Verzweiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze

vaLis

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Hi,

Ich werde jetzt schon seit dem Einbau meiner neuen Grafikkarte, einer schmucken Radeon 9800 XT, von unglaublich nervigen Abstürzen geplagt: Zu nicht wirklich bestimmten Zeitpunkten während ich warcraft III, Counter-Strike oder andere Spiele zocke wird mein Monitor (ein hercules Prophetview 920 pro LCD Monitor) plötzlich schwarz und es leuchtet die Meldung "No RGB Signal!" auf,
mein PC läuft weiter nur irgendwie scheint die verbindung zwischen Monitor und PC verloren gegangen sein. Dies geschieht nachdem ich 5 Minuten, oder 7 Std hintereinander zocke, vollkommen irrelevant: irgendwann stürzt mein Rechner immer auf diese Weise ab. Ich hab bereits diverse Formatierungen, Installierungen verschiedenster Betriebssysteme (Windows XP Home, Windows Professional, Windows Media Center Edition), treiberneuinstallationen wie den in der Verpackung mitgelieferten oder Catalyst hinter mir, doch das Problem tritt immer noch auf :(. Woran liegt es nur?? Fehlerhaftehardwareinstallation meiner Grafikarte, die ja die Verbindung zwischen Rechner u. Monitor herstellt oder doch irgendwelche Softwareprobleme??

Über mein System weiß ich leider nicht so genau bescheid: Es ist ein rund 1/2-jahre alter MedionfertigPC mit 2.66 ghz, 512 RAM.

Ich bitte euch, jede Idee, Hilfestellung oder Erfahrungsberichte bezüglich meines Problems zu posten, denn inzwischen haben mich diese nervigen Abstürze schon fast in den Wahnsinn getrieben...
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

schon mal Karte aus- und eingesteckt? Steckverbindungen überprüft? Grafik-Tests im DirectX-Tool dxdiag.exe bestanden? zeigt der Geräte-Manager Fehler an? passiert das nur bei Spielen? AGP-Fastwrites mal (de)aktiviert? irgendwas übertaktet?
 

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

HI!

Was für ein Netzteil?

In welcher Auflösung spielst du?

Neuesten Treiber für die Karte mal installiert und auch für deinen FBS?

Im Treibermenue mal die Punkte "DVI-Betriebsmodus"
und
"Reduzieren Sie die DVI -Frequenz..................." aktiviert?

Findest im Menue unter Optionen.

Gruss
 

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Grafikkarte wurde nicht übertakt und besteht den dxdiag.exe-test. Das Problem tritt nur bei Spielen auf, bei stundenlangem Surfen oder downloaden stürzt der Rechner nicht ab. Ich werde wohl in nächster Zeit bei Gelegenheit meinen PC nocheinmal auseinander nehmen und checken, ob alles ordnungsgemäß installiert ist. Könnte vllt. mein Mainboard zu schlecht für die Grafikkarte sein? Besteht die Möglichkeit einen neuen Monitoranschluss zu kaufen, diesen einzubauen und den monitor dann an diesen und nicht an die Grafikkarte anzuschließen?
 

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Zitat von Miniwinni:
HI!

Was für ein Netzteil?

In welcher Auflösung spielst du?

Neuesten Treiber für die Karte mal installiert und auch für deinen FBS?

Im Treibermenue mal die Punkte "DVI-Betriebsmodus"
und
"Reduzieren Sie die DVI -Frequenz..................." aktiviert?

Findest im Menue unter Optionen.

Gruss
Nein, diese Menüpunkte sind nicht aktiviert, was bewirkt eine Aktivierung dieser Funktionen?

Das Problem tirtt leider treiber- und monitor unabhänig auf, da ich diese schon mehrmals gewechselt habe (Catalyst draufgeschmissen und Röhrenmonitor meines Bruders angeschlossen) und das Problem weiterhin bestand.

Über mein Netzteil weiß ich leider nciht genau bescheid, wie kann ich den Namen des Netzteils herausfinden?

ich zocke bei der vom hersteller des Monitors empfohlenen Auflösung von 1280*1024 (Problem tritt auch bei allen anderen Auflösungen auf :) )
 

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Zitat von vaLis:
Nein, diese Menüpunkte sind nicht aktiviert, was bewirkt eine Aktivierung dieser Funktionen?

Das Problem tirtt leider treiber- und monitor unabhänig auf, da ich diese schon mehrmals gewechselt habe (Catalyst draufgeschmissen und Röhrenmonitor meines Bruders angeschlossen) und das Problem weiterhin bestand.

Über mein Netzteil weiß ich leider nciht genau bescheid, wie kann ich den Namen des Netzteils herausfinden?

ich zocke bei der vom hersteller des Monitors empfohlenen Auflösung von 1280*1024 (Problem tritt auch bei allen anderen Auflösungen auf :) )
Aktiviere mal die beiden genannten Punkte.

Es kann aber auch gut angehen das das Netzteil was du drinne hast evtl. nicht genuegend Power hat! Versuch mal herauszufinden wieviel WATT Leistung es hat!? Denn die XT brauch viel Saft :)

Was hattest du denn vorher für eine Karte drinne?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Hm... Ich guck mal unter "Systemsteuerung" :D

Ich hab kurz das gehäuse aufgeschraubt und folgendes herausgefunden:

DC Input: 50-60 W
DC Output: 250 W
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.956
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

250watt dürften *etwas* zu wenig sein.
400watt wären schon eher angebracht denke ich.

ansonsten kommt auch ein thermisches problem in frage. probier mal den rechner mit offenem gehäuse zu betreiben.
 

