Test TFX-Gold-Netzteile im Test

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
TFX-Netzteile sind Alternativen zu SFX-Modellen. Mit ihrem schmaleren und dafür längeren Aufbau bietet TFX potentiell eine bessere Kühlung der verbauten Elektronik und sollte so leiser auf Temperatur gehalten werden können. Wir testen be quiet! TFX Power 2 Gold und Sea Sonic SS-300TGW mit je 300 Watt.

Zum Artikel: TFX-Gold-Netzteile im Test
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.340
Was mich etwas Wundert, warum wird als negativ Punkt beim Be Quiet "nur 2 Jahre Herstellergarantie" aufgeführt? Schließlich sind 2 Jahre besser als nix. Würde diesen Punkt weder zu Positiv noch zu Negativ zählen sprich Neutral betrachten.
Und was mich auch etwas verdutzt das Sea Sonic hat sich für mein Geschmack jetzt nicht mir Ruhm bekleckert, warum bekommt das eine CB-Empfehlung, gibt es einfach nichts besseres?
 

Philipus II

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
Drei Jahre Garantie bei Netzteilen sind aus meiner Sicht inzwischen erwünscht. Weniger fällt dann negativ auf.

Im TFX-Bereich ist das Sea Sonic derzeit die beste mir bekannte Wahl. Auch im SFX-Bereich gibts kein Gold-Netzteil für diesen Preis, erst recht nicht in halbwegs leise. Die Auswahl bei Kompakt-Netzteilen ist weit schlechter als bei den normalen ATX-Netzteilen. 80Plus Gold für 50 Euro mit derart guten Messwerten sind aber auch im ATX-Bereich knapp.
 

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Im Fazit betont ihr erst, dass ihr euch nicht davon abschrecken lasst, dass das seasonic ein Produkt für Systeminegratoren ist und am Ende ists ein Minuspunkt? Find ich nicht so ganz stimmig. Es wird ja auch nicht als was anderes beworben...
 

Pega

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
274
-kein Grafikkartenanschluss
-Produkt für Systemintegratoren

Warum sind das Minuspunkte?...unverständlich!
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.340
Erwünscht ist ja immer mehr Garantie...^^
Das mit dem Sea Sonic kann ich nachvollziehen, nur halt mit dem Be Quiet nicht, wie gesagt, niemand zwingt die Hersteller überhaupt Garantie zu geben und 2 Jahre halt ich für normal und nicht für negativ.
 

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273
Sagst du das auch, wenn es dir nach 2 Jahren und 1 Monat kaputt geht? Spätestens dann würdest du dir wünschen, du hättest ein Netzteil (zum selben Preis) mit 3 jähriger Garantie gekauft :D
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.340
Das gleiche kann man auch bei 3 Jahre behaupten, somit ist das Argument hinfällig.

Edit: Selbst wenn es bei einer 5 Jährigen Garantie passiert, das einen Monat danach das Netzteil kaputt geht ist das natürlich immer dumm gelaufen.
 

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273
Ist es im Vergleich zur 2jährigen Garantie aber nicht. Zwei Jahre sind nur das nötigste, was der Hersteller tun kann (bei Netzteilen ist das höchstens Standard), drei Jahre und mehr haben sich schon seit längerem etabliert und zeigen auch, dass sich ein Hersteller an den Bedürfnissen des Kunden orientiert. Habe keine Lust nach zwei Jahren wegen einer eingebauten Schwachstelle ein neues Netzteil kaufen zu müssen :D
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.340
Ist es im Vergleich zur 2jährigen Garantie aber nicht. Zwei Jahre sind nur das nötigste, was der Hersteller tun kann (bei Netzteilen ist das höchstens Standard), drei Jahre und mehr haben sich schon seit längerem etabliert und zeigen auch, dass sich ein Hersteller an den Bedürfnissen des Kunden orientiert. Habe keine Lust nach zwei Jahren wegen einer eingebauten Schwachstelle ein neues Netzteil kaufen zu müssen :D
Das ist Fakto-falsch, er könnte auch einfach keine Garantie geben und sagen Pech gehabt...und warum sollte dort eine eingebaut Sachwachstelle sein?
 

