News Volkshochschulthema: Richtiges Handeln bei eBay

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Die Grundlagen des Kaufens und Verkaufens bei eBay sind ab sofort Thema an den Volkshochschulen: Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und eBay, der weltweite Online-Marktplatz, haben die gemeinsame Schulungsinitiative "Erfolgreich handeln im Internet" ins Leben gerufen.

Zur News: Volkshochschulthema: Richtiges Handeln bei eBay
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
Wer sich nur etwas mit ebay beschäftigt und etwas Ahnung von HTML hat, hat die meisten Tricks nach kurzer zeit selber raus!

Ich sehe mich jedoch nach einer ebay Alternative um! Diese Verdammt hohen ebay Gebühren und Provisionen ! Voll übel wenn plötzlich so 30€ vom Konto abgebucht werden...
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
@Nelson
Es gibt Alternativen wie Hood.de, welches sogar kostenlos ist. Allerdings soll es da von Betrügern nur so wimmeln....
 

dow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
730
zentralboerse.de soll auch eine alternative sein, obwohl die ziemlich mit sonderaktionen nerven.

dow
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
hopp, als nächstes bringen die für Studenten: wie man in der Mensa richtig eßt.
also zuerst schneidet man sich ein Stück vom Schnitzel ab dann tunkt man es in Soße dann führt man es zum Mund
richtig? nein! zuerst überprüfen ob es nicht zu heiß ist. ggf. vorher pusten usw.
also echt
sowas is doch lächerlich
aber für E-Bay marketingtechnisch ein Traum.

@5: hey ich bin auch bei Hood und bin KEIN Betrüger.
kannste gucke. bei E-Bay und Hood Einkaufswagenraser
nur irgendwie kauft kaum einer was. dauert als schon Monate, bin aber bisher alles losgeworden, nunja, bis auf Red Hat Linux 6.1 .....
 

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.483
Das war wieder klar - Die Cracks melden sich zu Wort!

Schon einmal darüber nachgedacht, wer diese Kurse belegen könnte?
VHS-Kurse können von jedem besucht werden, Leute die dort sitzen (z.B. Hausfrauen,Senioren oder Menschen die mit PC und I-Net auf Kriegsfuss stehen) haben i.dR. wenig bis keine Ahnung von der Materie und möchten sich gern weiterbilden. Ausserdem werden diese Kurse mit Sicherheit nicht nur die technische Seite von Ebay klären - erfolgreich kaufen oder verkaufen will auch gelernt sein. Das Ebay natürlich damit versucht sein Kundenkreis zu erweitern und es nicht uneigenützig tut steht auf einem anderen Blatt.

Dennoch finde ich dieses Gemeckere echt lästig.
Wenn euch die Ebay-Gebühren zu teuer sind, dann meidet Ebay. Niemand wird zu Ebay gezwungen. Es ist kein Wohlfahrtsverein.
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Was soll man den da lernen???? Das beste für Käufer ist immer noch der folgende Tätigkeitenablauf: 1. LESEN (!!!!), 2. Denken (2.1. Per E-mail fragen), 3. Bieten...Wenn man diese leichten Schritte der Reihe nach abarbeitet geht man keinen Leuten auf den Leim und kauft auch nicht zu überhöhten Preisen.
Für Verkäufer kann ich nur sagen dass man ehrlich bleiben sollte und möglichst viel potentiell wichtiges schreiben sollte, das Design spielt nur eine sekundäre Rolle.
 

dow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
730
@MR.FReeZe_1983

na wenn du das wirklich denkst kannst du noch nicht viel über eBay verkauft oder gekauft haben.
Und wenn dann nicht besonders erfolgreich.

Du solltest mal zwei identische Dinge verkaufen und zu einem eine ansprechende html-seite mitgeben, du wirst merken, das wirkt wunder auf den VK-Preis.
Ehrlichkeit bringt auch nur bedingt weiter, vor allem kann das verdammt schlecht für den Preis sein ;).

Für die anderen Tricks sollte man wenn man sich online nicht so auskennt bzw. zu einer der Gruppen gehört die Solid_Snake schon erwähnt hat doch am besten einen VHS-Kurs besuchen - ich denke mal für viele Leute bring das wirklich was, da die Kurse ja auch meist vergleichsweise billig sind.

dow
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Also ich verkaufe eigentlich nur bei Ebay (bis jetzt knapp 160 Bewertungen, 138 im letzten halben Jahr) und über die Preise die ich erzielt habe kann ich mich,im Großen udn ganzen nicht beklagen. Ok, ich habe einigemale den Fehler gemacht und nicht so gerfagte artikel ab 1EUR reingesetzt, entsprechend war auch das Höchstgebot nicht so der hit. Mich persönlich interessiert nicht wie es im Auktionstext steht steht sondern was konkret drin steht und wie ergiebig die Informationen sind. Was hilft mir wenn es außen hui und innen pfui ist? Dann biete ich auch nicht. Einfach reinschreiben, etwas Gliedern und gut ist udn schon bekommt man für ne kaputte Festplatte 30EUR:-)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.038
Zitat von MR.FReeZe_1983:
schon bekommt man für ne kaputte Festplatte 30EUR:-)
Die war doch nicht defekt, die konnte nur wegen Umstieg auf was anderes nicht getestet werden, aber lief vorher X (hier die Garantiedauer eintragen) Jahre ohne Fehler ;)


OT Edit: Juhu, die 5000 WUs sind geschafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

dow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
730
hast du die platte als kaputt oder als "keine Möglichkeit zum Testen, da noob" verkauft? Letzteres bringt bedeutend mehr, da es etliche Leute gibt, die an Glück glauben und da mehr bieten. Zum Thema Ehrlichkeit ;).

dow

<edit>

@blutschlumpf :p - glaub wir sind echte eBay-Profis :p

</edit>
 
Zuletzt bearbeitet:

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Ich habe sie als Defekt verkauft, Das Problem beschrieben (kein Plan mehr was war, ich glaube sie lief gar net mehr an). Garantie war jedenfalls keine mehr drauf, sonst hätte ich sie ja eingeschickt....
Wenn man schreibt das man keine möglichkeit zum Testen hat das im Grunde ein anderer Ausdruck für totalfratze:-)
 

THE NOXIER

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.059
LOL!

jaja - ebay.

hab KEINE möglichkeit gehabt, artikel y zu testen ROFL!!

Wer sowas kauft ist doch bescheuert!

Aber es funktioniert immer wieder! Hab ich selber auch schon festgestellt *g*
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Je mehr und öfter man was bei ebay verkauft um so besser und teurer werden die Artikel verkauft.
Die Tricks findet man alleine,da braucht man keinen Kurs...für Rentner etc. natürlich wieder praktisch.
Und ja, die Gebühren sind echt heftig bei ebay,habe mich letztens auch über die Rechnung gefreut :(
Naja,was will man machen :D :)
 
Top