Bericht Vorschau: ATi Radeon X800 Pro und X800 XT

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Nicht ganz drei Wochen sind ins Land gegangen, seit der NV40, nun bekannt als GeForce 6800 Ultra vorgestellt wurde. Heute zieht ATi nach und präsentiert mit der Radeon X800 Pro und Radeon X800 XT seine Next-Gen Chips, mit denen man die Performancekrone, die der NV40 leichterdingens der letzten Generation aus den Händen riß, wieder aus Kalifornien zurück nach Kanada holen will.

Zum Artikel: Vorschau: ATi Radeon X800 Pro und X800 XT
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.562
Soll man nicht, aber muss mal sein! :D

1.! ;) :D


Hmm, schade das ihr keine Karte bekommen habt, das ist wirklich ärgerlich wenn man dann so Magazine wie die Gamestar sieht und sie welche haben! :mad:


Wird ja sicherlich noch alles nachgereicht, aber bei den ganzen Informationen bekommt man Hunger auf mehr! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Hmm, nette Details im Text nur schade das es noch keine Benches von euch gibt.
 

Deatheagle2

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
129
schon wieder keine benchs, wieso bekommt ihr keine karten? es war ja auch bei der 6800ultra.... ;)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Wir können nichts machen, das liegt einerseits an der genialen Taktik, in Deutschland nur extrem wenig Samples rumlaufen zu lassen, andererseits gibt es eigenartige Ranglisten bei den Herstellern. Aber macht euch nichts draus, die schnallen auch noch, wo die Benchmakrs gesäht werden müssen. ;)
 

Forlorn

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
971
Echt schade, dass CB schon wieder keine Karte abbekommen hat. :(
Als deutsche Seiten gehen eigentlich nur CB und 3DC richtig ab...
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
.. Gut Ding hat Weile.. ich denke mal wenn CB dann bencht, dann richtig. Da lohnt sich auch das warten.
 

TermyD

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
1.143
Das sehe ich auch so. Und da bislang weder die ATI noch die Nvidia auch erhältlich sind, machen Benchmarks mich nur unnötig "heiß" auf eine neue Karte ;) :D

CU, TermyD
 

Carsten

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Auch auf die Gefahre hin, daß ich jetzt Ärger bekomme:

ATi bemißt die Wichtigkeit einer Webseite mit einem Tool namens Alexa.

Das ist eine Toolbar von Amazon, die neben Pop-up-Blockern usw. auch das Surfverhalten der User protokolliert - also SPYWARE.

www.alexa.com


Wenn ihr den Rang von Computerbase mal sehen wollt:
http://info.alexa.com/data/details?...lexa65-tb-20&url=https://www.computerbase.de/

Die Position von 75.142 umfasst allerdings ALLE Webseiten, www.Microsoft.com bsw. ist auf Platz 9.
Also, wenn wir Karten zum Launch testen sollen, installiert alle diesen Alexa-Dreck.... :volldolllol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
na lol, ich wage mal zu vermuten, dass die user der vernünftigen seiten eben jene spyware nicht auf dem rechner haben^^
die wissen sich nämlich vor spyware zu schützen ;)
ansonsten nettes review, auch wenn ich überrascht war plötzlich ohne einen banchmark gesehen zu haben am ende zu sein :D

edit
glaub teile kann man sich auch beim normalen surfen bei amazon einfangen, jedenfalls hatte ich schon alexa-einträge, ohne irgendwas installiert zu haben
 
Zuletzt bearbeitet:

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Hmm... wenn ich ehrlich bin staune ich sehr, das Ati diesen Weg geht um die Wichtigkeit einer Seite herraus zu finden.
Finde ich ziemlich daneben.

Danke für die Info. Installieren werden ich mir das wohl aber nicht ;)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.562
Danke für die Info Carsten! :)


Eben die "sauberen" Unternehmen haben am Meisten Dreck am Stecken, man merkt es jedoch nicht! :(
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
"Auch auf die Gefahre hin, daß ich jetzt Ärger bekomme:

ATi bemißt die Wichtigkeit einer Webseite mit einem Tool namens Alexa.

