News TFT-Panel reagiert auf Umgebungslicht

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
EYE-Q bietet ab sofort bei einem Teil seiner Produktpalette ein neues, auf die Lichtverhältnisse in der Umgebung automatisch reagierendes Panel an. Passiv und ohne zusätzliches Backlight oder Steuerungselement reagiert dieses Panel auf die wechselnden Lichtverhältnisse in der Umgebung.

Zur News: TFT-Panel reagiert auf Umgebungslicht
 

Endurance

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.035
Finde ich spitze. Wurde aber auch Zeit, dass so etwas kommt, da es solch eine Technik der umgebunslichtgesteuerten Helligkeitsregelung bei (etwas teuereren) Fernsehern schon länger gibt. Das war somit nur die logische Folge. Trtzdem: Innovatives Feature :daumen: (bei M$ hieß sowas wahrscheinlich: It's not a feature, its a bug :D:lol:)
 
G

Green Mamba

Gast
Das is mal ne nützliche und notwendige Erfindung! Dann kann ich ja doch wieder davon träumen am Strand in der Sonne zu arbeiten! :daumen:

@ Endurance
Das kann man ja wohl innovativ nennen, wenn das Umgebungslicht zur Hintergrundbeleuchtung ausgenutzt wird!? :confused_alt:
 

- raGe -

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.179
:o

wooooooooooooooooo0w ?!?

DAS ist mal ne technische Innovation! TOP LEISTUNG echt !

Zwar noch bissl teuer, aber ist halt mal wirklich was NEUES...mann ich muss mal wieder runterkommen :D
 

Endurance

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.035
@Green Mamba:
Wie in dem Artikel steht, wird das Display nicht ausschließlich druch das Umgebungslicht beleuchtet. Deshalb ist es innovativ bei TFTs. Bei guten Fersnehern würde man dafür keinen Blumentopf mehr gewinnen. Ich will aber die Leistung von Eizo nicht schmälern, weil sowas bei einem TFT, wenn es direkt ins Display integriert ist, natürlich ungleich schwerer zu bewerkstelligen ist, als bei einem Röhren-Fernseher.

CU Endurance
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Sofern sich dieses neue Feature überhaupt bemerkbar macht, ist selbst ein Startpreis von 2600 Euro für einen 19" eine Menge Holz. Da wird es wohl lange dauern, bis diese Geräte auf ein halbwegs normales Preisniveau fallen. Ich freu mich auf die Zukunft :)
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.968
Wooowww... Endlich mal eine Coole Technik! Finde ich super! Bei mir hat es früher immer gestört bei der Sonnenlicht, aber jetzt hab ich kein problem mehr, meine neue Storen machen es halt :D *g*
Aber 2600€ ist einfach zuviel. Kostet ja mehr als ein Super High End Rechner Komplett Set! :o
 

MistaSB

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
228
hmm das wäre super für laptops und handy weil die sind ja doch eher mal draußen an der sonne
freu mich druf vieleicht in 2 jahren wenn ein neues handy brauch
greetz
Mista
 
M

MasterCrame

Gast
Ich denke, besonders in der Medizin wird diese Technik vom Vorteil sein! Für Privatnutzer allerdings noch zu teuer. Mein TFT mit den selben techn. Daten ohne diese besondere Technik hat gerade mal 500 Euro gekostet und bis jetzt wäre ich noch nicht auf diese neuartige Entwicklung angewiesen! Trotzdem ganz nett...

-MasterCrame
 

Hardwarejunkie

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
94
Na Sony hat bei ihrer HX-Serie eine Photozelle intergriert welche die Umgebeungsbeleuchtung mißt und entsprechend die Helligkeit regelt. Klar ist dieses Verfahren hier besser, aber auch gleich viel teurer.
 

Tronx

Captain
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.122
Was die Hersteller an Preisen sich vorstellen ist wirklich einmalig. 5200DM das hätte früher kaum eienr ausgegeben, aber mit Euro hört sich ja alles so "niedrig" an.
 

Ehrmann2

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
557
@Tronx Naja.. die Zeiten wo ein 386er 6000DM gekostet hat sind zum Glück vorbei ;P Jedenfalls hat mein schöner Samsung CRT zum Glück noch nicht ausgedient. Werde mir wohl auch erst in ein paar Jahren einen Flachen kaufen wenn die Preise auf dem niveau heutiger Röhren Monis sind. (Die Platzerspranis auf meinem Schreibtisch würde sich noch nicht mit dem gerissenen Loch das durch einen TFT entstehen würde decken) Bis dahin tut sich hoffentlich was bei der Schaltzeit und den Blickwinkeln. Auch die Skalierung bzw. Interpolation auf andere Auflösungen sehen noch grausig aus. Viele Hersteller haben da noch echt Probleme, aber ich bin guter Dinge. :)
 
Top