VR- der allgemeine Disskusions Thread für alles

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Bin auch der Meinung das du zur Reverb oder Rift S greifen solltest.
Hört sich etwas so an als wenn du dir selber sehr unsicher bist, da wäre ein Kauf der Pimax doch schon mit etwas mehr Geld und auch Aufwand verbunden.

Wenn du wirklich aktiv iRacing spielen möchtest, ist die Pimax aber nicht verkehrt weil du eben mehr siehst.
Schließlich wird dort jeder Kack bestraft - auch wenn du einem eben zu nah kommst.
iRacing ist aber auch irgendwann kackteuer wenn man aktiv spielen möchte.
Dann musst du halt aber wieder abstriche bei der Schärfe machen gegenüber der Reverb...

Wichtig: Du bekommst eigentlich alle Brillen ohne wirklich Verlust wieder verkauft. Hilft vielleicht bei der Entscheidung. Die Reverb bekommst du sogar mit Gewinn verkauft wenn du eine Consumer Edition für 500€ abbekommst.
Danke für diesen Input.

Mal zum Vergleich was haben die einzelnen Brillen den für ein FOV? Ich finde diese Informationen nur sehr spärlich und unzuverlässig im Netz.

Rift CV1 - ~105°
Rift S ~ 110-117°
Pimax 5k+ ~150° ?
Reverb?
Index?

Aktuell stolpere ich noch ein wenig drüber wenn wir über Auflösung, Schärfe und FOV reden. Alle drei Begriffe sind schon bekannt und bewusst, aber hängen ja auch irgendwie zusammen. Die Auflösung im Verhältnis zur Bildschirmgröße regelt ja irgendwo auch Schärfe und FOV. (Augenabstand und Linsen spielen sicher auch mit rein). Dann FOV gibt's ja einmal das was die Simulation darstellt, dann mein Augenabstand zur Linse und dann noch das theoretische FOV vom Hersteller (bei idealem Augenabstand).

Wie schon erwähnt werde ich wohl einfachmal nach den Brillen Ausschau halten und mir mein eigenes Bild machen müssen. Euer Input hilft mir aber schon einzuschätzen wo ich damit anfange.
 

Tunk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
948
Ein wichtiger Punkt wäre auch noch der Augenabstand. Ob die IPD bei ihm überhaupt passend wäre.

Reverb und Rift S haben beide keinen IPD Regler.
Da wären pimax und O+ wiederum im Vorteil.

O+ hätte den weiteren Vorteil das sie mit 330 € am Günstigsten wäre.
Als Einstieg um zu testen ob VR einem überhaupt längerfristig liegt auch nicht schlecht.
Ergänzung ()

Rift CV1 ca. 90
Rift S ca. 100
Pimax: kann man verstellen =120° / 150° / 170° (gängig ist hier 150°)
O+: ca. 110°
Reverb ca. 90° dafür in der Vertiaklen etwas höher
Index: kann man vor und zurückschieben zwischen 110° - 130° (mit Brille weniger)
 

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Achso wegen iRacing, da habe ich schon recht viel Content, da ich schon ewig dabei bin.
Wegen Ansprüchen vlt. noch. bis vor 2 Wochen habe ich auf einem 2009er Gaming-Notebook mit i7 (Gen 1) und einer GTX460Mobile gezockt auf einem Samsung LCD TV in 32" und FullHD. D.H. bei iRacing fast alles auf Minimum und seit den letzten zwei Updates unterhalb von 60 FPS. D.H. selbst ein schlechtes Headset sieht wahrscheinlich immer noch besser aus, als alles was ich gewöhnt bin. ^^

Pixelbrei, Fliegengitter stört mich also eigentlich weniger solange ich alles gut erkennen kann, was man wirklich braucht. Also unmittelbar die Strecke und eben die Blackboxen/ Dashboards.
 

Mr. Rift

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
2.952
Als erstes muss man sich bewusst machen, das 2 FoV Angaben im Netzt durcheinander gewürfelt werden. Nämlich das diagonale FoV und das rein horizontale.
Beispiel Rift und Pimax:
Pimax diagonal 200°, horizontal so eher 170-180°
Rift diagonal ca.110, horizontal ca. 90-95°
Ich hab jetzt nicht die ganzen Zahlen im Kopf.
Bei Pimax kann man zwischen klein, normal (ca145-150 horizontal)und groß einstellen.
Deswegen gibt Valve selbst keinen Wert an.