Das ist eine Toolbar von Amazon, die neben Pop-up-Blockern usw. auch das Surfverhalten der User protokolliert - also SPYWARE."



danke. mal kurz hingesurft. vorsorglich bookmark auf computerbase@alexa gesetzt. und denk ich spontan, "sieh an, auch ati ist also nicht ganz ohne, ist nicht nur "der weiße ritter der die kunden vor nv errettet", tss, tss."

p.


"Eben die "sauberen" Unternehmen haben am Meisten Dreck am Stecken, man merkt es jedoch nicht! :(". das verstehe ich nicht wirklich vollständig. gälte das immer? am ende gar auch für computerbase?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pädagoge

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1
hi

ich muss das mal loswerden:

CB gehört mit zu den nervigen Seiten - nur in diesem Punkt ;) -, die es nicht lassen können, bei einem Graka-Review/Preview auf folgendes hinzuweisen:

"...weiterhin Single-Slot Kühlung und moderate Leistungsaufnahme anbieten. Inwieweit diese Angaben jedoch in der Praxis umsetzbar sind, ob man beispielsweise den ersten PCI-Slot auch wirklich nutzen kann oder ob er nur nominell frei bleibt, werden hoffentlich bald die ersten Tests zeigen."

mal ernsthaft: Der erste PCI Slot liegt bei den meisten Boards auf demselben PIRQ/INT wie der AGP Slot, und wenn mal nicht, dann shared er mit zumeist einer wichtigen Onboard-Komponente - ich lass mich gerne auf ein halbwegs aktuells Mobo hinweisen, wo dies nicht der Fall ist. :rolleyes:

Defacto wird niemand, der sich eine Mid- oder HighEnd-Graka in die Kiste steckt, sinnigerweise den 1. PCI-Slot belegen, es sei den er ist total planlos oder gaga. :jumpin:

Warum also auf Doppel-Slot-Lösungen rumreiten?
:confused_alt: :confused_alt: :confused_alt:
 

cenmocay

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
737
Benchmarks sind 1600x1200 mit 8x anisotropen Filter und 4x Anti-Aliasing):

http://www.forum-hardtecs4u.com/3dcenter/images/r420_benchmarks/ati-benches.png

http://www.3dcenter.org/artikel/r420_benchmarks/

eindeutiges Bild

zum Stromverbrauch

Im Gegensatz zu den neueren nVidia-Grafikkarten verfügt die Radeon X800 Pro nur über einen einzelnen Stromanschluß auf der Karte und kommt auch nur als Singleslot-Design daher. Vom Stromverbrauch her soll sie deutlich genügsamer als die nVidia-Grafikkarten sein. ATi gibt für die Radeon X800 Pro einen Stromverbrauch unter Vollast von 68 Watt an (im Idle-Modus sind es 38 Watt), nVidia´s GeForce 6800 Ultra schlägt hier mit 111 Watt zu Buche.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

ATI hat eine super Karte gebaut,sie schlägt die NV einfach in allen Dingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
schön wärs gewesen wenn 3dcenter eine X800XT getestet hätte :( so kammer noch keine schlüsse ziehen bei 12 vs 16 pipes :-(
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
"ATI hat eine super Karte gebaut,sie schlägt die NV einfach in allen Dingen."

jo, stimmt. aber nicht vergessen, was 3dcenter vor gut 2 wochen u.a. als fazit schrieb.

"Natürlich hat nVidia seine Hausaufgaben sehr gut gemacht. Aber es gibt einen Punkt, über den ich persönlich nicht hinwegkomme: Armseelige anisotrope Qualität, die mit ATIs vergleichbar ist. Zwar handelt es sich um eine unterschiedliche Methode, aber die Textur-"Qualität" ist ähnlich. Wir hatten zu wenig Zeit, um eine tiefgehende Analyse schon jetzt anzubieten, doch das werden wir weiter untersuchen sobald wir eine neue Karte haben.
Obwohl nun immerhin das volle "trilineare Band" zurück ist, gibt der NV40 keine volle isotrope Qualität mehr aus. In der Tat ist die GeForce4 die letzte GPU von nVidia, die mit heutigen Treibern noch volle Standard-trilineare Qualität produziert. Sowohl die GeForce-FX-Karten, als auch die GeForce 6800 Ultra sind "optimiert". ....

