THEMA - "Zensierung"

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
Was haltet Ihr vom Thema "Zensieren von Spielen in Deutschland" ?

Und wie findet Ihr die dt. Übersetzungen bekannter Gamez ?


Schreibt Eure Meinungen dazu....


----------------------------
Gruß Viper
 

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
1) Ich als Zwölfjähriger finde es natürlich :kotz:, ich darf die in. Spiele noch nicht mal im Laden sehen geschweigeden kaufen, ich habe aber gute Freunde und so kann ich mir jedes in. Spiele kaufen (aber ich habe nicht so viele Spiele wegen dem Geld).

2) Manche dt. Übersetzungen sind nicht schlecht z.B. C&C AR 2 andere sind bescheidener z.B. Half-Life(die Leichen könnten wenigstens Lingen und was soll das mit den Robotern anstatt Soldaten). Das beste über setzte Spiel was ich kenne ist H*t*a* (is auch schon indizirt) nichts rausgeschnitten und man kann den (sehr gut übersetzten)Untertitel sehr gut lesen.
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Hallo
Auf der einen Seite ist es schon richtig das Minderjährige nicht so einfach an Spiele mit viel Gewaltdarstellung rankommen. Auf der anderen Seite ist aber dadurch auch schwieriger als Erwachsener an solche Spiele ranzukommen die auf den Index stehen. Deshalb mache ich es eigentlich immer so das ich die Spiele gleich zum Erscheinungstermin kaufe, da es ja auch immer eine kleine Weile dauert bis sie auf den Index stehen. Deshalb informiere ich mich auch immer gut in diversen Computerzeitschriften und im Internet über Spiele um über Erscheinungstermine gut informiert zu sein.
Denn ich bin der Meinung das einige Computerspiele nicht in Kinderhände gehören.

Da werden aber bestimmt einige von euch andere Meinung sein, da sie auch nocht nocht das 18. Lebensjahr erreicht haben.

JC

P.S.: Zur deutschen Übersetzung kann ich nichts sagen da ich nur englische Orginalversionen spiele.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
713
Ich stimme JC zu. Es ist schon vernünftig, dass manche Spiel nicht in die Hände von Kindern gehören. Jedoch stört mich die Indizierung eines Titels. Deshalb wird z.B. "Return to Castle Wolfenstein" in Deutschland nicht offiziell Erscheinen.
Eine "normale" Beschränkung würde ich für sinnvoller halten. Spiele ab 18 dürfen dann halt nicht an Minderjährige Verkauft werden. Aber sie deshalb aus den Regalen der Läden verbannen, halte ich für ziemlichen Blödsinn, da es meiner Meinung nach so nur noch reizvoller für die "Kinder" wird diesen Titel auf illegalem Weg zu spielen.

-Timbo

P.S.: Was ist H*t*a*, was arsch beschrieben hat?
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Also meiner Meinung nach ist die Indizierung von div. Games gar keine soo schlechte Sache - vom Grundsatz her.
Aber nun überlegt doch mal, was bringt der Spass eigentlich? - GAR NICHTS!!
Wieviele von euch besitzen Quake3 (oh mein Gott, ich habe das Q-Wort benutzt) und spielen dies regelmäßig? Also dafür, daß es nur 2 Wochen in den Regalen stand sind es ziemlich viele.
Die Art und Weise der Indizierung verwehrt sich mir sowieso. Weshalb sind Games wie UnrealTournament, CS, SeriousSam, FAKK2 und wie sie alle heißen, ab 18 frei erhältlich, wohingegen Quake (hilfe schon wieder ;)) seit des ersten Teils nicht einfach nur indiziert ist, sondern bei Androhung von Strafe sogar die öffentliche Nennung des Spiele-Titels untersagt ist.
Ehrlich gesagt finde ich in der Art und Weise der Gewaltdarstellung keinen Unterschied zu anderen Spielen, ganz im Gegenteil - bei UT und Quake ballere ich diverse Aliens mit ziemlich abgefahrenen Waffen ab (total realitätsfremd), aber bei CS werden Menschen, welche auch wie Menschen aussehen mit realistischen Waffen erlegt oder mit dem Messer in Stücke geschnitten.
Cool, CS bekomme ich mittlerweile in jedem Laden für 20Mark, Quake gibts nur auf Computermessen als Restbestand, gegen Altersnachweis versteht sich.

Von Übersetzungen halte ich auch recht wenig. Gut, wenn ein Spiel mit extrem viel und stark verschachtelter Handlung auskommen muß, dann find ich ne deutsche Version schon besser, aber wenn nur wenig Story vorhanden ist, der man mit durchschnittlichen Englischkenntnissen noch weitesgehend folgen kann, dann macht das englische oder amerikanische Original doch meißtens mehr Spass.
 

Papillon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
82
hi, ich frag mich überhaupt was das ganze soll, ob ich jetzt ein egoshooter hab wo die bots nur so in der blutlache herumliegen ( was ich auch bevorzuge ) oder sich setzten. so oder so werden sie doch umgebracht :) was soll dann überhaupt die zensierung? ein bot wird gekilled, das ist das maßgebende, klar mit blut sieht das ganze realer aus, aber dann sollte man sich hinsichtlich des killns was einfallen, den der effekt das ein kind mit der ak47 bei cs herum rennt und bots killed ist schon grass, und das das blut weg ist, damit ist des net getan. deswegen bin ich für eine strenge FSK ausgabe für alle gamez ;)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Bei Quake 3 war es eigentlich nur eine Frage der Zeit wann das Spiel auf den Index steht. Nur wegen den beiden ersten Teilen. Und das mit der indizierung ist ja auch so eine Sache. Denn nicht jeder kann dafür sorgen das ein gewisser Titel geprüft wird. Dies geschieht ja nur auf Antrag. Das heisst irgengeine Person vom Jugendamt muss ein Titel in die Hand bekommen und darauf hin einen Antrag stellen. Wenn es nähmlich danach ginge müssten wesendlich mehrer Spiele auf den Index gehören. Sogar Max Payne. Aber wer weiß vielleicht wurde das ja schon beantragt. Was ich damit sagen will ist das nicht jedes Spiel geprüft wird. Die Anträge dafür kann nur das Jugendamt stellen.

JC
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Die ganze Diskussion hat mich dazu veranlasst, mich im mal etwas intensiver mit der Materie der Indizierung zu beschäftigen.
Bei meinen Recherchen bin ich auf diesen Artikel gestoßen.
Dort hat sich ein Sozialwissenschaftler mal etwas genauer und vorallem sehr sachlich und korrekt mit dem Thema Realitätsnähe von Computerspielen und deren mögliche Auswirkungen im Leben auseinandergesetzt.
Ich finde diesen Artikel sehr objektiv und kann nur jedem empfehlen, sich diesen Artikel mal durchzulesen.
Er kommt z.B. zu der ziemlich heftigen Erkenntnis, daß das Spiel Eurofighter eigentlich gefährlicher ist als Quake, weil der Bezug zur Realität ein ganz anderer ist.
Am besten ihr lest selbst ;)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Das ist ein sehr interessanter Artikel. Das mit den indizieren ist schon so ne Sache. Also ich meine das es normalerweise langen würde wenn solche Spiele wie Quake mit nicht geeignet unter 18 Jahren gekennzeicht werden und auch nur dann an Erwachsene abgegeben werden. Weil zwischen geeignet ab 18 und indizierung es keine Unterschied gibt. Da man ja beide als Erwachsener erwerben kann.

JC
 
Zuletzt bearbeitet:
Top