Turing RTX 2060/2070/2080(Ti) [Sammelthread] Overclocking/Undervolting

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.482
Nur warum KANN die Karte mal kurz auf 2100Mhz boosten ? Wegen den niedrigen Anfangstemperaturen beim Start des Benchmsrks ?

Warum dann nicht bei den Games ? Ziehen doch weniger Leistung als der Benchmark. Lol Fragen über Fragen. Das wird nen langes Wochenende.
Weil zu Anfang kurz weder ein Temp noch Power Limit anliegen, das wäre dann dein maximaler Turbotakt den die Karte mit der Kurve packen würde. Gibt übrigens mehr als genug Spiele die deutlich anspruchsvoller an die GPU sind als Heaven und daher den vollen Boost nie anliegen haben.

Ist das so gehabt wie bei den AMD-Karten ?
Im Afterburner die Spannungsregelung freischalten und dann "Feuer frei" ?

Oder muss ich da etwas beachten ?

Ist meine erste Nvidia seit ca. 10 Jahren.
Bin da nen bisschen raus ^^
Gibt auf Seite 1 ein ausführliches Tutorial wie man vorgehen soll ;)
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Bin jetzt beim ersten Versuch mit meiner Gainward RTX 2070 Super Phantom "GS".
Ich bin nun bei einem sehr kurzem Boost von 2025mhz@0.975v gelandet.

Einen dauerhaften Boost habe ich höhe von 1995mhz@0.975v ab 63°.
Warm wird die Karte bis zu 71° beim Zocken. Dennoch kaum hörbar.

Den boost habe ich also erhöht auf die 2025mhz.
Wenn ich meine Lüfterkurve einstelle, dann bekomme ich dauerhafte 2010mhz bei 62°.

Aber für diese 15mhz mehr auf ein silent-System zu verzichten, sehe ich nicht ein.

Nun ich weiß im Moment nicht, wo ich mit diesen 1995mhz und @0.975v stehe.

awd.jpg

Bei meinem ersten Versuch, die Kurve einzustellen landete ich bei 0.968V und 2010mhz in Treiberresets.
Das Powerlimit habe ich von 100 auf 130% geknallt.

Das musste ich bei meinem 2. Versuch, sonst wäre er bei voller Belastung (also 2K @Ultra ingame bei Hunt Showdown) immer wieder auf 1820-1950mhz gedroppt und dort hin und hergesprungen.

Durch das Powerlimit habe ich die MHZ also schonmal stabil hinbekommen.

Ich will ja im Grunde etwas overclocken und gleichzeitig undervolten.
Und das ist ja etwas schwieriger und dauert auch länger.

Hocke nun seit guten 3 Std. an der Sache.

Vorher ging die Karte auf 1.050v als maximum.
Nun ist sie schonmal festgenagelt bei 1995mhz und @0.975v.

Was sagt ihr dazu ?
Ist meine erste Nvidia Karte seit Jahren. Bei AMD kann ich das im Schlaf :D

Lg
 

Metallmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
64
Macht denn die Spannung so viel aus beim Stromverbrauch (darum gehts dir doch, oder)?
Denn bei 130% PT zieht die sicher ordentlich Strom aus der Dose...
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Bin mir da nicht so sicher.
Habe im Moment auch keine Möglichkeiten, das genau nachzumessen.

Beim Powertarget von 100% frisst er bis zu 217W.
Stelle ich das Powertarget auf das Maximum, also 130%, dann frisst er laut GPU-Z 230W als Maximum.

Kann ich aber nicht genau beurteilen.
Ich werde gleich nochmal das Powerlimit auf 100 zurückstellen und mal schauen, was so geht.

Lg

Edit :
2025mhz maximum Boost bis 54°
1995mhz maximum Boost bis 64°

Bei 0,975V
Alles darunter verursacht Treiberreset.

Lüfterkurve so eingestellt, dass 64° nicht überschritten werden. Ab 65° knallt mir der Takt auf 1920-1950mhz mit Schwankungen auf 1980/1995mhz.

Powertarget bei 130% und es gibt weniger Schwankungen.

Interessant.

Gibts meinungen dazu ?