Es gibt im Index Thread irgendwo eine Liste von allen Brillen mit den diagonalen und horizontalen Fovs.
 

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Was noch komisch ist:
Am Monitor bin ich immer auf 32" mit 1920x1080 in ca. 70-75cm Augenabstand gefahren mit einem eingestelltem FOV (iRacing inGame-Einstellung) von 35° (ist glaub das Minimum), bei anderen Sims sogar bis runter auf 30°. Gefühlt hatte ich dort mehr Übersicht und bin sicherer gefahren, als zur Zeit mit der CV1. Das ist auch der Grund warum ich denke, dass für mich eher das FOV des Headset entscheidend ist gegenüber der Schärfe.

Dazu muss man sagen mit virtualMirror (90°FOV) und Blackbox im Blick.
VR fahr ich eben zwecks Immersion nur die "original Spiegel", die Blackbox muss ich mit zentralem Blick direkt fokusieren um diese lesen zu können.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.115
@steppi dann Kauf dir halt die Pimax und teste es ^^ oder eben erst die Reverb.. anders findest du es leider nicht heraus

Bei der Pimax würde ich aber eine gebrauchte Basisstation dazu kaufen ;)


Mal was anderes... ich hab mir ja die Rift S über Grover geliehen und muss die jetzt wieder zurück schicken, muss ich was beachten? zb vom Account entkoppeln oder so?
 

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
@steppi dann Kauf dir halt die Pimax und teste es ^^ oder eben erst die Reverb.. anders findest du es leider nicht heraus

Bei der Pimax würde ich aber eine gebrauchte Basisstation dazu kaufen ;)


Mal was anderes... ich hab mir ja die Rift S über Grover geliehen und muss die jetzt wieder zurück schicken, muss ich was beachten? zb vom Account entkoppeln oder so?

Pimax 5k+ + HTC Vive Basis für 600€ gebraucht aus Februar 19 ist das Fair?

Brauche ich noch was?


Oder reverb cv 4 Std genutzt für 525€.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.115
@steppi die Reverb bei Köln wollte ich auch schon holen :daumen: Controller würde ich mir noch zur Pimax kaufen.
Und Kleinanzeigen ist zum abholen gedacht aber is ja dein Geld :-) Würde ich nicht mehr auf vertrauen machen bei den Beträgen

PS: Neu zahlst du für die Pimax ~100€ mehr mit gebrauchter Basis. Hast aber Garantie.


Hier mal aus dem Reverb Thread
https://forum.il2sturmovik.com/topic/53603-valve-index-vs-hp-reverb-through-the-lens-pictures/

Die Index ist etwas schärfer als die Pimax.
Will dich aber nicht beeinflussen, würde aber keine Brille gebraucht kaufen, zumindest nicht bei Kleinanzeigen. Dann eher hier im Forum wenn’s eine gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Die pimax ist 10km weg. Siehe Kleinanzeigen (Lützen).
Genau die reverb aus Köln.

Okay Pimax hatte ich immer 800€ gefunden nur die Brille neu ohne alles.
 

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Jetzt habe ich meine IPD selbst gemesssen und eingestellt, das UI (iRacing) auf 200% gestellt, die Anzeigen neu platziert und über STRG+F12 den Sitz nach hinten verstellt, so dass der linke Spiegel am Rand des Blickfeldes liegt und muss sagen, dass ich nun fast mit der CV1 zufrieden bin. Jetzt bin ich vollig irritiert ob ich eher Schärfe oder FOV brauche bzw. ob nicht erstmal die CV1 reicht. XD Ich könnte jetzt nicht mal sagen ob und wieviel die Rift S besser war, da hier wahrscheinlich auch das iRacing UI vergrößert war.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.115
Wenn du mit der Rift einigermaßen zufrieden bist würde ich gar kein größeres FoV probieren. ;) Manchmal ist es besser Dinge gar nicht erst zu testen. Schließlich vermisst du so nichts.

An deiner Stelle würde ich erstmal so zocken und schauen was die nächsten Wochen so passiert bei den VR Brillen oder mir die Reverb kaufen. Die Rift S wäre nur ein Sidegrade und es hört sich so an als wenn dich das mit dem FoV nicht stört, deswegen würde ich die Pimax auch (erstmal) ausklammern.


