WaKü-Komplettberatung

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
also ich setz das ma ins OC-Forum, ich denk da sind die meisten, die mir helfen können :D

wie gesagt, kompletteberatung, wenns geht auch mit URLs :)

Ich weiß bis jetzt nur ein paar Sache sincher, dass ich die will:
Innovatek InnovaCOOL Rev. 3
Flow-O-Matic
Ausgleichsbehälter f. Eheim 104x

Was für Schlauch soll ich nehmen (Durchmesser?)
Pumpe? (hatte an die Eheim 1046 oder 1048 gedacht)
Radiator? (hatte den Coolinsystems CS Radi 2 im Blick, war in nem Test besser als der Dual-Senfu (Produktinfo))

Hab ich was vergessen?
Preis is relativ wurscht -> Weihnachten

thx
cYa JojoMC
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin,

also da muss ich erst mal Halt sagen.
Möglicherweise hast Du die aktuelle C´t gelesen, da wurde ein Bericht über das Colling-Set von AquaComputer getestet, wenn man es so nennen möchte.

Auf der Seite findest Du auch ein prima Forum, in dem das Thema Wasserkühlung wirklich gut erklärt wird.

Die andere Foren-Empfehlung wäre noch Kaltmacher , da wird das Thema auch ordentlich breit getreten.

Denn von dem Senfu-Radiator solltest Du in jedem Fall die Finger lassen, der taugt nicht viel.

Schau Dich mal auf den Seiten um, Du wirst mit Sicherheit vieles finden. ;)
 

Habbo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
98
Komplettberatung

Also ich hab den Radi von Cooling-Systems und bin sehr zufrieden (außer mit dem Lüfter, ich hab nachträglich in einen Papst 120x120 Lüfter investiert, der Sunon war einfach zu laut).

Den CPU-Kühler würde ich nochmal überdenken... Der Innovatek Rev. 3 ist nicht nur teuer, sondern auch sehr unansehnlich (auf deutsch: hässlich!) Ich hab den CuPlex von Aqua-Computer, der Kühlt nicht nur meine CPU gut, der ist auch noch was fürs Auge! (das Auge Kühlt mit :-)) )

Was die Schläuche angeht ist das schwierig...

Schau einfach was für Komponenten was für Anschlußmöglichkeiten haben!

Der Radi von Cooling Systems hat zum Bsp. Anschlüsse für 10mm-Schläuche! Ich weiß ja nicht, was der Innovatek-Kühler hat...

Die Eheim-Pumpe hat sogar für 12mm-Schläuche. Mit etwas drücken bekommst du da aber auch 10mm-Schläuche drüber!

Der Ausgleichsbehälter hat kleinere anschlüsse... Aber im Baumarkt findet man entsprechende adapter!

Nu ja!

Dann lass dich ma reichlich beschenken!
 

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
also erstma danke an alle wo hier was reingepostet haben :D

nein, hab die c't nicht gelesen, bin PCGamesHardware-Käufer :D
wie gesagt ich will den InnovaCOOL, hat in den Tests immer gewonnen, man kann ihn ja noch verschönern (Farbe drauf, mit LEDs beleuchten, anstreichen und UV-Lampe rein...)

werd mich dann ma im Kaltmacher-Forum aufhalten, wenn ich Zeit hab und die hab ich grad nich :)

Hatte ich mir auch gedacht, dass ich das mit adaptern hinbekomm, wollte eben wissen, ob es generell besser ist 10mm oder 8mm zu verwenden und welche Pumpe ich nehmen soll, will ja nich das der Druck zu groß wird und die schläuche abgehen... :D

cYa JojoMC
 

Habbo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
98
Wakü

Der Druck kann nicht zu groß werden! Geht nich! (Außer du vergißt den Ausgleichsbehälter) Ich hab 10mm-Schläuche! DA ist die Durchflußmenge größer, bei kleineren Schläuchen ist dann die durchflußgeschwindigkeit größer. Prizipiell egal!

