

Gast
@crazy_bon
hört man da etwa neid durch????
...vielleicht hättest du uhn ja gerne und dir fehlt das nötige kleingeld :-)))
sonst kann ich mir dein auftreten nicht erklären!!!
ich habe ihn und habe bis jetzt nichts an ihm auszusetzen!!
 
A

Anonymous

Gast
Welchen Neid? Dass ich keinen Brenner habe, der nicht den gängigsten Kopierschutz für Spielen beherscht?
Blöderweise kann mein Brenner SD2.51 und auch SD2.7 (angeblich soll Mafia diesen Schutz haben) völlig problemlos, glaube ich sollte meinen Brenner gegen so einen getesteten Taugenichts umtauschen. ;)
 
A

Anonymous

Gast
also bitte

es kommt halt darauf an was man brennen möchte. den perfekten allesbrenner gibt es leider bisher nicht. allerdings könnte der yamaha es mit dieser neuen firmware werden. allerdings glaube ich das es leider nur bei diesem gerücht bleiben wird.

bei SKs empfiehlt sich daher vorallem LiteOn und LG. Sicherlich gint es noch andere die korrektes EFM können. Möchte aber jetzt nicht alle aufzählen.

aber nur weil yamaha und co (bisher) kein korrektes efm können sind die doch nicht schlecht. ganz im gegenteil:

teac z.b. ist ein super solider brenner. der ist wohl das maximum in punkto brennqualität (auch wenn er noch nicht nach dem neuen p-cav schreibt).

mir ist die brennqualität besonders wichtig. der teac z.b. ist auch super verarbeitet und unverwüstlich. der yamaha scheint ja auch in die richtung zu gehen.

wie gesagt: kommt drauf an was man machen möchte. ideal wäre teac 40 fach (für alles ausser SKs), Liteon oder LG für SKs und PLEX CD Rom für AudioCDs einlesen... wenn man alles haben möchte benötigt man leider zur zeit 2 brenner
 
A

Anonymous

Gast
will halt nur sagen:

die 2 "superfirmen" plextor und teac... und wohl neuerdings auch yamaha stellen super brenner her... die in vielen bereichen den "anderen" überlegen sind. verarbeitung, brennqualität, mount rainier... möchte jetzt nicht alles aufzählen...

bis halt auf sd 2.51

bei den "anderen" findet man meist immer irgendwelche mängel. liteon soll z.b in der verarbeitung nicht so toll sein, lg kann nur mutiword dma usw...

habe keine lust jetzt alles ausführlich zu posten

bis sd 2.51 kam war der plex 24 fach der unumstrittene super brenner. leider scheint plex kein interesse an spiele Sks zu haben. der neue plex 48 kann auch kein perfektes efm...

allerdings soll plex auch sonst etwas schwächeln... rohlinge

wie gesagt... es kommt halt darauf an was man brennen möchte... wer auf SKs keinen weit legt, der fährt mit einem TEAC sehr gut (sicherlich auch mit dem yamaha)... wer hautsächlich SKs brennen möchte lässt von denen halt die finger
 
A

Anonymous

Gast
hier wird immer nur geschrieben kopierschutz dfd ufh und kkf blablabla, ich habe mir diesen brenner gekauft weil er sehr gute Qualität liefert und audio cd´´s super brennt in fantastischer qualität,die tatoo funktion sehe ich als nette zugabe,so kann man problemlos individuelle cd´s von seiner selbst gemachten musik erstellen.die brenngschwindigkeit für cdrw ist auch wichtig,leider fehlen noch die entsprechenden rohlinge,aber das wird sicher bald vorbei sein,auch die dunkelblauen rohlinge für die tatoo funktion sind mangelware,leider...
 
A

Anonymous

Gast
@walli

das ist ja ok. dafür ist er ja auch super!

leider wird er noch nicht von feurio (www.feurio.net) unterstützt. das ist wohl das beste prg für audio. sogar kostenlos...

... aber ich denke die unterstützung wird noch kommen
da bin ich mir ziemlich sicher
 
Top