Was hat es mit dieser Fehlermeldung auf sich?

n00blesupp

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Moin,
ich nutze WinXP Pro.
Wenn ich die Setup meiner SiS IDE Treiber 2.03 (K7S5A) oder die Setup.exe zu Norton Utilities 2002 ausführe (beide .exe Dateien befinden sich auf der HD), bekomme ich einen Fehler (s. Anhang).

Mein Dateisystem ist NTFS. Ich kann mich aber noch daran erinnern, dass ich die IDE Treiber, als ich noch XP mit FAT32 laufen hatte installieren konnte.

An was kann das liegen? Das System ist noch völlig frisch; oder ist es einfach so, dass die IDE Treiber für NTFS und NU 2002 für XP nicht geeignet ist?


Danke.



edit Also ich lese hier gerade, dass NU 2002 auch mit XP kompatibel ist ... hmm ... :confused_alt:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Energy_Master

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.005
In meinem Notebook is auch ein SiS Chipsatz, da tritt zum beispiel beim installieren des grafiktreibers die gleiche Meldung auf. Hab auch keine Ahnung woran das liegt. Benutze WinXP Pro. Hab dann immer nen anderen installiert.
 
F

Fiona

Gast
Hier sind links für neueste Chipsatztreiber für WinXP und dein Motherboard.
Basiert auf deiner Angabe K7S5A mit SIS Chipsatz 735
Kannste ja mal probieren.

IDE ist hier: download

AGP ist hier: download

Treiber sind für WinXP!

Ich denke nicht, das dein Installationproblem was mit Ntfs zu tun hat.
Es gibt auch keine IDE-Treiber für Ntfs. Ntfs ist nur dein Dateisystem.

Kopiere die Dateien auch mal auf C:\ in einem Temp-Ordner (kann man anlegen) und versuche es von dort.

Führe auch mal chkdsk (ist bei win98 das alte Scandisk) aus.

Start / Ausführen / cmd

In der Dosbox eingeben " chkdsk D: /f

Kannst ruhig alles aufheben usw. .

Seltsam ist, das Elitegroup keine IDE-Treiber für dein Motherboard zum download anbietet.

siehe hier

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Noch Einiges unklar!

Was jetzt?
Also die IDE Treiber, die du mir dort gelinkt hast, sind genau die, von denen ich oben gesprochen habe! (IDE 2.03)
Sind die jetzt auch für WinXP und NTFS geeignet, oder wie?



Habe dann mal noch eine andere Frage zu den Interneteinstellungen:
Was soll ich bei den Eigenschaften der T-Online Verbindung, wo auch noch 'Benutzername' und 'Passwort' eingeben werden muss bei 'Domäne' eingeben?

Dann siehe Bild/Anhang:
Soll ich einstellen, dass er die LAN Einstellungen automatisch suchen soll (war Standard: An).



Dann siehe 2. Bild:
Dort müsste ich eine der beiden unteren Kanäle anwählen und nicht den oberen Menüpunkt, oder?
Wenn ich die 2 unteren beide ankreuzen würde, dann wäre es Kanalbündelung, oder? :rolleyes:
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Die Treiber die ich gelinkt habe sind auch für WinXP:
Hatte bereits gesehen das es die gleichen sind.
Hat aber mit Ntfs nichts zu tun.
IDE-Treiber sind für dein Festplattenkontroller.
Wenn die sich nicht installieren lassen machst du folgendes;

Entpacke die Treiber nach C:\Temp
Start und mache auf Arbeitsplatz Rechtsklick.
Gehe auf Eigenschaften.
Dann weiter auf Reiter Hardware und Gerätemanager.
Dort den IDE ATA/ATAPI Kontroller öffnen.
Da machst du Rechtsklick auf dein ATA Storage Controller von SIS.
Treiber aktualisieren auswählen.
Treiber von einer bestimmten Quelle installieren.
Nächstes ist nicht suchen sondern selber installieren.
Weiter.
Dann Knopf Datenträger anklicken.
Durchsuchen.
Pfad herstellen zu;
C:\TEMP\ide203\IDE203\IDE\winxp
Öffnen.
OK und ist damit fertig.

So kannst du deinen IDE-Treiber manuell installieren.

Aber wenn es läuft brauchst du da auch nichts machen. :rolleyes:

Zu deiner Fritzcard!