Als Pumpe hol dir ruhig die Eheim 1048. Die ist zukunftssicher, falls du deine GraKa auch mit Wasser kühlen willst. Da reich die 1046 nähmlich nicht!

Nu Ja. Viel Spaß damit!;)
 

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
So, hab das ganze ma zusammengestellt.
Hab ne mail an overclockingcard geschrieben ung geantwortet bekommen, dass der Flow-O-Matic für 10mm ausgelegt sei. ich glaub dem mal und hol mir 10mm-Schläuche.

Hab ich außer nem Kupferspacer irgendwas vergessen in meiner liste? Irgendwas auszusetzen?

dann nochmal THX für eure Beratrung (obwohl sie mich eigentlich nicht beeinflusst hat :D )

cYa JojoMC

PS: sind nicht meine normalen farben bei dem bild, hab eben schnell nen screenshot gemacht und als gif gespeichert, wollte euch die schikanen mit ZIP und exceldatei ersparen :D
 

Anhänge

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Guck mal bei Frozen-Silicon vorbei ... der radi is besser, aber nicht so einfach zu montieren ... basteln ist angesagt.
Der kühler sieht auch etwas seltsam aus ... ich hab einen nachbau von dem aus Frozen-Silicon und die pumpe taugt meiner meinung nach auch nicht gerade viel ... meine pupt etwas 2 mal soviel wasser pro stunde (1300 Liter/Stunde oder 21,6 Liter/min)
Und die Halterung ist ja aun megapfusch .. so wie das aussieht ...
Und billiger is das zeug auchnoch bei Frozen-Silicon.
Also überleg dir nochmal ob du das zeug wirklich kaufen wilst.

Die produkte von Aquacomputer sing auch in ordnung ... allerdings ist da der Radiator ziemlich groß .. und mir ist es wichtig auch mit dem PC zu lans zu gehen und dann nicht noch eine Stunde lang alles rumtragen, montieren
Oder sogar für LANs ausbauen und nen Normalen Luftkühler benutzen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
woher weißt du, dass der fs-Radi besser ist? ich will vergleichstests sehen :D
weil du ihn hast ist er noch lange nicht der beste ;)

hmmm, der radiator von aquacomputer siht auch gurt aus... und es gibt ihn mit 10mm anschlüssen *froi* aba braucht der wirklich keinen lüfter außerhalb von gehäuse? lieber ma einen draufmachen, schaden kanns ja nich, oder? lautstärke is ziemlich wurscht, wozu hab ich denn mein DTT2500 digital...

der InnovaCOOL rev. 3 ist nun ma der beste, da kommt kein Zern-Teil ran, hab ma nen Test gesehen, da war der InnovaCOOL weit vorne im Vergleich zum Zern... vielleicht find ich nochmal die URL...

mit halterung meinst du wahrscheinlich die vom InnovaCOOL... is doch egal, kann man ja lackieren oder ne andere nehmen, hab sowieso noch kein fenster im tower...

cYa JojoMC

nachtrag: URL gefunden:
WaKü-Test
 
Zuletzt bearbeitet:

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
Also .. mir ist wichtig das der Radi ins gehäuse rein passt .. und das tut der riesendinger ja wohl nicht .... Und der Zern passt optimal unten vorn reinm unter den HDD's. Ich hab dann 2 120mm Lüfter an dem radi ... wobei einer nur halb aud dem radi is .. der radi is halt blos 20cm hoch. is aber auch net schlecht .. dann wird gleich nochmehr luft uns gehäuse geblsen und wird net vom Radi erwärmt.
überm Netzteil hab ich keinen platz mehr weil da mein Netzteil fürs peltier zukünftig hängen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
Wasserpumpe

Ich würde an deiner stelle z.b. keine teure Eiheimpumpe kaufen. eine tauchpumpe (mit inline adapter) vom baumarkt reicht da auch. in einem system mit radi sollte es schon eine 800l pumpe sein. die reicht dann aber auch voll und ganz, und kostet nur so 20 - 30 mark.

regards

Black_Angel
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
J soeine hab ich auch ... aber meine macht halt 1300 liter pro stunde und kostet grade mal 70 DM
 

Onkel_Ergo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
339
mmhhh... nur Theoretiker, die hier schreiben ??

