Was beudeutet das CL3 bzw. 4L oder 6L bei den Infineon RAM????

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#1
Habe mir heute eine Preisliste angesehen und habe unter Speichermodulen folgende Einträge gefunden:
DIMM SDRAM 256MB PC133 Infineon CL3 4L
und
DIMM SDRAM 256MB PC133 Infineon CL3 6L

wobei die 6L Version der Infineon RAM um 53 DM teurer ist als die 4L Version. Kann mir bitte wer erklären was 1. das CL3 heisst (habe ich schon öfter gesehen auch CL2) und 2. was das 4L bzw. 6L bedeutet.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.457
#2
cl bedeutet cas latency und beschreibt, wie viel zeit zwischen zwischen speicherzugriffen vergeht. 2 ist natürlich besser als 3, aber auch teurer.
Was das 4L bzw 6L bedeutet, weis ich nicht.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.457
#3
sorry

die abkürzung ist für "cycle length" nicht "cas latency", ändert aber nix
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.625
#4
Ich weiss es!

Ich weiss was 4L und 6L bedeutet, ist für mich nicht schwer weil ich in einer Leiterplattenfertigung arbeite. 4L und 6L steht für 4Layer bzw. 6Layer, also aus wievielen Kupferlagen die Platine besteht.
Je mehr Lagen, umso umfangreicher der Fertigungsprozess.
Aber als ein Qualitätsmerkmal würde ich das nicht unbedingt deuten, ist ja kein Beinbruch sowas.
Der tatsächliche Unterschied besteht darin nur, dass ein Kern (1 Kern Glasgewebe = beidseitig mit Kupfer beschichtet) mehr verpresst wurde, keinen wesentlichen Unterschied, nur dass es dann teurer in der Herstellung ist. ;)

(Achtung Reklame!) Wir stellen Platinen bis zu 12 Lagen her, das soll zumindenst in Europa einmalig sein und unsere Technologie ist weltweit führend.
Platinen für SDR-RAM stellen wir 4lagig her für eine Firma, die sich hinter dem Kürzel WOS versteckt.
Für RAMBUS hatten wir auch einige Prototyp-Platinen hergestellt, nicht schlecht als einer der ersten ein solches Modul (leider ohne RAM-Bausteine) in den Händen zu halten während andere nur es vom hören und sehen kannten. =)

Ach ja, wer möchte SDR-RAM Platinen (reine Platine ohne Chips und Widerstände) als Schlüsselanhänger? Hab die hier massenweise rumliegen, alles Ausschuss die ich aus dem Abfall gegrabscht habe. ;)

 

QLink

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#5
Da stellt sich mir dann die Frage um wieviel schneller die CL2 RAM gegenüber den CL3 sind und ob sich die Mehrkosten gegnüber der Mehrleistung auszahlen. Wie seht ihr das???
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
853
#6
Das nehm ich!

Ich hätte gern ein paar von diesen unbestückten Modulen. Nenn mir ma deine eMail-Adresse und ich schick dir meine Adresse. OK ?
Zu den 4L- und 6L-Dingern: Ich schätze da gibs keinen Unterschied in der Leistung, weil ja nur ein paar mehr Elektronen vorhanden sind und es aber die gleichen cycle length's sind. Alles klör odda wat ?
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.625
#7
Einen Sinn macht 6Layer nicht, ausser die wollen z.B. andeuten "Hey Leute, in unseren Platinen steckt mehr Technologie drinnen und deshalb sind wir teurer".
Vielleicht sind 2 zusätzliche Lagen mehr und die ausseren Leiterbahnen zu verdecken und zu schützen, wer weiss.

Kein Problem, meine Addy lautet crazyboney@gmx.de
Hättest du auch bei meinem Profil einsehen können.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.457
#8
nur weil cl3 draufsteht heißt es ja noch lange nicht, dass die nicht mit cl2 laufen.
Bei mir bringt das Umstellen von cl3 auf cl2 ca. 10% Steigerung für den Speicherdurchsatz (laut SANDRA).
Die Gesammtperformance geht nur 2-3 Prozent hoch.
 
Top