Welche Festplatte/NAS/Controller/ Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil II)

Big-Blue

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Ich bräuchte nen 5-8 Bay NAS für Medien. RAID 5 würde ich favorisieren, da die Daten zwar nicht wichtig genug sind, um ein Backup anzufertigen, aber dennoch beim Sterben einer Festplatte nicht direkt über den Jordan gehen sollten.
Das Hauptkriterium sollte Platz sein, dicht gefolgt von Stromverbrauch sowie Preis. Bei einem 5-bay NAS hätte ich mit RAID 5 und 2TB Platten noch effektive 8TB (afaik) und bei 3TB Platten sogar 12TB, was dicke reicht. Der Kasten soll auch nicht unbedingt 24h laufen, sondern eher 2-8h am Tag. USB3 und eSata werden nicht direkt gebraucht, aber ein guter Netzwerkport wäre von Vorteil.

Ich würde mich über NAS-Vorschläge sowie Plattenvorschläge freuen. Sollten mehr Informationen benötigt werden, bin ich gerne bereit, diese zu geben. Sollte ein Eigenbau-NAS/Server meine Kriterien besser treffen, bitte ich um einen derartigen Hinweis.

Grüße,
Blue
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Auf nen Versuch kommst dann an... zur Not geht die Platte dann halt wieder zurück.
Oder was wäre noch eine Alternative?
 

ChromeBeauty

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
246
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

So rotiert und rotiert und nun peil ich ne 2TB als System und ne 3TB als Backup HD an.
Bei WD ist mir das irgendwie alles zu lau was da geboten wird, Ruhen die sich aus oder ist in Thailand deren Development Abteilung auch gleich mit abgesoffen?
Die Blacks noch mit 500 Scheiben, also langsamer, mehr Verbrauch und wird auch noch schön warm, und die Green mit den "langsamen" 5400U/min ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei.

Da kriege ich doch bei Seagate mit der Barracuda 7200.14 Reihe bessere und/oder billigere Platten, die 2TB wird wohl in allem etwas besser sein im Vergleich zur WD Black und die 3TB wird mit 7200U/min ja wohl auch mehr gebacken bekommen als ne WD Green.

Hat jemand Erfahrung mit der Seagate Barracuda 7200.14 Reihe?
 

Samurai01

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
104
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Hi,

ich suche eine externe Festplatte als Backuplösung. Wollte es selbst zusammenbauen, also Externes Gehäuse+Festplatte.

zwei Externe Gehäuse habe ich rausgesucht:
http://geizhals.de/697196
http://geizhals.de/795203 ---> eigentlich zu teuer

dabei hat das erste Sata 2 und das andere Sata 3, macht das ein Unterschied bei Sata 3 Festplatten? Welche Festplatte würdet ihr mir empfehlen? Oder würdet ihr gleich eine externe Festplatte kaufen?
 
E

emeraldmine

Gast
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.885
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

@emeraldmine
Die Angaben stimmen sicherlich, warum auch nicht, nur steht ja bei den Angaben nicht mal der verbaute Chip, könnte also total lahm sein.

@Samurai01
Das Enermax-Gehäuse reicht auch aus, bei normalen Platten merkt man sowieso keinen Unterschied zwischen SATA II und III.
Wie groß soll den die Platte sein?

@ChromeBeauty
Was soll man da viel zu den Seagate sagen, sie laufen und sind vergleichsweise flott, wirklich was besonderes sind sie aber auch nicht und im normalen Betrieb wirst du da auch keinen Unterschied zu einer langsameren WD merken.
 
