News Verbesserter Prescott im Mai

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Der Prescott, Intels in 90nm gefertigter Pentium 4 Prozessorkern mit 1 MB L2-Cache, hat so seine liebe Mühe mit der thermischen Verlustleistung. Mit 103 Watt langt selbst das Modell mit 3,2 GHz ordentlich zu. Mit einem neuen Core-Stepping möchte Intel Herr der Lage werden.

Zur News: Verbesserter Prescott im Mai
 
C

CM50K

Gast
korrekt!
und dann kann ich immernoch überlegen, ob ich mir einen übergangs-prescott zulege oder erst auf den neuen sockel warte:D
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
Mal schauen obs etwas bringt! Ich glaube kaum, dass der Prozessor dadurch viel spart. Er wird also immer noch einen Respektabstand zu Athlon 64 und P4 Northwood halten!
 

Sleepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
818
Für den jetzigen Sockel ist der Prozzie fuer mich gestorben.
Hoffe mal fuer den neuen Sockel wird er etwas besser und die Wärmeentwicklung geringer.
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Glaub auch nicht, dass hier allzuviel zu erwarten ist. Bei den nächsten Taktsteigerungen hat man diesen Vorteil auch wieder eingeholt
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
@CM50K
in den news steht ab mai, wird denke ich mal kaum noch für sockel 478 kommen
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Das neue Stepping kommt für alle Sockel. Schließlich sind irgendwann die CPUs mit dem alten Stepping alle.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.243
Abwarten bis zur Cebit, wenn Intel dort keinen neuen Chipsatz / Sockel vorstellt wird bis Mai auch kein neuer Eingeführt und 478 bleibt!
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.164
Es geht sowieso nichts über meinen alten PIII-S !!! Das ist die beste CPU die ich mehr je gekauft habe. Das hefitgste daran ist das er immer noch satte 220 € kostet. Ich habe ihn für 400 € gekauft damals. Naja ganz zu schweigen von meinem Celeron Tualatin 1200@1700 Mhz der ging ab wie .................. der rennt zur zeit immer noch bei einem freund. Und mein PIII-S läuft immer noch als Server mit einer Spannung von 1,225 Volt mit einem SLK800 fast auf Zimmer Temp.

http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Zock
 
C

CM50K

Gast
schön wäre mal ein INTEL, der so wie der neue A64 ´nen goilen stromsparmodus hat und im IDLE runtertaktet und somit den stromverbrauch und die wärmeverlustleistung reduziert...
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Mhh passt doch..

IBM hat heute angekündigt, dass die Massenproduktion von PPC970FX Chips angeloffen ist. 90nm mit momentaner top-geschwindigkeit von 2.5 Ghz..500 Mhz mehr als der Vorgänger..und das gleich am Anfang der Produktion...

Intel und AMD kommen irgendwie nicht vom fleck wie es aussieht...

PPC ownt x86 wieder mal haha
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Schön zu hören, dass man es nicht lange bei diesem leicht verkorksten Start des Prescott belassen will. Da bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass Intel ebenso dazu lernt, wie nVidia seinerzeit bei der Geforce FX 5800 Ultra - man kann dem Kunden halt nicht alles antun. ;)
 

Heekyrider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
61
Den Prescottlaunch mit dem Nvidiadesaster zu vergleichen halte ich für etwas gewagt, da der Prescott mehr ein Übergangsmodell auf den LGA775 (Sockel T) sein soll und nicht wie damals bei Nvidia das ultimative Topprodukt sein sollte.

Hoffen wir mal alle das der P4E im neuen Stepping einen kühlen Kopf bewahrt.
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.953
Sie sollen "einfach" die Pipeline kürzen und schon ist ruhe im Sack :) die 64er Funktion können sie auch gleich "entsperren" auch wenn sie meinen es gäbe sie nicht.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.970
Stan

Mhh passt doch..

IBM hat heute angekündigt, dass die Massenproduktion von PPC970FX Chips angeloffen ist. 90nm mit momentaner top-geschwindigkeit von 2.5 Ghz..500 Mhz mehr als der Vorgänger..und das gleich am Anfang der Produktion...

Intel und AMD kommen irgendwie nicht vom fleck wie es aussieht...

PPC ownt x86 wieder mal haha

Vielleicht liegt das auch daran das es schon langer ein Takt erhöhung geben sollte.
Außerdem hat Amd noch keine 0.09µm draußen und sie drehen ja jetzt schon an der Taktschraube werden den 3700+ mit 2.4 ghz ausliefern und der wird auch noch im 0.13µm produziert.
Da ja man sicher sein kann , wenn Big Blue die TDP von seinen CPU im 0.09µm halbieren kann(von 47 zu 25) wird das auch bei AMD passieren. Somit kann schliessen das der 0.09µm 64 Ker ungefahr 50 watt verberauchen wird und somit ist natuerlich der weg zu neuen "Taktraten" und erhoehten Cache....... frei

Blue
 

ks235

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
355
@17: Ich bezweifle ganz stark, dass das AMD auch hinbekommt... SOI und strained silicon zu kombinieren (SSDOI) ;)
Aber wahrscheinlich wird ihnen da IBM auch wieder helfen.
 

FreakImKäfig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
emm Leute ich will ja nicht was flasches labern oder so...

aber irgendwie kommt mir das so vor als möchte Intel mit dem B0 Stepping nicht nur die Thermalprobs in den griff bekommen...sonder evtl. sogar die 64bit Erweiterungen frei schalten???? Welche um den 17. Februar demonstriert werden sollen (IDF).

Aber wenn dies zutreffen würde mit weniger verlust leistung...werde ich mir doch noch einen holen...
und meinen 2.4@3.12 in die ecke stellen ^^.

naja vielleicht ist das auch nur zuviel verschönert.
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
preskott hat mit ziemlicher sicherheit keine voll amd64 komatible befehlsroutine integriert
 
Top