TFT / Spiele ?

U

Unregistered

Gast
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einen 17*TFT,
welches für Spiele/DVD geeignet ist, ohne dabei
nachzuziehen.
Habe dutzende von Seiten gewälzt und keine
richtige Empfehlung gefunden ;(
Reicht eine Response Time von </=30ms oder kommt es auf noch mehr an ??
Hat jemand ein TFT und hat damit schon Erhahrung gemacht ?
Bin dankbar für jeden Tip ;)

Greetings

Defcon
 

Thunderbird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
437
TFT

Ich hab einen SONY SDM-M51

ich spiele CS und ab und zu mal UT, alles läuft wunderbar ohne wischeffekt
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
wieso ein TFT ??

ein guter 17" TFT monitor kostet mindestens 1000 eier
für das geld bekomt man schon ein guter 19" CRT monitor !!
und ein high end 17 zol monitor.
also ich persönlich finde TFT monitore nicht so gut, die farben sind oft falsch ZB: grau, das sieht auf fiele TFT monitore aus wie silber.
Und die bildwiderholrate ist nur sehr selten über 90 Hz

mein rat: wen du kein plaz hast oder was auch immer für ein CRT monitor, dan kauf dir ein TFT monitor. wen du plaz genug hast , dan kauf dit ein CRT monitor!
die sind doch fiehl besser!
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Wieso 90Hz? Dachte TFT Monitore haben ein "Standbild" das sich nur verändert wenn der Befehl dazu kommt? Wenn ja ist die Bildwiederholfrequenz sch** egal.
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Original erstellt von Cybershow
Wieso 90Hz? Dachte TFT Monitore haben ein "Standbild" das sich nur verändert wenn der Befehl dazu kommt? Wenn ja ist die Bildwiederholfrequenz sch** egal.
Korrrrekt. Deshalb geben die meisten Hersteller 60-75Hz Auflösungen als ideal an, den ein TFT-Display kennt den Flimmereffekt nicht.
 

Jules-Verne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
289
Vobis hatte guten Monitor

Vobis hatte einen sehr guten NoName Bildschirm als 19" für 499 DM drin hatte mir den auch gekauft und musste sagen wirklich super für das geld echt top leistung keine unschärfe alles korrekt. Nach 2 Wochen musste ich feststellen das ich in dem Monitor eine super Bildröhre "p110+" von hitachi drin hatte jene hat in den Tests Bestplätze abgeräumt. Mal schauen vielleicht gibts noch welche im OnlineStore
 

MaJu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
@GeForce X

Ein TFT braucht auch keine 90 Hz, da reichen 60 Hz vollkommen aus, denn ein TFT hat ein Standbild.
Außerdem: Hast du schon mal daran gedacht wieviel Platz ein 19" CRT wegnimmt, und wieviel ein von der Darstellungsfläche gleich großer 17" TFT? Oder wie schwer ein 19" CRT ist?
Und das die Farben falsch angezeigt werden ist auch falsch, ich hab schon länger einen TFT, und kann mich nicht darüber beschweren.


Ich hab ein NatComp 15" TFT, das ist zum spielen perfekt geeignet, nichts zieht nach, alles passt.
 

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
cool
Mac vs PC
AMD vs Intel
SDRAM vs DDRRAM
RAM vs RIMM
TFT vs CRT

und weiter gehts...bin PC, AMD, DDRRAM, CRT Anhänger :D
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
TFT ist gar nicht schlecht...

...wenn man mit 1024x768 Bildpunkten zufrieden ist. Ich bin das nicht und mit mir wohl viele andere Kyro2-Besitzer, da diese Karte gerade auf 1280x1024 und höher erst so richtig auf Touren kommt. Generell sind die aktuellen TFTs ganz in Ordnung, auch wenn es letzten Endes eine Geschmacksfrage ist. In der PC Games (Hardware?) habe ich mal einen Test gesehen, da haben sie den Brettern gute Spieletauglichkeit bescheinigt. Ein Nachleuchten unterhalb 50ms sollte ausreichen, um Schlieren zu vermeiden. Perfektionisten geben eh etwas mehr für ein TFT aus oder kaufen sich weiter die schwere Artillerie (Kathodenstrahlröhren).

@makaara2k1
Es gibt auch noch nVidia vs. STM (Kyro) vs. Ati
Da bin ich klar bei STM verankert - Kyromaniac halt.
Das erste Beispiel sollte Konsole vs. PC vs. Mac heißen, die Klopperei gibt es auch noch. ;)
Darüber hinaus stehe ich auf deiner Seite, nur den DDR-RAM habe ich noch nicht. Wenigstens habe ich jetzt ein Board, das ihn aufnehmen kann. Wenn mir einer Geld schenkt, besorge ich die Riegel sofort. :D
 

Blacksurfer

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
636
Also ich hab jetzt schon seit 1,5 Jahren nen TFT und hatte noch nie Probleme bei Spielen oder DVDs. Hat damals auch ne Stange Geld gekostet....:(

@Lord Kwuteg
Habe ich das richtig verstanden das die Kryo2 erst bei 1280x1024 Auflösung richtig auf Touren kommt?:confused_alt: :lol:
 
U

Unregistered

Gast
hmm..dann würde mich mal interessieren welchen hersteller oder model ihr so empfehlen würdet ?
hab auch interesse an so einem teil ;)

gruß

org
 

chico

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
19

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Kyro & TFT?

Original erstellt von Blacksurfer
...Habe ich das richtig verstanden das die Kryo2 erst bei 1280x1024 Auflösung richtig auf Touren kommt?:confused_alt: :lol:
Ja und nein. Interessant ist am Tile Based Rendering des Kyro, daß es auf niedrigen Auflösungen zwar meßbare Vorteile bringt, aber beileibe keine großen. Erst auf hohen Auflösungen (sagen wir ab 1024x768 aufwärts) kann diese Technik richtig auftrumpfen. Dadurch entsteht der kuriose Effekt, daß man beim Höherdrehen der Auflösung oft kaum Frames verliert! Also daß z.B. 1280x1024 nur unwesentlich langsamer ist als 1024x768, vielleicht ein paar Frames. Die GeForces brechen hier so langsam mangels Füllrate weg, der Kyro braucht aber gar keine hohe Füllrate für viele Frames. Eine Framerate, die auf 640x480 eher zum Lachen reizt, kann auf 1600x1200 durchaus beeindrucken - und der Kyro kann diese Rate leisten - eine gute CPU im Rücken vorausgesetzt.
Daher kommt es, daß manche Leute dir erzählen, ein Kyro2 würde eine GF2Pro abhängen. Unter bestimmten Bedingungen ist das wirklich der Fall.
Ein TFT, wo bei 1024x768 Schluß ist, kann einem Kyro-Besitzer also nur bedingt Spaß machen, findest du nicht?
 
Top