Unterschied zwischen P4 Sockel 400 und 478?

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Du meinst wohl zwischen 423 und 478!?

Seit Juli oder August hat Intel seine Produktion auf 0,13Mkron umgestellt dadurch wurde der P4 kleiner und bei der Gelegenheit auf einen neuen Sockel (478 Pins) umgestellt.

Gleichzeitig hat Intel noch den neuen 845er-Chipsatz (SD-Ram Unterstützung) eingeführt.

Den P4 mit 423er Sockel gibt es meines Wissens nur bis 1,8Ghz.
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
Original erstellt von DriztDoUrban
Du meinst wohl zwischen 423 und 478!?

Seit Juli oder August hat Intel seine Produktion auf 0,13Mkron umgestellt dadurch wurde der P4 kleiner und bei der Gelegenheit auf einen neuen Sockel (478 Pins) umgestellt.

Gleichzeitig hat Intel noch den neuen 845er-Chipsatz (SD-Ram Unterstützung) eingeführt.

Den P4 mit 423er Sockel gibt es meines Wissens nur bis 1,8Ghz.

was du sagst stimt nicht.

die neuen P4 prozesoren im sockel 478 sind nicht auf basis von 0,13 mikron, sondern immer noch in 0.18 mikron.

der verbesserte P4 (codename: Nordwood) wird nur in S478 gefertigt und ist auf basis von 0.13 mikron

die normalen P4 prozesoren im sockel 423 werden nur bis 2 GHz gefertigt, und dan werden nur noch P4 prozesoren im S478 gefertigt
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Die 400 bezogen sich auf den FSB. FSB 400 hat mit den Sockel nichts zu tun. Wie meine vorschreiber schon richtig bemerkten es gibt nur die Sockel 423 und 478 für den P4. Wobei der Sockel 423 irgendwann auslaufen wird. Achja noch eines mit den FSB 400 Intel nennt das auch Quadpump oder so ähnlich.
Nein der Northwood kommt erst im nächsten Jahr in 0,13 micron Technologie.

Gruß JC
 
Zuletzt bearbeitet:

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
Also sind auch die Sockel 478 noch alle Williamate???
 
U

Unregistered

Gast
Der Unterschied zwischen Sockel 423 und Socker 478 besteht in erster Linie in der unterschiedlichen Anzahl der Pins und in zweiter Linie in der Baugröße.

Die Zusätzlichen Pins des Sockel 478 sind in erster Linie zusätzliche Nullleiter für zukünftige höhere Taktraten. Alle im Augenblick erhältlichen Pentium 4 Prozessoren (egal ob S423 oder S478) basieren ausnahmslos auf dem Willamette Core. Der Northwood wird wahrscheinlich erst Anfang nächsten Jahres mit 2GHz und mehr ausgeliefert. Beide Sockelausführungen gibt es zu Zeit mit maximal 2GHz Taktfrequenz, lediglich die 1,3GHz Variante gibt, bzw. gab es ausschließlich für den S423.


Grüße
Der wahrscheinlich treuste Intel Anhänger
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Sollte etwa Moonstone zurückgekehrt sein?

Würde mich jedenfalls freuen!

Anonsten stimmt soweit alles...

N8,
Quasar
 
U

Unregistered

Gast
Post für den lieben Lusiman

Wer selbst die einfachen Grundkenntnisse über den P4 als Intel-Anhänger nicht kennt, darf sich nicht wundern wenn er mit einem Athlon-System auf die Schnauze fliegt. :rolleyes:
 
Top