Verbindungstimer vom DSL Router wie konfigurieren?

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
472
Hallo, ich habe mal eine blöde Frage:
wie kann man den Verbindungstimer von meinem WLAN-DSL-Router konfigurieren?! Ist ein Draytek Vigor 2500WE. Es gibt die Option "Verbindungstimer", aber da kann man nur einstellen wann er sich einwählen/sich abwählen/Einwahl-/Abwahl- erlauben soll. Ich würde es gerne so einstellen, dass er sich sofort einwählt, sobald man ihn einschaltet. Dann noch zur Sicherheit soll er bei nicht nutzung automatisch nach 10 min abwählen, und bei Bedarf wieder einwählen.
Muss dies so machen weil ich keine Flat habe, oder hat da jemand eine andere Idee? Das Problem ist ja, dass mittlerweile jedes scheiss Programm mit dem Inet verbinden will, und dadurch der Router eine Verbindung aufbaut. Deswegen die Idee Router an wenn Inet, ansonsten aus. Oder gibt es evtl eine Möglichkeit dem Router zu sagen: baue Verbindung auf oder ab, ohne umständlich sich über das Webinterface anmelden zu muessen und sich durchs Menü zu hangeln? Also ich dachte da sowas ähnliches wie damals als mein DSL Modem direkt am PC hing und ich mittels PPPoE einwählte.


hui langer Text, hoffentlich bekomme ich ne Antwort auch wenn kein Mensch gerne lange Texte liest ;-)
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Hmm, Einwählen auf sofort / bei bedarf oder so stellen, abwählen hab ich auf 10 minuten bei mir. also wenn 10 minuten nix geht, geht der Router off. Einwahl-/Abwahl- erlauben würde ich auf enabled bzw. zulassen stellen. Andere Möglichkeiten seh ich da nicht, da ja der Router wählt und kein Programm. Eventuell wäre noch eine Firewall eine Möglichkeit, um zu kontrollieren welches Programm connecten will und dann je nach Bedarf diese Verbindung zulassen oder blockieren. So mach ich das auf meinem Notebook.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top