News VIA 4in1 4.51 Pro veröffentlicht

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
VIA hat auf Basis des schon länger erhältlichen Treibers 4.51 eine neue Variante veröffentlicht. Der Treiber mit dem Zusatz PRO soll auf den Chipsätzen KT600, KT880, P4X400, PT800, PT880 für teilweise deutlich bessere Performance sorgen.

Zur News: VIA 4in1 4.51 Pro veröffentlicht
 

blindfoxx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
765
Ach nö!
Lasst mal, ich hatte in letzter Zeit etwas Probleme mit den VIA-Treibern.
Ich sag mir: Never change a running system!
Erst recht nicht mit irgendwelchen "Beta's"!

--blindfoxx
 

rOx_Ya

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
256
habe KT266A und die frage is: soll ich die installieren oder nicht?

CU
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
@3
Die Antwort ist ganz einfach, nö net installieren. Erstens bringt der neue Treiber bei deinem Chipsatz keine Performance Vorteile (steht ja oben im Text welche Chipsätze beschleunigt werden) und zweitens ist das ja ein Beta Treiber, der dir ganz schnell mal das ganze OS zerschiessen kann.
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
ich hab zwar ein nforce system, aber den chipsatztreibern halte ich es im moment so lieber ein paar wochen warten ob das ding funktioniert, denn in letzter zeit kamen mir zu oft kurz nach veröffentlichung von chipsatztreibern meldungen, nach denen diese treiber irgendetwas kaputt machen oder so.
 

HoloDoc

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8
Hi
Ich will ja nicht böse sein aber denkt ihr nicht das VIA sein geld nicht wert ist?
 

HoloDoc

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8
Naja guck dir doch die Treiber an z.B. 4.50 oder die Chipsätze KT400, KT400a und KT600
Ich hab bis jetzt KT133a und KT333 gehabt wobei der KT333 nicht mal schlecht war.
 

hoschieee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
756
der kommt auch noch, aber ich denk mal dass der treiber damit umgehen kann (aller voraussicht nach)
@holodoc:
halt einfach die schnauze, wenn du keine ahnung hast danke

wenn der kt600 kein voller erfolg war, dann weiß ich nicht wie gute chipsätze aussehen müssen
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.546
Oha! Hier riecht es aber nach Streit! Ihr fahrt aber auch ganz schön harte Geschütze auf! Macht mal weiter, find ich interessant... :cool_alt:

Mal ne andere Frage, wie sieht es denn mit der Ultra-DMA 6 Unterstützung aus, bei dem 4.51pro, klar die ist da mit drin aber ich hab gehört, dass es da nach der Installation diverse Probs geben soll? Hatte das beim "normalen" 4.51! Was bekannt?
 

hoschieee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
756
Zitat von Volker:

sorry, da hast du dich gleich um ganze 32bit vergriffen :o
k8t880 -> athlon64
kt880 -> sockel-a (erscheint nach über 6 monaten verzögerung wohl ende/mitte februar)

der kt880 wird vias erster sockel a chipsatz mit dual-channel, eventuell sogar ddr2 support
und wird nvidia doch hoffentlich mit einem gewaltigen arschtritt aus dem sockel-a zeitalter katapultieren :D

(mag nvidia nicht ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

hoschieee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
756
ich behaupte ja immer noch dass der sockel-a eine kakerlake ist, man kriegt den einfach nicht tot!
 

TropfTanga

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
so ein misst, und ich dachte es kommt endlich mal 64bit support..!
dreck aber auch, was ist mit dem k8t800??? :(
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
@12
Der kt600 is scheisse. Performancemässig isser schon ziemlich schwach, deshalb isser auch n Rohrkrepierer. Mal ehrlich, wenn man jetzt noch n schnelles Sockel A Mobo kaufen will, wer nimmt denn dann noch eins mit kt600 Chipsatz ?! Genau, niemand ! Wenn jemand n schnelles, zuverlässiges und stabiles Board will (mit dem man evlt. auch noch n bisserl O/C will), dann nimmt doch jeder ein nForce 2 Board. Is einfach so, weils immer noch das beste is, was es auf dem Sockel A Markt gibt. Und Teuer sind die auch nicht mehr.
 

HoloDoc

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8
@18
Genau meine meinung.

Mir ging es aber mehr darum das VIA teilweise ihre Kunden als Beta Tester missbraucht.
 

P4H

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
201
@18 Ich möchte gerne mal sehen wo da der ziemlich schwache Perfomanceunterschied zu standart nForce ist ? Stabiltät und Zuverlässigkeit, da hat sich nVidia bis vor kurzem nicht gerade mit Ruhm bekleckert und das hat auch nicht zwangsläufig was mit dem Chipsatz zu tun, genauso wenig wie OC. Das fällt auch zu einem gravierenden Teil dem Mobo Hersteller zu. Was das das beste ist, bleibt im Auge des Betrachters. VIA ist bisher ein zuverlässiger und sicherer Lieferant, der für das Geld auch was von Haus aus an Ausstattung bietet. Denn den Performanceunterschied kannst Du messen, wirst ihn aber nicht spüren.

Hier, altes Bonbon zum lesen :

http://www.de.tomshardware.com/motherboard/20031029/nforce2-400-11.html

@ 19

Und wo macht das nVidia nicht ? Wenn man das überhaupt so bezeichnen kann. Welche grössere Firma released keine Betatreiber ?

Im Endeffekt ist dieses ständige Bedürfnis der Zwangsüberzeugung mancher, bzgl. nVidia vs VIA bzw. ATI im Grakasektor ziemlich nervend geworden. Spam kommt gleich an zweiter Stelle hier ;).
 
Top