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

schkai

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
646
Ich würde einfach das Powertarget runter drehen auf 90 85 oder 80 und schauen wie es läuft. Oder ein Mix aus OC und weniger Powertarget so wie es habe. Damit beschränkst du die Karte auf eine Wattzahl und nicht auf eine Einen Takt/Volt. Der Vorteil ist das immer die Maximale Leistung abgegeben wird für den Wattbereich. Wenn du die Spannung runtersetzt auf einen Festen Takt dann hast du immer den gleichen Takt, aber nicht den gleichen verbrauch - der variiert dann. Turing ist so konzipiert das du eigentlich immer ins PT läufst, nur so kannst du in jeder Situation das Maximum an Takt rausholen.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Hmm also das OC und Undervolting habe ich für mich gut ausgelotet.

Am Ende bin ich bei 1980mhz @0.957V geblieben.
Powertarget hab ich bei den 100% gelassen.

Morgen werde ich mal mit 90% usw. ausprobieren.
Kann aber nie genau ablesen, was der wirklich verbraucht.

Oder kann man den Zahlen bei GPU-Z halbwegs vertrauen ?

Lg
 

Pizza!

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.690
Ja die Werte sind Recht präzise, die Karten müssen sich ja auch selbst überwachen damit Sie ihre Vorgaben einhalten.
Die Tools lesen in der Regel das aus was die Karten von sich geben.
 

Metallmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
64
Ich würde auch eher über das PT limitieren. HW Info ließt recht zuverlässig aus.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Okay, danke.
Ins Powertarget rennt man wirklich sehr schnell mit der Karte.

Die Limitierung des PT's werde ich mir die Tage mal anschauen.

Edit :

Also wenn ich das Powerlimit runterschraube auf 90, dann kann er die 1980mhz nicht mehr halten.
Dann droppt er mir runter auf 1920mhz.

Ist das Powerlimit runter auf 80% und niedriger, dann droppen mir die MHZ natürlich auch mit.
Irgendwo hab ich da nen Fehler drin ?
Muss ich die Kurve doch noch anpassen ?

Hab sie wie auf Seite 1 bei 0.975V und 2040mhz angepinnt.
Das er die 2040mhz nicht hält, liegt am Temperaturtarget.

Stelle ich die Lüfter so ein, dann rennt die Karte auch bei 2040mhz und 62° und 0.975V butterweich.
Aber dann wirds laut. Am liebsten natürlich den Kompromiss finden, zwischen guter Leistung, Verbrauch und Lautstärke+Abwärme.

Oder war´s dass dann so mit dem Powertarget ?
Also runter auf irgendwelche % und damit leben, dass die MHZ droppen ?

Hmm

Es macht mir Spass ;)

Edit 2 : Haha, ich fühle mich wirklich gerade wie ein blutiger Anfänger mit Nvidia ^^
Bei AMD war es alles so "Leicht". Aber dieser "Kurvenkrams" ist viel geiler ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

schkai

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
646
@amorosa

Ist doch logisch das der Takt bei niedrigem PT auch niedriger ist oder ? Der takt passt sich der Leistungsaufnahme an, liegt weniger Spannung an dann ist zwangsläufig auch der takt etwas niedriger.
Deshalb - bevor du dich an sowas ranmachst musst du alle Einstellungen reseten, das PT runterschrauben und den Takt hochschrauben. Das ganze am besten nur mit einem Spiel testen - eines was die Karte gut auslastet. Denn jedes Spiel lastet die Karte anders aus. Bei meiner 2080 welche @Stock einen Boosttakt von 1740Mhz hat habe ich das PT bei 90 und den Boostakt um 120Mhz auf 1860 erhöht. Ergebnis ist ein Boosttakt von 1875 bist 2010 Mhz. Im Schnitt liegen ca 1950Mhz an. Metro Exodus zb lastet die Karte gut aus - der Takt geht da mal bis 1875 runter und bleibt meist auch in regionen von 1905 bis 1935. Division 2 hingegen zappel zwischen 1935 bis 1980 rum. AC Origins hingegen ist zumeist bei 1980 oder gar 2010. Auch die Beta von Ghost Recon Breakpoint lag bei mir um die 1965 bis 2010. Also es ist bei jedem Spiel anders. Der Takt ist sehr dynamisch - was gut ist. Es wird für jedes Situation abhängig von PT und Temperatur der höchstmöglich Takt gefahren.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Ich hab noch ein bisschen herumprobiert und hab die ganze Sache nun auch komplett kapiert :D.

Also einen Boosttakt von 1980mhz wird nur mit dem Powertarget von 90% erreicht und bei 0.975V.

