Test The Order: 1886 im Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.163
#1
Gears of War für die PlayStation 4: The Order 1886 lässt im Steampunk-Szenario Tafelritter mit dem viktorianischen Zeitalter aufeinanderprallen – und wagt sich an eine gänzlich neue Verbindung von Film und Spiel. Warum das Unterfangen begeistert und gleichzeitig enttäuscht, erklärt ComputerBase im Test.

Zum Artikel: The Order: 1886 im Test
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.933
#2
Dem Fazit kann ich mich nur anschließen!
Die erste Hälfte war einfach Sehr gut und die zweite Halbzeit
hat man verschlafen!

Für Trophäen Sammler ist dieses Spiel ein Pflichtkauf
Warum? Platin zu holen ist sehr einfach
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.374
#3
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
807
#4
Eigentlich wurde bereits vor den offiziellen Reviews alles gesagt, denn die Karten waren dank des "Walkthrough" auf YT bereits aufgedeckt und niemand musste die Katze im Sack kaufen.

Im Kern ist es eben nur eine 70€ teure, cinematisch hochwertige Techdemo, wo man im Prinzip als Kameramann und/oder Zuschauer degradiert wird.

Das Gameplay und dessen Mechanik ist kaum erwähnenswert - da brauch auch nichts schön geredet werden...

Schade um das verschenkte Potential.

https://www.youtube.com/watch?v=FV-u5tvQC34
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
565
#5
Das menschliche Auge kann eh nicht mehr als 5 Stunden sehen

(ja, den Spruch hab ich geklaut^^)
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.550
#6
Im Kern ist es eben nur eine 70€ teure, cinematisch hochwertige Techdemo, wo man im Prinzip als Kameramann und/oder Zuschauer degradiert wird.


nicht mal das!

der hauptcharakter ist polygonarm, die pfützen haben soweit ich weiß keine reflektionen, kulisse steril und leblos, gesichter sahen auch schon in crysis 1 nicht schlechter aus. alles in allem ist das die grafik von ryse, total steril und leblos, nur die texturen sind scharf, mehr nicht
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.163
#7
Eigentlich wurde bereits vor den offiziellen Reviews alles gesagt, denn die Karten waren dank des "Walkthrough" auf YT bereits aufgedeckt und niemand musste die Katze im Sack kaufen.

Im Kern ist es eben nur eine 70€ teure, cinematisch hochwertige Techdemo, wo man im Prinzip als Kameramann und/oder Zuschauer degradiert wird.

Das Gameplay und dessen Mechanik ist kaum erwähnenswert - da brauch auch nichts schön geredet werden...

Schade um das verschenkte Potential.
[...]
Man wird imo eigentlich nicht zum Zuschauer degradiert. Nicht so wie in The Walking Dead oder Beyond: Two Souls. Was mich, nach all den Kommentaren in Foren dann doch überrascht hat. Gefühlt war die erste Hälfte des Spiels eine sehr runde Erfahrung (und das ist der Punkt: spielen statt sehen), dem die filmischen Elemente gut zu Gesicht stehen. Man muss in einem Spiel nicht 100 Prozent der Zeit selbst spielen, nur damit man es "Spielspiel" nennen kann. Solange es der Unterhaltung dient, passts. Metal Gear Solid 4 z.B. war nicht trotz sondern wegen des Erzählanteils so genial.

Oder meinst du das lineare Gameplay? :D

...schon wieder ein Spieletest?! Die kommen immer öfter in letzter Zeit oder täusche ich mich da? Wie wäre es mal wieder mit einem Umfangreichen CPU Test...
Aktuell erscheinen mehr Spiele als Prozessoren. Wir können ja schlecht schnell selbst welche entwickeln. Und dann eigenen sich die Spieleredakteure schlecht, um CPUs zu testen. Volker macht, was er kann ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
846
#8
Hieß es nicht, Sony hat Druck gemacht, damit sie es endlich veröffentlichen? Die ersten Stunden super, dann ging ihnen die Zeit aus, und sie haben halt noch schnell was hingeklascht. Setting ist trotzdem super, ich hoffe auf einen besseren Nachfolger.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.752
#9
Klingt auch nach eine Erklärung aus dem Forum, oder gibt es ein Interview eines Mitarbeiter ?
Sonst kann man nur sagen, es gibt kaum noch einen Publisher, der nicht Druck macht, es geht ja auch um Geld. Aber es wird feste Termine/Meilensteine gegeben haben. Kann genauso sein, dass die Entwickler nicht nach gekommen sind, weil etwas vllt nicht geklappt hat oder doch "aufwendiger" war.
Solche Film-Sequenzen zu erstellen, ist ja nicht einfach, doch Sony kommt das schon sehr entgegen, immerhin hat man durch die Film-Studios ja auch die Technik.