Davon abgesehen, ist der NV40 sowohl schneller als auch reicher an Features, als ich erwartete. Er ist außerdem unerhört komplex: Mit etwa 220 Millionen Transistoren kann man ihn sicherlich als große Ingenieurs-Meisterleistung bezeichnen. FP-Filterung ist eine Sache, auf die ich kaum zu hoffen wagte, und auch wenn das Feature in der Lebenszeit des NV40 vielleicht gar keine Rolle spielt ist es schön zu sehen, dass dieser Weg eingeschlagen wurde.
Die 6800 Ultra kommt mit fullspeed FP32-Pixelshading, dem neuesten und besten Featureset seit langer Zeit und Leistung im Übermaß. Nur bestehe ich darauf, die Option auf bestmögliche Texturqualität ebenso zu haben."


und was schreibt tom's heute unter anderem am ende auch:

"Der geringe Entwicklungsaufwand (von ATI) hat aber auch seine Schattenseiten. In punkto 3D-Architektur ist ATI ins Hintertreffen geraten. Hier hat NVIDIA klar die Nase vorne. ...." und

"Für die Spieleentwickler wird natürlich der NV40 aufgrund seiner technologischen Fähigkeiten das Lieblingsspielzeug werden, doch für den Endkunden dürften die Shader 2.0 bei ATi´s R420-Chip keinen nachhaltigen Nachteil ergeben."

wenn das mal kein nachteil wird für ATI in 12 oder 18 Monaten. besser wäre es, beide hersteller würden mal hier, mal da als hardwarereferenz herangezogen. so wird die hardwarereferenz aber wohl nv alleine sein mit den shadern 3.0.


wie dem auch sei: für uns verbraucher ist das klasse. es geht weiter voran. was mir persönlich am besten gefällt, ist die tatsache, das z.b. radeon 9800pro-karten jetzt noch rasanter fallen werden im preis. da kann man in 4 wochen oder so bei ebay günstig zuschlagen. schätze so ab 165,- euro/stück aufwärts.... .
 
Zuletzt bearbeitet:

pfrey

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
177
benchmarks gibts auf tomshardware.de
ich finds auch mist das gamestar ne x800 kriegt... die haben nämlich keine ahnung von gar nix!!!!!
 

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
459
Auf tecchannel hat Nvidia wieder die Nase vorn mit Ihrer "Ultra Extreme-Edition".

Da ich mir aber nie mehr eine Graka für 400 oder 500 Euro kaufen werde ist es mir relativ egal welche Karte da die Performance-Krone auf hat. ;)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Zitat von Pädagoge:
hi

ich muss das mal loswerden:

CB gehört mit zu den nervigen Seiten - nur in diesem Punkt ;) -, die es nicht lassen können, bei einem Graka-Review/Preview auf folgendes hinzuweisen:

"...weiterhin Single-Slot Kühlung und moderate Leistungsaufnahme anbieten. Inwieweit diese Angaben jedoch in der Praxis umsetzbar sind, ob man beispielsweise den ersten PCI-Slot auch wirklich nutzen kann oder ob er nur nominell frei bleibt, werden hoffentlich bald die ersten Tests zeigen."

mal ernsthaft: Der erste PCI Slot liegt bei den meisten Boards auf demselben PIRQ/INT wie der AGP Slot, und wenn mal nicht, dann shared er mit zumeist einer wichtigen Onboard-Komponente - ich lass mich gerne auf ein halbwegs aktuells Mobo hinweisen, wo dies nicht der Fall ist. :rolleyes:

Defacto wird niemand, der sich eine Mid- oder HighEnd-Graka in die Kiste steckt, sinnigerweise den 1. PCI-Slot belegen, es sei den er ist total planlos oder gaga. :jumpin:

Warum also auf Doppel-Slot-Lösungen rumreiten?
:confused_alt: :confused_alt: :confused_alt:
Weil ich den Slot unter der Graka nutzen könnte, es müssten ja nicht immer Karten drin stecken. Ich zum Beispiel hab eine Slotblende mit 4 USB und 2 FireWire Steckplätze unter der Grafikkarte - ohne den Platz wär mir das alles zu eng. Im übrigen klappen einige Kombinationen, wenn man den ersten PCI Slot besetzt - die bloße Möglichkeit zu nehmen, ihn zu besetzen, ist daher schonmal doof.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top