Sammelthread Turing RTX 2060/2070/2080(Ti) Overclocking/Undervolting

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
Morgen, ich habe mich mal versucht die gpu zu undervolten.
Wenn ich etwas weiter in der Grafik runter gehe, stürzt das Spiel ab, bei der Grafik die ich jetzt habe läuft das Spiel.
Die Temperatur ist auch besser aber laut 3D Mark habe ich statt von Standard 7769 nur noch 7685, ist das trotzdem ok? ich habe mich versucht an die 10% Regel zu halten die ich in einem Tutorial gesehen habe, die nicht ganz gepasst hatten.
Standard.jpg
Nachher.jpg
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
Das sieht irgendwie nicht gewollt aus ... eigentlich sind doch die Temps entscheidend, oder nicht ?
1935 MHz bei 900mV sollten wohl gehen:
Bringt aber beinahe gar nichts, wenn ich das richtig sehe.

https://eddierowe.com/2021/04/10/Undervolting_the_RTX_2060_Super.html

vielleicht mal 1905 MHz bei 875mV probieren ?
so mal rantasten. Aber die Karte warm machen, dann Curve Editor und die Curve nur komplett verschieben.


Bitte lass die Kurve wie sie ist und verschiebe sie im Ganzen.
Sonst hast du ja schon vorher Instabilität im Teillastbereich.

hab da extra ein Video zu gemacht und ein HowTo.
Einfach mal in meine Signatur schauen.
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
Habe mir das ganze mal durchgelesen und getestet, aber wenn ich das wie in deinem Tutorial mache nur auf meine Werte anpasse, ändert sich nichts.
Ich habe mal die 1905 und 875 MV probiert, aber da schmiert sofort der ganze rechner ab, aber ich denke ich habe das falsch gemacht.
Ich habe die ganze Kurve auf 1905 gemacht und dann das Kästchen 875 auf wieder auf 1995 geregelt.
Habe wieder alles auf Standart gemacht aber jetzt schmiert das Programm sofort ab, und stottert vorher nur.
Ohne msi stottert es und läuft nur mit 7 fps.
Ich habe es glaub ich soweit hinbekommen, nach deinem video und den einstellungen läuft es gerade bei mir mit 1890 Mhz und 875 mV, eingestellt habe ich das mit den 1905 Mhz und 875 mV, sind die werte so gut? oder was genau sollte ich jetzt noch testen?
 
Zuletzt bearbeitet:

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
Schau doch mal mit Heaven Benchmark und GPU-Z wo du landest.

Die Idee ist doch das man möglichst viel Energie spart bei möglichst wenig Leistungsverlust.
Nimm auch dein Wunschgame das am meisten Ressourcen frisst als Test.

Kannst ja mit MSI AB schon tracken wieviel FPS du bei irgend nem Savegame machst.

Bzw. gibt es ja auch noch die Option die Frames zu cappen oder je nach Bildschirm eben zu syncen.

V-Sync ON
FreeSync ON
und im Nivida Treiber dann - G-Sync Compatible Mode ON

Damit läuft bei mir z.B. Forza 5 auf 3440x1440 in 75fps super weich. Karte ist nie auf 99-100% Last und dadurch auch schon ruhig. Gut - ist aber auch eine 3080 Ti, sollte ich nicht unerwähnt lassen.

Hab erst vor kurzem eine GTX 1660 Super UV eingestellt ... meinste ich kann mich an die Werte erinnern xD shit
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
erstmal möchte ich mich herzlichst bei dir bedanken, ich glaube das ich es so langsam kapiert habe xD
laut msi läuft es jetzt mit 1935 Mhz und 893 mV ohne Probleme. ich habe den wert genommen den du mir verlinkt hattest.
Es geht aber manchmal immer wieder hoch auf 1950 Mhz und 899 mV, ist das normal?
Ich werde das ganze jetzt mal bei Games testen, bis jetzt lief das alles nur mit Heaven.
Meinst du es würde noch sinn machen weiter zu versuchen?
Ingame gibt es sofort Probleme, aber erst weil der auf 1950 hoch geht, aber es sollte doch bei 1935 schluss sein
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
Am Anfang ist die Graka nicht so warm.
Dank GPU Boost taktet die Karte dynamisch.

Heißt das sie erst bei Betriebstemperatur ihre Takt halten soll.
Der Curve Editior ist ein wenig zickig. Manchmal brauch mal 2-3 Anläufe.

Passt es erst mal, sollte eigentlich nix mehr springen wenn die Karte warm ist.

Probier mal ein wenig aus. Wirklich Curve nur komplett verschieben.
Und dann auch nach Verbrauch und Temp schauen. Wie viel es dir bringt gegen Stock ;)

Bei dickeren Karten bringt es umso mehr. Da diese schon über eine sehr hohe Rohleistung verfügen.

Klar, Heaven ist nicht die super Last ! Es geht mehr um das bequeme aufheizen im Fenster um dann eben MSI AB währendessen bedienen zu können.