http://de.ign.com/wii-u/101802/news/shigeru-miyamoto-spiele-und-filme-sollten-nicht-ve
"Ich habe Spiele nie als Medium zum Geschichtenerzählen betrachtet", so Miyamoto, "und obwohl mich viele Leute über die Jahre gefragt haben: 'Warum machst du nicht einen Film?', war ich daran nie interessiert."
"Wenn du ein Spiel spielst, steuerst du im einen Moment nur und im nächsten fühlst du dich als Teil dieser Welt. Das schaffen weder Film noch Literatur. Es ist ein einzigartiges Erlebnis."
In Filmen sei es so üblich, dass der Erfinder und der Regisseur ein und dieselbe Person seien, während nach seiner Auffassung in Videogames der Spieler der Regisseur sein sollte: Der Job des Designers sei es lediglich, die Spielzeuge zur Verfügung zu stellen. Daher hält er auch wenig von dem Trend, Spiele mit Hollywoodfilmen zu vergleichen, oder gar zu versuchen, sie anzugleichen
Für Sony hätte es aber natürlich Vorteile, wenn solche Spiele populär werden. Ich denke, dass es durchaus einen Markt gibt dafür, Heavy Rain war ja sehr erfolgreich.
Wäre mal interessant wenn es bald interaktive Games im Kino gebe, dann könnte man sich öfters einen Film ansehen nur um die verschiedenen möglichen Entwicklungen des Filmes zu sehen :D Vllt wird Sony deren Games auch weiter in diese Richtung entwickeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
#11
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
#12
Das ist das erste Game von dennen für die PS4 glaub ich. Und die Grafik ist Extrem krass gut.
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.540
#13
Und dann dieses Fazit.
Ich war total gespannt auf das Game, aber wenn Sony wirklich denkt das sich jemand von 450 Öre trennt, für 8 Stunden Techdemo.... (Nein, ich hab noch keine PS4, hätte mir aber eine gekauft, für das Game)

Da geh ich lieber 4 mal ins Kino.

Im übrigen, excellent geschrieben, Herr Doll. Großes Lob :)
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.553
#14
original.jpg


Aber es gibt ja derzeit immer noch ein Lechzen nach jedem Spiel für Next Gen, sodass auch das Spiel seine Abnehmer finden wird.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
#15
Ich hoffe CB verkommt hier nicht zum Konsolen hater treff. Das 60fps deppen gelaber muss mal aufhören oder sich auf The Witcher 3 verlagern.

Gamestar hat den besten Test zu The Order mMn.
https://www.youtube.com/watch?v=3G65qavoRzo
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.599
#17
der hauptcharakter ist polygonarm, die pfützen haben soweit ich weiß keine reflektionen, kulisse steril und leblos, gesichter sahen auch schon in crysis 1 nicht schlechter aus. alles in allem ist das die grafik von ryse, total steril und leblos, nur die texturen sind scharf, mehr nicht
http://www.gamersyde.com/download_the_order_1886_environments-34085_en.html

Einfach mal runterladen und anschauen. Das Spiel sieht einfach nur brilliant aus, deinen Ryse-Vergleich kannst du dir sparen denn The Order ist nicht nur deutlich hübscher anzuschauen (und läuft mit stabilen 30 FPS^^), sondern dazu alles andere als steril, im Gegenteil; die Grafik wirkt sehr atmosphärisch, bietet unheimlich viele kleine Details, knackscharfe Texturen und beeindruckende Shader.

Schade nur, wenn der Rest nicht passt.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.039
#18
FYI:

der Test hier gibt ungefähr den Tenor der weltweiten Durchschnittswertung wieder - 65% bei metacritic.
Das gameplay wird meist ordentlich weggebrazt.

Wo Sony und seine Studios auf der PS3 mal einen 90% Hammer nach dem anderen rausgehauen haben, machen sie auf der PS4 bislang lediglich - Scheisse.

Schade, keine Ahnung wo das her kommt, wie können diese Studios nur reihenweise versagen. DriveClub, LBP 3 und jetzt The Order - alles hätten die Hammer Exclusives werden müssen, aber Pustekuchen.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
841
#20
Wenn das so weiter geht wird das die schlechteste Konsolen Generation
 
Top