Also das mit den 10mm-Schläuchen ist blödsinn !!!
Der Cuplex (und fast alle anderen Wakü´s) haben einen Fräskanal von 6mm, die lassen ca. 120ltr/Std. durch.
Da reicht es, wenn Du ein 6mm-Schlauchsystem nimmst !

Ich selbst benutze einen Cuplex für die CPU, einen Twinplex für die Northbridge und einen Twinplex für die GPU. Alles in Reihe mit Ausgleichsbehälter, betrieben von der NOVA 800 (39,-)

Das ist mehr als ausreichend ! Leider hatte ich mich auch für das 10mm-System entschieden, heute ärgere ich mich darüber. Es gibt wirklich nichts besseres als das Plug&Cool-Schlauchsystem von http://www.aqua-computer.de/ !!!!

Zudem bietet Aqua-Computer einen dermaßen exellenten Versandservice und Kundservice, das ich an so etwas schon gar nicht mehr geglaubt hatte !!!!

Den Innovatek-Kühler bringt in der Praxis vielleicht 1-2°C unterschied zum Cuplex (wenn überhaupt). Dafür kostet der auch DM 70,- ?? mehr !?. Das entscheidende Element der Wakü ist nunmal der Radiator und da ist der Airplex einfach Hammer !

Wasser marsch !!!

Nachtrag: nicht die Fördermenge einer Pumpe ist entscheidend (800 ltr oder 1300ltr.) , sondern die Förderhöhe ist das Maß der Dinge !! Wenn die Pumpe keinen Druck aufbauen kann bringen auch 1300ltr Fördermenge nun mal nix....
Also achte beim Kauf der Pumpe das eine Förderhöhe von min. 1.0mtr Garantiert ist. Du kannst auch schon Pumpen im Baumarkt kaufen mit 1200ltr für DM 20,-, jedoch nur für 0,3 m Förderhöhe.
 
Zuletzt bearbeitet:

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
erstmal danke für eure posts...

war mal wieder n bisschen unterwegs und hab bei cooling solutions diesen radiator gefunden (kupferlamellen, 438 x 375 x 45 mm, soll ab näxte woche verkauft werden). Meint ihr das macht sinn? und reicht der druck vonner "normalen" pumpe? oder verreckt die und mein system dann?

der innovatek macht übrigens ca. 4°C aus ;)

hmmm... will mich nicht auf ein system (aquacomputer) festlegen... aber ich überlegs mir, die teile von aquacomputer gibts ja auch mit 10mm anschlüssen :D *twinplex gefällt*

cYa JojoMC
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
@Onkel_Ergo

die 1300 liter/h Pumpe hat ne Förderhöhe von 2,2 m
und die 800er 1,6 m

Das reicht !!! ich hab ja nix an der zimmerdecke hänger wo die hochpumpen müsste ;)

@ JojoMC

Nimm lieber 10mm, da fast jedes produkt auf 10 mm abgestimmt/gemacht is. Und wenn du später auch noch mehr kühlen wilst (GrKa und/oder Chipsatz) is das auch besser ;)
 

Onkel_Ergo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
339
also den Unterschied von 4°C bezweifle ich doch etwas....
dieser Unterschied kommt dadurch zustande, das der Kühler von Innovatek eine bessere Halterung sprich mehr Druck auf die CPU macht. Mittlerweile gibt es auch den Cuplex mit 4Lochhalterung, da wäre nochmal ein Vergleichstest angesagt !

