W-Lan für große WG. Kennt sich jemand aus?

MarcDK

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.551
Hi!

Folgende Stituation:

Bis zu 8 Leute sollen in einer relativ großen WG mit WLAN und Internet versorgt werden.

Ist das billiger als Kabel zu spannen?
Durch wieviele Wände geht erschwingliches WLan?
Wie teuer wird der Spaß ungefähr?
Taugen W-Lan-Dongle was?

Kennt jemand einen günstigen Anbieter für DSL im Raum Bielefeld?

Fragen über Fragen....habt ihr Antworten? =)
 

Tempomator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
274
Moin also dein vorhaben hängt von vielen faktoren ab was sind das für wände in der WG (DDR Platte oder normale stein wand).wo ist der DSL an schluss?
also ich würde die raten ein DSL WLAN Router zu besorgen, ich habe selber so ein projekt zu laufen und habe folgende hardware Dlink Router DI-614+ und alle anderen haben eine DWL-520+ und habe dort ferbindungen über 300 Meter Alerdings habe ich an bein router eine externe antenne dran.aber wen es bei dir nur innerhalb der WG sein soll brauchst du keine externe antenne.und zu den preisen eine DWL-520+ kostet so um die 40,-euro und der Wlan router so um die 90,-euroDWL-520+
DI-614+
 
G

Green Mamba

Gast
dass kabel zu spannen billiger ist glaube ich nicht. aber gesünder auf jeden fall. ich würde mir überlegen ob ich mir so einen strahlemann in dei wohnung stelle. ist auf jeden fall ne sache wo man drüber nachdenken sollte.
 

Tempomator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
274
@Green Mamba
Also das halte ich für volkom blödsin mit den strahlen.ich denke mal das du ein handy hast und ein schnurlosen telefon ist viel schätlicher als wlan da du dir die dinger direkt am kopf hälst
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Nun Vorteil von WLan ist natürlich das du keine Kabel ziehen musst. Preislich denke ich das es sich die Waage hält, Wlan Karten sind halt teurer, bei der anderen Lösung kostet halt das Kabel geld.

Aber die andere Lösung ist halt schneller.
 
G

Green Mamba

Gast
nunja, schwachsinn ist das sicherlich nicht. ich schlafe z.b. nicht mit funk-telefon am ohr. aber das muss nun jeder selbst wissen. wollte nur mal darauf hinweisen, mehr nicht!
in ganz deutschland wird immer wieder gegen handy-masten demonstriert, wenn sie vor der eigenen haustüre aufgestellt werden sollen. aber im wohnzimmer steht dann ein access-point.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.194
@Green Mamba:
wobei man ja eigentlich Nachts dann auch die Kiste aus macht bzw. du hast selber geschrieben im Wohnzimmer.... das ist weit genug wech. Ich habe selbst am Bett ein Handy und ein Schnurloses immer liegen... und kann klasse pennen.
Ist aber auch jedem selbst überlassen. Auch wirklich bewiesen ist es nicht, daß die Funktechnik krank macht. Es gibt dazu ein paar Versuche aber konkrete Beweise nicht. Unter einem Handy-Masten oder TV-Masten möchte ich selber auch nicht wohnen... da sollte es dann schon Fehler im Monitorbild geben ;)
 

MarcDK

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.551
Zitat von Tempomator:
Moin also dein vorhaben hängt von vielen faktoren ab was sind das für wände in der WG (DDR Platte oder normale stein wand).wo ist der DSL an schluss?
also ich würde die raten ein DSL WLAN Router zu besorgen, ich habe selber so ein projekt zu laufen und habe folgende hardware Dlink Router DI-614+ und alle anderen haben eine DWL-520+ und habe dort ferbindungen über 300 Meter Alerdings habe ich an bein router eine externe antenne dran.aber wen es bei dir nur innerhalb der WG sein soll brauchst du keine externe antenne.und zu den preisen eine DWL-520+ kostet so um die 40,-euro und der Wlan router so um die 90,-euroDWL-520+
DI-614+
Ok, danke für die ausfürliche und nette Antwort!

Das hilft mir schon mal weiter.

Kennt jemand noch zufällig eine Seite, wo man den Namen der Stadt eintippen kann und er mir dann die günstigsten DSL-Anbieter rauswirft?
 

MarcDK

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.551
Ok, wir haben jetzt nen NetGear WGR614 54Mbit mit ca. 5 Leuten in einer 2 stöckigen WG und das rennt die ne Sau vom Schlachter.

2 Minuten konfigurieren und es lief. Das Ding hat gerade mal 109€ gekostet un dich bin echt begeistert. Alle Karten sind von NetGear und das ganze WLan wird zudem noch mit QDSL gespeist.

Ales kein Problem und nur eine Sache von Minuten.

Dank an alle für die Tipps. =)
 
Top