Cashney

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
931
- für Systemintegratoren
ist ein Nachteil weil es kundenunfreundlich keine Lackierung besitzt, die Kabel nicht ummantelt sind, und die Verfügbarkeit schlechter ist. Ob das einen persönlich stört kann dann jeder für sich selbst entscheiden, wie bei allen aufgeführten Argumenten. Nichtsdestotrotz: Die Angabe als Minuspunkt ist richtig und notwendig.

Warum
- kein Grafikkartenanschluss
ein unverständlicher Minuspunkt sein soll verstehe ich ganz und gar nicht. Ist doch offensichtlich ein Nachteil... (v.A. wenn das andere Netzteil zeigt, dass es Problemlos machbar gewesen wäre.)
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.892
Was mich ja am meisten abschreckt: Wie kommt SeaSonic dazu, bei der Angabe zu den Stromschienen zu lügen? Das war bisher ein Hersteller, dem ich mehr oder weniger jede Angabe geglaubt hätte, dass sie jetzt behaupten, es wären zwei getrennt gesicherte Schienen verbaut ist ja wohl mal ein krasser Vertrauensbruch oO Wie kommt ein namenhafter Hersteller dazu, so einen Mist aufs Typenschild zu schreiben?
Ansonsten sind natürlich beides tolle Netzteile, auch wenn die "nervöse" Lüftersteuerung grad im Wohnzimmer schon arg stören kann...

Grüße
jusaca
 

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.394
@Jusaca
Dort arbeiten auch nur Menschen :)
Die Dinger sind, wie bereits im Test erwähnt auch mit Server-Netzteilen verwandt. Und dort gibt es dann auch solche Varianten. Oder es wurde die Doku von Vorgängermodell nicht angepasst.
Als Systemintegrator weiß man dann schon genau, was man macht.

Ich fand die Qualität für den Preis verbunden mit semipassiver Kühlung wirklich sehr gelungen. Die Elektronikgeräusche treten nur in bestimmten Hardwarekonfigurationen auf. Zum Beispiel mit dem H81I von MSI.

MfG aus Stuttgart
 
Zuletzt bearbeitet:

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.394
@Michi82
Gewährleistung ist nicht Garantie! Es gibt genügend Billigheimer ohne Garantie.
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.340
@Greffetikill: Zeig mir mal ein Netzteil ohne Garantie?! :D

Das BeQuiet muss sich mit der Konkurrenz messen und so wird die magere 2jährige Garantie nun mal nachteilig bewertet.
Obsoleszenz-Geräte gibt es sehr wohl, sicher auch bei Netzteilen :-/
http://www.swr.de/swr1/rp/tipps/alltag/lebensdauer-von-elektrogeraeten/-/id=446800/did=11172590/nid=446800/3k3fdu/index.html
Natürlich ist das so, aber das was du machst ist Be Quiet! eine beabsichtigte verkürze Lebensdauer zu unterstellen, was falsch ist, da du es zu diesen Zeitpunkt nicht beweisen kannst. Des weiteren gibt es genug Hersteller die keine Garantie vergeben, doch ich habe eher das Gefühl du vertauschst Garantie mit Gewährleistung. Die Gewährleistung ist im Gesetz geregelt doch die Garantie ist Freiwillig und ich sehe 2 Jahre Garantie nicht als "mager" an.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.878
Ich finde auch dieser "Nachteil" der "ungünstigen" Aufteilung der 12V-Schienen ist blödsinnig. Wer sich eine APU oder gar einen Bulldozer (AMD FX) verbaut, der wird sich drüber freuen, wenn die Prozessor 12V Schiene genau so lasch ist wie die anderen. Kurzzeitig kann der Prozessor da teilweise richtig viel ziehen, ein Bulldozer meines Wissens nach bis zu 20A über seine eigene Leitung.
Bei einer APU ist es natürlich nicht so viel, aber man muss bedenken, dass auch da fast die gesamte Systemlast auf dieser einen 12V-Leitung hängt.

Ich bitte diese fehlerhafte Beurteilung zu entfernen, da es einfach nicht stimmt. Das war übrigens auch schon bei den SFX-Netzteilen falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Philipus II

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
@DAASSI: Ich sehe das inhaltlich anders. Die jetzige Rail-Aifteilung ist nicht optimal und kann je nach Systemkonfiguration ein Problem sein. Ich halte die Designentscheidung daher klar für nachteilig.
 

BridaX

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.536
Hey, mich würde das neue Bitfenix Gold Netzteil (750G) mal interessieren :)
 
Top