Was habt ihr für ne CPU??

Was habt ihr für ne CPU?

  • AMD Duron

    Stimmen: 7 21,2%
  • AMD Athlon

    Stimmen: 16 48,5%
  • Intel Pentium 3

    Stimmen: 5 15,2%
  • Intel Pentium 4

    Stimmen: 1 3,0%
  • AMD K6-II

    Stimmen: 2 6,1%
  • Intel Celeron

    Stimmen: 1 3,0%
  • Pentium 2

    Stimmen: 1 3,0%
  • AMD k6-III

    Stimmen: 0 0,0%
  • Andere

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    33

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#4
moin moin Loide,

1. Server: Celli 667@750
2. PC1: AMDTB C 1200@1300
3. PC2: PIII700@868
4. PC3: PII 400

und nen GameBoy von Junior....:)
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#5
Das ist mein Leben! (abgesehen vom Rest)

PC 1: TB 1333(CAD)
PC 2: TB 1333(Games)
PC 3: TB 1000(Server)
PC 4: P3 800(Kompabilitätstests) schön nicht wahr Moonstone ;)

Muss sagen alle laufen derzeit ohne Probs!

Gameboy fliegt auch noch irgendwo rum! :D


 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#7
Re: Das ist mein Leben! (abgesehen vom Rest)

Original erstellt von Hamlet
PC 1: TB 1333(CAD)
PC 2: TB 1333(Games)
PC 3: TB 1000(Server)
PC 4: P3 800
moin moin Hamlet,

sach ma, treibst Du Handel mit den Geräten, oder hast Du einfach nur en Haufen Kohle, dass Du solch *hochwertigen* Teile besitzt??......
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#8
PC1: TB 1333Mhz Spielen, Arbeiten
PC2: P3 500Mhz Arbeiten, Internet
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#9
@ Teddybiker

Ich studiere auf Kosten der EADS Luft- und Raumfahrttechnik mit Schwerpunkt Computerwissenschaft in Stuttgart! Da bringt's mit sich, dass man des öfteren mit neuer hochwertiger(meistens zumindest) Computerhardware eingedeckt wird, sonst hätte ich mir die kleine GLORIA III für 2500Eierschen bestimmt nicht geholt! :D
Und die SCSI-Sachen kommen eben aus meinem kleinen Nebenjob als Server-Admin!
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#10
Re: @ Teddybiker

Original erstellt von Hamlet
Ich studiere auf Kosten der EADS Luft- und Raumfahrttechnik mit Schwerpunkt Computerwissenschaft in Stuttgart! Da bringt's mit sich, dass man des öfteren mit neuer hochwertiger(meistens zumindest) Computerhardware eingedeckt wird, sonst hätte ich mir die kleine GLORIA III für 2500Eierschen bestimmt nicht geholt! :D
Und die SCSI-Sachen kommen eben aus meinem kleinen Nebenjob als Server-Admin!
moin moin Hamlet,

ick werde ooch noch ma umschulen, besorg mir mal ne stelle bei Euch....und.....sagen wir mal 1800€ gehalt, netto.....bis dann denn....
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#12
Moonstone's Equipment

PC1: Pentium MMX 200, 128MB RAM, 46,1GB HD (Server)
PC2: Pentium II 400, 256MB RAM, 41,1GB (Arbeiten, Internet)
PC3: Pentium III 800, 512MB RAM, 30,7GB (Spielen, Internet)



Alle Rechner sind mit 3Com 3C905C-TX Karten ausgestattet und hängen an einem 3Com 10/100MBit Switch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.451
#14
Ich hab den ultimative Prozzi:

Rechner 1: Zum Zocken
Duron 600@850 mit 20DM-Noname-Kühler
IBM 46GB HD mit 7200 U/min + Samsung 10GB
256 MB Ram Noname
Powercolor GF 2 mx
Lucky Star K7VAT mit Via KT

Rechner 2: Steht nur blöd rum
486-40 @66MHz (dürfte von Intel sein)
210 MB HD
32 MB Ram
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#16
@ Schlaubi

Wenn das ein 486-40 ist, dann ist er definitiv nicht von Intel, denn die hatten nur 33MHz und dann wieder 50MHz im Programm. Außedem: Wie stellst du einen DX40 auf 66MHz ein? Das geht doch gar nicht. Der DX40 hatte keinen internen Multiplikator und bei den 486ern konnte man sowas extern erst ab den DX4 machen. Und 66MHz Bustakt gab es bei den 486ern auch noch nicht, maximal 50MHz.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#17
@ Moonstone
es gab ´n DX2 mit 66MHz - wenn du die Jumper auf´m Board entsprechend gesteckt hast lief (mit etwas Glück)das teil als DX2-66

hattest dann 33MHz "FSB" und 66MHz CPU-Takt
wo hingegen der DX40 (der imo auch ´n DX2 war) mit nem "FSB" von 20MHz lief
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#19
Original erstellt von TimoTei
bei mir hächelt ein TB C 1000 @ 1466 ... rum :-)
wow

is ja ´ne Übertaktung um fast 50%

haste richtig Glück gehabt mit deinem Professor

ich hoffe, ich bekomme meinen 1000er noch auf 1333

NACHTRAG!!!!

juhu, hab´s probiert - läuft seit 10 min stabil

(133x10 @ 1,825 Volt) und dat mit nem 1000er B-Athlon

mal sehen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#20
@ Bombwurzel

Der DX2-66 lief mit 33MHz Bustakt und 66MHz internem CPU Takt. Hatte also einen eingebauten Multiplikator von 2. Der DX40 war kein DX2 sondern lief wirklich mit 40MHz Bustakt. Das wurde aber von keinem Intel Chipsatz unterstützt, jedoch gab damals noch deutlich mehr Anbieter von 486er Chipsätzen (UMC, Opti, SIS, etc.). Intel hatte selbst noch einen DX50 im Programm, der wirklich mit 50MHz Bustakt lief, jedoch gab es mit dieser Geschwindigkeit häufig Probleme, vor allem VLB und PCI Boards mußten den VLB, bzw. PCI asyncron takten. Der Intel DX4-100 konnte mit 3*33MHz, 2,5*40MHz oder auch 2*50MHz betrieben werden. 2,5*40MHz war jedoch nicht offiziell, da dies der typische AMD 486er Takt war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top