Eine günstige Alternative wäre übrigens noch die Odyssey+, ist oft für ~330€ zu haben.
Ist ähnlich scharf wie die Rift S und setzt auf OLED aber selber probiert habe ich die nie.
Haben aber auch einige Simracer. Gibts allerdings nicht in Europa - wird immer bei Amazon.com gekauft.
https://www.amazon.com/Samsung-Electronics-Wireless-Controllers-XE800ZBA-HC1US/dp/B07HS7R1RT/ref=mp_s_a_1_3?keywords=odyssey&qid=1567461154&s=gateway&sr=8-3
 
Zuletzt bearbeitet:

Tunk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
948
Brillen miteinander zu Vergleichen ist immer schwierig für Neulinge.

Hier mal in etwa ein Eindruck vom SDE Unterschied zwischen den neuen und alten Brillen.

817605


817606


(Bilder anklicken, dann sieht man es besser)

Du sagst du wärst mit der CV1 schon sehr zufrieden aktuell.

Dann könnte es sogar sein das du zu denjenigen gehörst die sich nicht groß stören am SDE.
Dann wäre vielleicht sogar das große FoV der Pimax passender als die Reverb.

Wenn du wirklich nur vor hast Simracing damit zu betreiben wäre die Rift S auf jeden Fall eine schlechte Wahl.

Du musst es mal so sehen.

Die Rift S hat das Oculus Go Panel 1280 x 1440.
Die Oculus Go ist für 230 € mit 32GB raus gekommen. (inkl. Akku, Prozessor, Festplatte)

Die Rift S kostet 450 €.

Daran kann man in etwa erkennen was die Hauptkosten bei der Rift S sind = die Controller und das Trackingsystem.

Den Part den du nicht brauchst beim Simracing.

O+ wäre auch ein großer Sprung von der CV1 und sie hat fast keinen SDE. Dafür sind die Details in der Ferne etwas verschwommen durch die Anti SDE Folie.

Manchmal ist es besser Dinge gar nicht erst zu testen. Schließlich vermisst du so nichts.
Stimmt zwar irgendwo, aber wenn er echt zufrieden ist mit der CV1, dann dürfte SDE nicht so das große Problem bei ihm sein. ;)
CV1 und zufrieden in einem Satz habe ich lange nicht mehr gelesen. ^_^
 

Kraeuterbutter

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.384
und FullHD. {...} unterhalb von 60 FPS. D.H. selbst ein schlechtes Headset sieht wahrscheinlich immer noch besser aus, als alles was ich gewöhnt bin. ^^
2 Dinge:
FullHD auf einem Monitor ist immernoch "schärfer" als das was eigentlich alle VR-Brillen derzeit bieten können
bei einem Full-HD-Monitor

wieso ?
bei deinem 32" Monitor mit angenommenen 60cm Augenabstand zum Monitor hast du ein horizontales FOV von ca. 60°

du hast also bei 1920px horizontal einen "Pixeldichte pro Grad" von 32 Pixel / Grad

bei VR-Brillen liegst du bei einer PIxeldichte pro Grad von nur 12 - 16 Pixel / Grad !!
also deutlich weniger !
(bei der Reverb bist du im Bereich von 20 Pixel / Grad)
aber auch das ist noch deutlich weniger als der Full-HD-Monitor


Punkt 2:
du hast am Monitor mit teils unter 60hz gespielt und das war auch ok für dich

das ist nicht das Selbe !
du hast zwar nur <= 60Hz am Monitor gehabt,
aber dein "Welt-Tracking" (also das Hirn Bewegungen deines Kopfes - und wenn es nur ganz kleine sind - wahrnimmt, sind deutlich höher... physologisch gesehen vielleicht nicht in "Herz" auszudrücken, aber jedenfalls mehr
30Hz auf einen Bildschirm - das ist noch spielbar bei einem Rennspiel, das haben wir mit alten PS4 und co Jahr(zente) so gemacht
30Hz in einem VR-Set wären aber eine GArantie dafür, dass es dir schnell schlecht wird, KOpfweh auftritt

