TNT2 + UT + W2K + Hilfe benötigt

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
2
#1
Möchte gerne UT spielen, aber das Bild firiert nach max. 5 Sekunden ein.

Status:
Tekram P6L40-A4 (LX Chipsatz)
Neueste BIOS Version 1.09 mit default Einstellungen
Celeron 433-MMX auf Slot 1 Adapter
Nichts übertaktet, kein Regedit-Tuning, etc..
Win2000 (Defaultinstallation)
Manli TNT2-M64 mit 32 MB Ram
nVidia Teriber 14.21 (Default Einstellungen)

Wo legt das Problem???
Was kann ich da tun???

Mit der unterwürfigsten Bitte um Hilfe.....
duke
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#2
Du meinst sicher den 12.41 Treiber!
Versuch einfach mal einen älteren.
Evtl. ein 6.XX Treiber.
 

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
#3
Ich hatte auch mal so eine Karte und die Treiber der 5.* Serie sind meiner Meinung nach die besten für diese Karte
 

Sir Austin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
118
#4
Wenn ich ehrlich bin hab ich für meine TNT 2 Karte in meinem K6-2 500Mhz unter win2k gar keine Treibere mehr installiert, sondern den Windows standardtreiber drin gelassen ... reicht dreimal für UT, auch wenns bestimmt nicht die beste Lösung ist.
 

duke

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
2
#5
Danke für die Anregungen, habe aber mit dem in W2K mitgeliferten Treiber auch kein Glück gehabt, und eigentlich desshalb zum updaten angefangen, d.h. ich habe schon alle Treiberversionen durch und immer das selbe Problem....

In der Zwischenzeit hat mir jemand erzählt das er ein ähnliches Problem hatte, und nur ein BIOS-Update geholfen hat. Leider gibt' sfür mein Board schon länger kein's mehr.

Irgendwie will ich mir aber "nur" wegen des Games kein neues Board kaufen und spiele halt im Moment mit Software-Rendering (würg)....

Falls jedoch jemand noch was weiss, ich bin bereit....

lg, duke
 
Top