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Wie ich eben bei näherem Betrachten meines Rechnerinnenlebens gesehen habe, befindet sich auf meinem Mainboard (wenn es sich um dieses handelt, sry bin absoluter hardwarenewb :( ) ein riesiger Kühler, der sich allerdings nicht dreht... Ist das normal?
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.956
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

ohoh...hört sich nach nem defekten cpu-lüfter an. ich würde jetzt ganz schnell den rechner abschalten und das kabel des lüfters prüfen/anderen anschluss aufm mobo probieren/lüfter entstauben/lüfter auswechseln/neuen kühler kaufen.
wenn es der cpu-kühler ist, hast du bisher wahnsinnig glück gehabt dass dir die cpu nicht durchgeschmort ist.
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Jo so isses, dein Netzteil is zu schwach. Wenn du nun Spiele spielst und die Grafikkarte innen 3D Modus schaltet, zieht dich auch entsprechend Saft und das nicht wenig. Im normalen 2D Modus, wie z.B. Internet Surfen, mit Windows arbeiten usw.. verbraucht die Karte nicht soviel Strom, daher dort auch keine Abstürze. ATI selber empfiehlt für diese Grafikkarte die du hast mindestens ein 350 Watt Netzteil. Bei den Medion bzw. Aldi PCs is alles knapp kalkuliert, somit verbauen die halt keine überpowerten Netzteile sondern nur solche die grade für die Standardkonfiguration des Rechners (also so wie du in kaufst) reichen.

Edit: Oops, da war ich n bisschen zu langsam mit dem Schreiben und hab doch glatt den Beitrag mit dem sich nicht drehenden Lüfter auf dem Mainboard gesehen. Da geb ich meinem Vorredner Recht, das müsste sich da um den CPU Kühler handeln. Wenn sich der Lüfter da nicht dreht, dann wird die CPU natürlich zu heiss. Die Intel CPU die du da hast, hat zwar nen Schutz, aber ich würds net drauf ankommen lassen. Wenn die CPU zu heiss wird, dann taktet sich die automatisch runter und dein PC wird langsamer, wenn der Prozessor dann immer noch heisser wird, dann schaltet sich der PC (bzw. der Prozessor) ab, damit die CPU keinen Schaden nimmt. Scheint bei dir ja zum Glück ohne Probleme zu funktionieren weil die CPU sonst schon futsch wäre. Trotzdem würde ich dir dringend empfehlen, den CPU Kühler so schnell wie möglich zu ersetzen und den PC solange nicht zu benutzten (nicht einzuschalten), bis du nen Ersatz für den Kühler / Lüfter hast. Wenn du keine Ahnung davon hast, wie du den Kühler austauscht, dann frag doch mal nen Freund ob er dir helfen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Wie ich eben, nach einem beherzten Griff in den Kühler feststellen musste, scheint der sich doch zu drehen, nur Im Halbdunkeln meiner PCgedärme scheint meine Uage das wohl nciht wahrgenommen zu haben :D

So, ich werde mich dann heute um ein gutes, kraftvolles Netzteil kümmern. Könnt ihr mir ein gutes empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bucklava

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.058
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

lol sind die finger noch dran ? Also die Software kann es nicht sein, kauf dir ein neues Netzteil, wenn es dann noch vorkommt, kauf dir ein neues Mobo..!
 

vaLis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Irgendwelche Empfehlungen bezüglich des Netzteiles :) ?
 
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
193
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

400 W BeQuiet - ultraleise und extrem leistungsstark, aber wenig Luftdurchsatz.

NB-Fortron UltraSilent 350 Watt mit SX1 - sehr leise, sehr leistungsstark und ordentlicher Luftdursatz.

Wennde nen großen Miditower hast, empfehle ich das erste Netzteil, wenn du einen dieser kleinen Medion-Minitower hast, würde ich das zweite nehmen, denn das saugt aufgrund des 12cm-Lüfters die Wärme besser aus dem PC (insbesondere wichtig für heiße Sommertage) und ist dabei trotzdem sehr leise. Beide Netzteile reichen dicke für deine Konfiguration.

P.S. Kauf dir blos kein 30 Euro NoName Müll von ebay, beim Netzteil ist Qualität sehr wichtig.
 

Dytec

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
94
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

Moin,
evtl. hängt das Problem auch mit dem "VPU-Recover" des Ati-Treibers zusammen. Ich würde einefach mal versuchen den Haken im entsprechenden Menü herauszunehmen.
 

Essenza

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
17
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 Pro => Abstürze :(

moin,

ich habe genau das selbe problem! Nur das bei mir di abstürze meistens am start von XP auftreten. Kann sein schon beim Bootscreen oder nachdem XP gestartet hat. oder hald auch später.

hab ne 9800 Pro

bei normalen anwendungen, beim gamen ist es mir noch nie passiert

werd heut abend mal das mit der VPU Recovery ausprobieren.

hab den neusten omega Treiber drauf.
hab auch schon ans netzteil gedacht. aber HW ist i.o und das netzeil sollte auch genug saft liefern.

Bin für weitere Lösungen oder tips offen, thx

ist nämllich nervig, wenn ich den PC zuerst paarmal reseten muss bis er dann endlich mal läuft.

Greetz Essenza
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.956
Re: Verzeiflung: Radeon 9800 XT => Abstürze :(

ich kann mich jean-luc_picard anschließen, die be quiet! netzteile sind sehr gut. ich selbst hab das 400watt colorline mit 2 blau-beleuchteten lüftern. gibts aber auch mit standard silent-lüftern.
 
Top