Meine Kurve habe ich noch etwas bearbeitet.
Ich hab das Powertarget komplett von 100% auf 58% gestellt und habe dort
einen Takt von 1620-1650mhz an Boost.

Gestestet mit einigen Games.
Heraus kommt also 1650mhz @0.731/ 1620mhz @0.727V bei einem Verbrauch von 126W als Maximum. TDP=58,6%.

Temperatur dabei bei 55°. Top

Dabei sind die Kurvenwerte schon übertaktet.
Bei 0.737V habe ich +130mhz stehen. Also die 1650mhz.

Wenn ich das Powertarget übrigens auf die 130% stelle und er volle 1980-2040Mhz anlegt, dann habe ich gerade mal 15FPS mehr, als wenn ich das Powertarget herunterschraube.

Ich hab nen 5820K@6x4.3GHZ Allcore und dachte erst, das ich da ins Limit renne.
Nee, Pustekuchen. Egal in welchem Game habe ich immer nur 15FPS mehr, bei einem Verbrauch von 250W und einer Temperatur von 71° als Maximum.

Wir reden hier ja schließlich von 1620mhz vs 1980mhz.
Das sind über 360mhz mehr. Dennoch im Verhältniss total schlecht. Die 15FPS kann ich mir auch sparen.

An den Speicher bin ich übrigens noch nicht gegangen. Micron...Hab da mal was bei den 2070er Modellen mitbekommen.

Also ich denke, ich habe einen guten Sweet-Spot gefunden.
Fast überall 125mhz mehr draufgeknallt und das Powertarget runter.

Edit : Wobei er mir gerade bei aktiviertem VSYNC bei A Plague Tail die vollen 1950-1980mhz anlegt mit 0.975V trotz des Powerlimits. Ich denke, da war ich mal kurz im CPU Limit ? Wenn ich VSYNC in dem Spiel bei der Szene deaktiviere, gehen die Frames hoch, aber der Boost mit Voltage droppen wieder auf die 0.737V mit 1620mhz.

f.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

schkai

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
646
Wenn du mit PT Arbeitest dann musst du die Volt/Takt Kurve in ruhe lassen. Also Entweder mit Volt/Takt Kurve undervolten und übertakten oder nur mit PT und OC arbeiten. Beides ist ineffektiv. Mit einem niedrigen PT passt sich die Spannung auch Automatisch an um nicht die Limitierung zu überschreiten. Kannst ja mal Spasseshalber schauen wenn du den PT auf zb 70 Stellst. Der verbrauch wird dann um die 150 Watt liegen und die Spannung dementsprechend auch niedriger sein.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Hmm und ich dachte, ich hätte es nun hinbekommen :D
Dachte, ich könnte mit beidem arbeiten.
Naja gut, was ich ja auch irgendwie hinbekam ^^

Ich meine, wenn ich das PT einstelle und dann herausfinde, welche Spannung anliegt und dort eben direkt auch übertakte, ist doch eigtl. auch alles in Butter.

Hab es mir also eher etwas umständlicher gemacht, als es sein müsste.

Und ich dachte, ich kann mit dem Ergebniss zufrieden sein...
Und dass sich die Karte anpasst bei PT ist mir ja bewusst. So hab ich ja an der Kurve arbeiten können.

Hab mir halt gedacht, dass ich so viel genauer OC´en kann. Herausfinden welche Spannung bei wieviel PT anliegt. Gegenvergleich mit dem Takt. Alles klar : In diesem Bereich also den Takt hochjagen.

Jetzt liegen in vielen Bereichen 130 oder 135mhz mehr an, weil ich viel mit dem PT gespielt habe, um herauszufinden, was nötig ist und was nicht. Von 100% auf 130%-Powertarget macht keinen Sinn. Gibt mir 3FPS mehr, aber auch gleich eine höhere Lüfterlautstärke. Bei 80%PT kann er manchmal noch den vollen Boost von 100% halten. Temperaturen sind da gleich wie bei dem 100er Target(evtl.1° weniger...). Stelle ich auf 60%PT, komme ich an eine Grenze, die mir eine Maximaltemperatur von 55° beschert, der Takt dort um 130/135mhz steigen lässt und meine Frames um 15FPS generell droppen lässt und den Verbrauch eben um fast 50W(von ca. 170/180W auf 126W ca.) senken lässt.