Games sind natürlich die Referenz.
Würde auch mindestens 2 Schritte vom letzten "instabil" Verhältnis weg gehen um nicht bei jedem neuen Game eine Überraschung zu erleben.
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
ah ok, jetzt habe ich das auch verstanden :D laut den 2 Bildern denke ich sieht man schon einen großen unterschied/Verbesserung.
Es lief ingame erst nicht sauber, aber nachdem ich den Power Limit wieder zurück auf 100% gemacht habe scheint es flüssig zu laufen, teste das gleich dann nochmal in Battlefield 2042.
Wenn alles super läuft, verschiebe ich den Regler dann komplett nach oben, was in etwa bedeutet mehr Power bei weniger Energie, kann man das so sagen?
Kaum gesagt stürzt Battlefield schon mit einer Fehlermeldung der gpu und direkt x ab
Standard.jpg
Bearbeitet.jpg
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
Bitte schaue dir die Videos nochmal genau an.

Die GPU ist ja nicht mal voll ausgelastet.
So macht der Vergleich ja gar keinen Sinn :/

60°C GPU, 1950 MHz und 0,906V ist auch sportlich ! Das packen nur sehr wenige Karten.

Du bleibst normal etwas drunter was den Takt angeht.

Fakt ist: STOCK wird die Karte lauter und wärmer. Dadurch kann sie sich nach einer Heizphase weiter runtertakten also du z.B. die Karte in UV dauerhaft laufen lassen kannst.

Schau doch mal wie die läuft in BF 2042 wenn sie stock rennt. Glaube kaum das sie dauerhaft die 1950 MHz hält, oder ?

auch sollten doch auch Screenshots gehen statt Bilder vom Monitor, oder ?! ...
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
Die Bilder hatte ich gemacht als ich im game WoW war, Screenshots wollte ich machen, aber sobald ich auf den 2. Monitor gehe um ein screen zu machen sind die Temperatur sofort runtergegangen, deshalb hatte ich das mit dem Handy gemacht.
Ich teste das ganze gleich nochmal in Battlefield, habe gerade die Kurve resettet um es neu einzustellen ^^
So läuft BF 2042 ohne Probleme, sobald ich etwas nach oben gehe stürzt es wieder ab.

Anhang 1265178 betrachten
Ergänzung ()

BF 2042.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
40W weniger und einige RPM bei den Lüfter gespart :)

not too bad :)

als Profil speichern und mal Benchmark rennen lassen, dann siehst du ja was es ausmacht.
Ich selbst gehe auch den Weg - "bissi" weniger Leistung, dadurch aber ordentlich an SAFT sparen.

ich synce ja auch - komme daher nie auf volle Auslastung.
Auch stelle ich in AAA-Titeln mal von Ultra auf High um Framedrops zu vermeiden
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
Soo, der Test ist zwar etwas schlechter als im Normalen lauf aber dafür haben sich alle Spiele verbessert, getestet habe ich CoD MW, BF 2042 und WoW.
WoW Spiele ich momentan öfter und da habe sich vor allem die Temperaturen geändert, von in der Stadt stehen.
Ich hatte vorher 65 Grad und jetzt zwischen 58 und 62 Grad, bei 60 Springen die gpu kühler an und gehen dann bei 58 wieder aus :D
Vielen Dank für die Unterstützung :D
Unbenannt.jpg
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
Ich würde den Lüftern eine eigene Curve verpassen.
Vor allem das die eben immer laufen. Leise, aber immer !

Das semi-passiv kann nicht gesund sein. Allein schon weil du ja nicht alle HotSpots als Sensor hast :/
 

Deav85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
56
Das habe ich mir auch gedacht, suche schon nach Infos wie man das am besten macht, diese Woche lerne ich echt viel dazu :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.386
geht auch im MSI AB - musst dann aber auch schauen das die Curve nicht zu flach ist (Karte nicht zu heiß wird)

AM besten eine Curve ersten im MSI AB und beim zocken via OSD schauen.

Also vielleicht mal google nach videos fragen:

configure Fan curve - MSI Afterburner ->
configure OSD - MSI Afterburner ->

immer cooler/einfacher wenn man es mal in Bewegung gesehen hat.
 

Gravlens

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2022
Beiträge
92
Also ich hab zwar meine Zotac 2060 Super Mini auch undervolted, aber bin mir nicht sicher ob es bei der 2060S wirklich so viel bringt.

Bin bei 906 mV @1950 Mhz, naja schaden wird es jetzt denke ich auch nicht.^^

Zu dem Tutorial auf der ersten Seite hier steht u. a. Furmark für den Stabilitätstest, da wollte ich nochmal warnen, wenn man bei der Lüftersteuerung vom MSI Afterburner nicht aufpasst hat man ganz leicht eine konstant dauerhaft niedrige Drehzahl eingestellt, besonders gefährlich bei dem GPU Stress/Burn-In Test von Furmark.^^

Bei diesem Test kommt wohl auch nicht umsonst die Frage ob man sich sicher ist ob man den wirklich machen will. ^^
Trotz 100% Lüfterumdrehung steigt bei mir da die Temperatur in kürzester Zeit über das voreingestellte Temperaturlimit von 83 Grad.:D

Ich hab den jetzt auch nur verwendet um die Stabilität des Undervolting relativ schnell zu testen, aber hätte ich jetzt nicht nur eine 2060S im Rechner würde ich mir das mittlerweile zweimal überlegen.^^

Edit: Bin jetzt sicherheitshalber auf 918 mV hochgegangen hatte ein Problem bei niedriger Mhz Anzahl welches ich zuvor noch nie hatte.^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top