ich will damit nur sagen: denke nicht, wenn du mit weniger als 60Hz am Bildschirm zufrieden warst,
dass du das dann auch in VR so machen kannst..
das ist doch nochmal was anderes
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.115
Stimmt zwar irgendwo, aber wenn er echt zufrieden ist mit der CV1, dann dürfte SDE nicht so das große Problem bei ihm sein. ;)
CV1 und zufrieden in einem Satz habe ich lange nicht mehr gelesen. ^_^
Kann man wohl jetzt drehen wie man will, man könnte auch schreiben "Wenn dich das FoV der Rift nicht stört, brauchst du auch die Pimax nicht kaufen" ^^
Mein ganz geheimer Tipp wäre ja einfach die Rift zu behalten und auf weitere Brillen zu warten, zb. auf die von HTC.
Stört ihn ja nicht. :)
 

steppi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
131
Ich danke euch drei für den weiteren Input.
Wenn ich mir da oben die Bilder anschaue ist es natürlich ein krasser Unterschied, den ich z.B. bezogen auf die CV1 im Headset beim Racing gar nicht so wahrnehme.

Ich glaube wenn ich wirklich was ändere bin ich in Richtung Pimax oder Reverb unterwegs. Nach den Einstellungen gestern sehe ich für mein Empfinden zunächst kein Grund zum unmittelbaren Upgrade. Interessiere würde mich das größere FOV oder die höhere Schärfe langfristig schon.

Stehen denn noch neue Headsets in den Startlöchern, so dass man sagen könnte Q4 2019/ Q1 2020 könnte nochmal was kommen, was die Preise der aktuellen Generation beeinflusst bzw. was zu vernünftigen Preisen einen Schritt nach vorn macht?

P.S.
Die Rift CV1 könnte ich wahrscheinlich für 100-150€ behalten.
Die Pimax 5k+ wäre für aktuell 600€ mit Basis eben 10km entfernt. (ob ich die dort Testen darf, steht noch aus)

Was hat es eigentlich mit der 5k XR auf sich? Die hatte ich jetzt auch 1x öfter gesehen beim stöbern?


P.S.
Snickii hat es gut getroffen.
Bei der CV1 "stören mich" die verschiedenen Unzulänglichkeiten nicht weiter, da ich jetzt eine gute Einstellung gefunden habe mit einer passablen Übersicht und toller Immersion. D.H. natürlich nicht, dass es nicht besser geht oder ich es dauerhaft darauf beruhen lasse. Ich bin mir aktuell nur wirklich nicht sicher, ob mir das jetzt 400-500€ Aufpreis zur Rift CV1 wert ist.

Ergänzung:
Aus Racing-Sicht würde ich es bezüglich des FOV so beschreiben.
Damals haben eben viele SimRacer von Single-Screen auf Triple-Screen gewechselt um recht natürlich ein breites Sichtfeld zu haben und unterbewusst am Rand Fahrzeuge und Scheitelpunkte mitzuschneiden.
Im Gegensatz dazu waren ja Sachen wie TrackIR und ähnliches nicht sehr erfolgreich, weil eben diese Kopfdrehungen keiner macht/ machen will, da das nicht ganz natürlich wirkt. So würde ich das vlt. mit dem FOV bei den Brillen auch sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tunk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
948
Q4 2019 "soll" die Pimax 8kx kommen.
Dann müsstest du nicht mehr zwischen Reverb und Pimax entscheiden, die vereint quasi beides in einem.
Großes FoV und die Schärfe der Reverb.

HMD only 900 € Plus eine Bassisstation bräuchtest du dann rein fürs Simracing.

Die 5k XR ist die Oled Variante von Pimax.

Die hat zwar bessere Farben- und Schwarzwerte, dafür nur 2 Subpixel Pentile Matrix. Während alle anderen gängigen LCD Brillen 3 Subpixel Full RGB bieten.

817684


Resultat = weit gröbere Pixelstruktur, weniger Schärfe.

Dann gäbe es noch die Pimax RE



817685


Die sieht ziemlich schick aus, hat ein robusteres Gehäuse und ist Spritzwasser dicht.
Also eher was für den Business Bereich.
 

forbeatn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
549
Q4 2019 "soll" die Pimax 8kx kommen.
Dann müsstest du nicht mehr zwischen Reverb und Pimax entscheiden, die vereint quasi beides in einem.
Großes FoV und die Schärfe der Reverb.

HMD only 900 € Plus eine Bassisstation bräuchtest du dann rein fürs Simracing.
Reicht für das Simracing nicht allein das HMD ohne Basisstation? wenn man sich nur umschauen möchte?
 
Top