Habs mir recht einfach gemacht. Benchmark an : Powertarget hoch und runter. Die einzelnen States in der Kurve waren ja schon übertaktet. Geschaut wieviel FPS bei welchen Temperaturen und Powertarget in Schritten wieder runter um zu sehen was sich verändert.

Interessanterweise waren die Sprünge von 130% auf 70% nicht besonders groß begleitet von extrem niedrigeren Temps oder heftig droppenden FPS. Da ging es immer nur um 1-3FPS. Aber auf die 58% runter gabs den größten Sprung was die Temperaturen angeht, aber nicht die FPS. Die droppten dann nochmal um 1 oder 2 FPS von 70% auf 58%PT.

Zu viel Text. Entschuldigt bitte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza!

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.690
Wie schkai angemerkt hat, keine extra Kurve basteln, vorallem nicht diese eigenen Treppchen da einbauen.
Mach einfach +125 MHz und PT auf 60/70/80% oder so.

Wenn du eine Kurve machst, erst die +125 MHz drauf und dann alles nach dem höchsten gewünschten Punkt absägen. Nicht davor noch herumfummeln. PT hoch lassen damit dein Takt immer anliegen kann.
 

schkai

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
646
Wobei +125 am Ende bei +120 enden. Turing geht immer in 15 Mhz Schritten nach oben und nach unten. Wenn du jetzt aber wie ich gelesen habe in vielen Bereichen auf +135 gestellt hast dann kannst du deine Karte auf +120 oder +135 Mhz Übertakten und den PT auf 90 oder 85 bzw 80 stellen und schauen wie es sich verhält und ob es Stabil ist.

Deine Kurve die ich aber gesehen habe ich unabhängig davon leider nicht gut.

In meinen Augen gibt es noch einen Vorteil die Karten mit PT zu beschränken. Die Hitzeentwicklung ist in allen Spielen nahezu identisch und man kann so eine gute Lüfterkurve erstellen. Die Karte muss nicht unter 70 Grad bleiben. Etwas zwischen 75 und 80 ist in Ordnung. Damit kannst du dein System leiser machen.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.271
Verstehe. Habe mir eine neue Kurve erstellt.
Sieht nun sauber, wie auf S.1 aus :).

Im Schnitt konnte ich überall (außer in den höheren Regionen, da liegt 125mhz an) 100Mhz dazuknallen.
Hab also nicht mehr irgendwo per Voltage abgeriegelt, sondern einfach +100mhz und mit dem Powertarget gespielt.

Am Ende ist es wirklich so, wie ich schon den Eindruck hatte.
Bei 58%PT habe ich am Ende nur 14-15FPS weniger als bei 100%PT.
Aber dafür natürlich nur 1620-1650mhz wenn ich ohne VSYNC spiele. Mit Vsync schwankt er mir hoch auf 18xxmhz-1920mhz bei einem PT von 58%.

Diese 15FPS machen den Braten auch nicht mehr fett.
Können einem fehlen, auf jeden Fall. Mir fehlen sie nicht, weil ich sowieso nur mit 60-72HZ+FPS spiele.

Ob VSYNC an mit 72FPS oder VSYNC aus bei xx-xxxFPS spielt bei den Temperaturen mit diesem Powertarget auch keine Rolle. Wird nicht wärmer als 55°.

Ich für meinen Teil bin nun sehr zufrieden.

Irgendwie stand ich auf dem Schlauch. War halt ne schwere Geburt :D

Danke nochmal
 

schkai

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
646
Keine Ursache.
Als kleine Info nebenher:
Wenn du mit Vsync Spielst dann lastet sich die Karte oftmals nicht zu 100% aus und ist alleine schon dadurch Kühler. Und als Tipp. Ich würde mit dem PT nicht soweit runter gehen. Das mag mit Stocksettings gut funktionieren, aber mit OC kann es passieren das der Rechner freezed oder der Treiber crashed. Ein guter wert sind meist 80 - 90, drunter wird der Effekt der Temperatur immer weniger, zumindest konnte ich diese Erfahrungen sammeln und ich habe wirklich enorm viel experimentiert. Sollte mal ein Spiel Freezen oder der Treiber Crashen, einfach 5% mehr PT und weiter machen.
Ansonsten viel Spass!
 

nilssohn

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
251
Gestattet, dass ich eure geschätzte Aufmerksamkeit kurz auf dieses kleine Thema lenke? ;)
 
Top