News Unterstützung der AMD Hammer durch Grafikchip-Hersteller

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
AMD hat auf der Electronic Entertainment Expo (E3) bekannt gegeben, dass die führenden Hersteller von Grafikchips 3DLabs, ATI, Matrox und SiS die Entwicklung von Grafikchips planen, die die kommenden Opteron und die achte Generation der Athlon Prozessoren unterstützen werden.

Zur News: Unterstützung der AMD Hammer durch Grafikchip-Hersteller
 
A

Anonymous

Gast
nVidia war der erste Hersteller, der angekündigt hat eine Grafikchip speziell auf AMDs 64 Bit Prozessor zuzuschustern.

Warum dies jetzt nicht erwähnt wird ist mir unklar.

Vielleicht hat nVidia ja seine Strategie von anpassen auf AMD 64 / 32 Bit Technik auf Intel inoffiziell geplant 64 / 32 Bit Technik umgestellt. Wäre aber nicht gerade klug.

Angesichts der riesen Erwartungen auf die K8 Generation...
 
A

Anonymous

Gast
Wäre doch toll, wenn sich Nvidia und Intel zu einer Power-Alliance zusammenschließen.
 
A

Anonymous

Gast
Ich fände es geil wenn AMD , ATI ,Matrox und SiS zusammen Intel und nVidia auslöschen.
 
A

Anonymous

Gast
Bevor dies geschieht löschen wohl eher Intel und Nvidia den Rest aus!
 
A

Anonymous

Gast
@ Dreister
das wird auch so kommen und mit Recht so!
@ LOL
Schaaade :p
 
A

Anonymous

Gast
nVidia muss den Hammer unterstützen weil!
Sie
a. keine risiken eingehen werden.
b. angst haben weniger überteuerte GPU's zu verschleudern, und
c. weil sie nicht ihre marktführung an Ati oder SiS oder PowerVR u.s.w. abgeben wollen.
 
A

Anonymous

Gast
@Cowboy

Wenn du das nicht abhaben kannst, bist du hier leider fehl am Platze. Mehr gibts dazu nicht zu sagen. Es zwingt dich schließlich niemand hier auf dieser Seite zu surfen, so lass den anderen Surfern ihre Meinung, was sie schreiben möchten und worüber sie sich ihre Kommentare und Erfahrungen/Fragen etc. austauschen wollen. Lass sie (uns) einfach in Ruhe unsere Diskussionen führen, wenn der ein gewisses Thema nicht passt, enthalte dich am besten, kommt immer gut.
 
A

Anonymous

Gast
Nvidia wird sowohl den Clawhammer als auch den Prescott unterstützen. Die bieten ja sogar 64Bit Detonator Treiber für den Itanium an. Weshalb sollten sie dann also nicht die anderen 64bitter, die sich wahrscheinlich in wesentlich höheren Stückzahlen verkaufen werden, unterstützen?
 
A

Anonymous

Gast
Tja Blade wenn du so ohne Hirn schreibst kein Wunder. Wenn es so kommen sollte, dann kannst du davon ausgehen das die Preise von NVidia Karten immer zu teuer sein werden. Junge Konkurrenz belebt das Geschäft. Also überlegen und dann schreiben.
 
A

Anonymous

Gast
@erguk
Hab ich was gegen Konkurrenz oder nicht eventueller höhere steigener Preise gesprochen ?
Hättest du ein Hirn, hättest du sicher festgestellt, dass ich davon garnicht sprach. Wie schaaaade :p
 
Top