Es ist eher ratsam bei dir über DFÜ eine Verbindung aufzubauen.

Lade dir dazu das Update für deinen Kontroller, die Capi-Treiber und die neueste Software bei www.AVM.de herunter.

Installiere die Treiber und Software.

Mache dann eine DFÜ-Verbindung mit dem Treiber

AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)(AVMISDN1)
Der ist dann bei dir auch ein 2 mal für Dualchannel vorhanden.

MfG

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Ich habe die FritzCard Treiber noch zusätzlich installiert (hatte ja schon die von WinXp drauf), oder besser gesagt die Option 'Update' gewählt.

... ich habe doch schon die Verbindung übers DFÜ Netzwerk aufgebaut! :confused_alt:


AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)(AVMISDN1)
Der ist dann bei dir auch in der Version 2 für Dualchannel vorhanden.
Also das habe ich jetzt net verstanden: Dieses AVM Internet PPP over ISDN habe ich immer beim 98se ausgewählt, aber jetzt bei XP kann ich das nimmer wählen.




PS: Einen ATA Storage Controller gibts bei mir in dem Menü net; nur ein SiS IDE PCI Controller! Ich denke aber mal, dass das das gleiche ist...




EDIT Woher weißt du eigentlich, dass die IDE Treiber auch für XP sind? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Woher weißt du eigentlich, dass die IDE Treiber auch für XP sind? :)
Siehe hier;

http://download.sis.com/index_step3.php?product=33&category=6&x=11&y=12

Zu deiner Fritzcard;

So wie ich das gesehen habe, hast du die Verbindung über die WAN-Treiber hergestellt.
Bei AVM gibt es für die Fritzcard regulär 4 Updates.

Bei Download;
Wähle deine Karte aus!

FRITZ!Card PCI CAPI-Treiber ( Ist das Fritzcardupdate mit WAN-Treiber)
FRITZ! Software
dann unten kleingedruckt steht;

weitere downloads
da kommt;

ISDN CAPI Port-Treiber (Die Treiber wo du von win98 her kennst.)
und
ISDN TAPI Services for CAPI

MfG
 

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
F

Fiona

Gast
Also das habe ich jetzt net verstanden: Dieses AVM Internet PPP over ISDN habe ich immer beim 98se ausgewählt, aber jetzt bei XP kann ich das nimmer wählen.
Das sind genau die Capi-Treiber.
Wenn du nicht übers Internet oder sonstwie über dein Computer telefonierst , brauchst du Tapi nicht.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Okay, gut!
Ich habe jetzt diese beiden installiert
FRITZ!Card PCI CAPI-Treiber
ISDN CAPI Port-Treiber

und bei den DFÜ Verbindungen nun eine mit dem virtuellen Modem erstellt (s. Anhang!)


Jetzt hat der mir als ich ins Inet connectet habe unten ein kleines PopUp Fenster augemacht, in dem stand, dass ich mit 115 kBit/s verbunden bin. Vorher standen 64 kBit/s da... was ist denn da jetzt normal bei ISDN; ich habe jetzt hoffentlich keine Kanalbündelung gemacht, oder???
... habe mal nur ein Häckchen gemacht!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Das kann man überprüfen bei Start / Verbinden mit / alle Verbindungen anzeigen.
Da siehst du im DFÜ-Bereich deine Verbindung.
Dort machst du Rechtsklick / Eigenschaften.
Bei Allgemein siehst du wieviel Haken bei deiner Internetverbindung drin sind.
Wenn 2 drin sind kann man eins abschalten.

MfG
 

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.617
Ja, da ist wie gesagt nur ein Haken drinne.
Aber es kann doch net sein, dass wenn ich bei dem virt. Modem (s. obiger Anhang) die Begrenzung noch höher von 115 Kbit/s auf 921600 bit/s (also 921 kBit/s) stelle, das Inet nachm Verbinden sogar mit dieser (921kbit/s) verbunden ist; das ist doch dsl speed, oder?
 
F

Fiona

Gast
Das weiß ich nicht.
Solange du im Internet bist und telefonieren kannst, hast du jeweils nur 1 Channel.

Viele Grüße

Fiona
 

Energy_Master

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.005
Du surfst trotzdem mit max. 64 kB bei einem Channel. Keine Angst, da "spinnt" dein Win nur. Is aber nich so wichtig, was der anzeigt, solnage das Inet richtig funzt.
 
Top