Das Plug&Cool - System von aqua-computer bietet halt den Vorteil, das es absolut Wasserdicht und Narrensicher ist, also auch wirklich etwas für blutige Neueinsteiger. Zudem nimmt es durch die 6 mm oder 8 mm - Schläuche auch nur einen geringen Platzbedarf ein !

Wenn Du nicht so der Bastler bist würde ich Dir ganz klar zu diesem System raten, dazu auch eine Eheim-Pumpe.
Die Nova-Pumpe ist eher für den Tauchbetrieb geeignet, Du kannst sie allerdings auch Inline betreiben. Kannst ja mal bei http://www.frozen-silicon.de/ nachsehen, da gibt es auch ein Anschlußset dafür. Übrigens auch mal erwähnenswert der Service bei http://www.frozen-silicon.de/ kann ich nur weiterempfehlen.

So... genug Senf abgegeben :)

Wasser marsch !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Update

also ich werd 10mm schlauch nehmen, das is eigentlich sicher. reichen 3m wenn ich auch noch die northbridge und die GPU wasserkühlen will? (dafür hab ich schon 4 Y-Stücke eingeplant, will ja nich 2x Versand zahlen).

Außerdem hab ich den Ausgleichsbehälter durch die version mit T-Stück ersetzt ... und den radiator...

mit der WLP bin ich noch am überlegen... im test von hartware kam die nich so gut wech... die von coolermaster war am besten, kostet aber auch 33DM... dann käm ich auch noch über die 700 :D

cYa JojoMC
 

Anhänge

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
3Meter gürften rein teoretisch schon reichen .. ich würd aber leiber eine meter mehr nehmen, auf die paar mark kommts auch nimmer an
 

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
irrtum

hab mel bei cooling solutions den ganzen thread zum neuen radiator durchgelesen, sind nur die prototypen, die diese woche rausgehen, die serienmodelle werden ab ende januar verkauft, werde ich wohl noch warten und mir zu weihnachten geld schenken lassen. vielleicht kann ich bis dahin dann noch was dazuverdienen (jaja, wir armen schüler...) der radi eignet sich anscheinend bestens zum passiv kühlen, mit 6 delta-lüftern @12V war das wasser nur 1,1°C kühler :)

und noch ne frage, wie isses, wenn ich zusätzlich noch GPU und northbridge kühlen will? (nicht, dass ich das geld hätte, aber mal nachgefragt)
parallel oder in reihe (und welche reihenfolge)? wenn ich parallel schalte wird das wasser dort am meisten fließen, wo der widerstand am kleinsten ist und die anderen komponenten werden kaum gekühlt, oder? (am besten 3 kühlkreisläufe :D )

gibts eigentlich schon wasserkühler für speicher und festplatten? dann könnte man ganz auf gehäuselüfter verzichten :D

thx
cYa JojoMC
 

Terminator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
108
@ JojoMC
WaKü für Festplatten ????????
Nicht mehr ganz sauber im kopf ? .. das müsste ja dann ne speziele wakü festplatte sein, weil auf ne normale kann man da ja nix draufmachen, auser man macht sich ne spezialanfertigung passend zu seiner HDD, und das is ja wohl extrem aufwendig, und dazu braucht man ne ziemlich genaue CNC fräse, und ein entsprechendes messgerät um die festplatte genau zu fermessen, ich denk nicht das da ne Schieblehre reichen wird ...

Schwachsinn

Ich hab GPU und CPU in reihe, wird beides etwa gleichgut gekühlt, CPU etwas besser als die GPU. Aber ich hab ja noch ne kleinere pumpe .. die könt ich eigentlich für die GPU benutzen *fg*
 

phyre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
also beim Koolance-Gehäuse gibts Festplatten-Wakü... war auch eigentlich nicht ernst gemeint; aber dann könnte man nämlich wirklich auf gehäuselüfter verzichten, da dann alle hitzequellen wassergekühlt sind, bis auf netzteil, aber dafür wirds wohl nie eine wakü geben :D

beim speicher würde's mich aber schonmal interessieren :D

cYa JojoMC
 
Top