E

emeraldmine

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

https://www.computerbase.de/preisvergleich/184324181

Was halten die Experten davon ? In Verbindung mit ner zweiten M4 , wenns läuft ein krasses Gespann !? hm, mal durchrechnen, 70 fürn Controller plus Aufrüstoption mit ner zweiten 64GB mit 70 Euronen = 140-150 € hm, 75 € billiger wie nen Revo Drive 3 aber halbe Kapazität. Nun gut man könnte noch aufrüsten wenn einem die Geschwindigkeit nicht reicht, theoretisch nur. Kommt auf die Leistung des Controllers an. Ich suche mal paar Reviews.

ok, dass kann man knicken, für das Geld bekomme ich schon ein Sockel 1155 Board mit nativem SATA III Raid. hmpf

Oder doch vllt !? SATA III ist ja auf 6GBit/s begrenzt, bei mindestens PCIe 1.0 x4 habsch bis zu 900 MByte/s = 900 *8 = 7,200 GBits/s

http://www.amazon.com/HighPoint-Roc...?ie=UTF8&filterBy=addOneStar&showViewpoints=0

vernichtende Urteile, neee lass ich mal, vllt doch ein Revo :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
O

Onkelhitman

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Wofür soll das denn gut sein? Was machst du damit du solche Datenraten brauchst?
 
O

Onkelhitman

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Da brauchst du selbst keine Datenraten von 900MB/s. Von einer SSD auf die Andere reicht völlig aus.
 
E

emeraldmine

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Wenn man immer damit zufrieden wäre.:cool_alt:
 
O

Onkelhitman

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Dann stelle ich die Frage anders: Glaubst du, ein Geschwindigkeitsvorteil ist durch die Nutzung von mehr als 2 SSD (eine als Quelle, eine als Senke) gegeben? Kannst du das Anhand eines Beispieles bei TV Aufzeichnungen schneiden belegen?

Eine Samsung 830 mit 256GB kostet 150€. Wenn du 2 davon nimmst hast du:
Lesen seq. ca. 500MB/s und Schreiben ca. 400MB/s seq. Da das gleichzeitig abläuft kommst du auch 400MB/s seq. Und nun? Wie groß nimmst du auf? HD? 1080i? Ich habe irgendwo gelesen, 1080i soll in etwa 40GB/Std sein. Bei 2 Std. Film macht das 80GB. Die landen jetzt auf einer der SSD. Jetzt bearbeitest du den Film, eine große Datei, also fast seq. und hast als Ziellaufwerk die andere 830er. 80GB/2Std = 40GB/Std = 0,67GB/Min. = ca. 11,4MB/sek. Und die SSD kann mit ca. 500MB/s lesen.

Ich denke, die Bearbeitung wird demnach On-the-fly gehen oder aber von den Restkomponenten des Computers limitiert.GGf. aber vom Benutzer. Selbst eine einzelne SSD würde völlig ausreichen.

Was das Benchen angeht: Ich selbst habe dies früher auch gerne getan als Hobby, später aber meine Energie in sinnvolle Projekte gesteckt. Das Benchen ansich bringt einem im Alltag: Nichts. In Spielen: Nichts. Wenn ich die Leistung nicht brauche: Nichts. Es sieht schön auf der Bargraphanzeige aus, und ist gut um zu vergleichen, ob man mit einem Bauteil in etwa das erreicht, was Andere erreichen um Probleme oder Flaschenhälse zu erkennen. Wer aber damit prollen möchte sollte keine anderen Anwendungsbereiche angeben und schlichtweg sagen: Ich will diese Hardware zum prollen haben, lasst uns gucken wo das Maximum liegt. Völlig legitime Aussage, die uns nicht in Versuchung führt etwas zu rechtfertigen, was keinen wirklichen Sinn ergibt. Ein Hobby ist ein Hobby, so kostspielig es Anderen erscheinen mag, das ist nur Definitionssache.

Das Revodrive 3 mit 240GB wird hiermit bepriesen: lesen: 1000MB/s • schreiben: 900MB/s
hat aber laut: Hier im Schreiben "nur" 270MB/s erreicht. Was unter der Leistung der Samsung liegt.

Wie ich selbst sehe gibt es auch die OCZ RevoDrive 3 X2 240GB. Mit Daten:lesen: 1500MB/s • schreiben: 1225MB/s. Aber laut hier beim AS SSD Bench bei ca. 300MB/s schreiben im seq.

Ist also nach wie vor fraglich, ob eine Revo schneller wäre als eine einzelne SSD. Einen Versuch käms gerne an, dann bitte gleiche Ausgangslage, ein Video an den gleichen stellen schneiden und bearbeiten, dann denselben Test machen mit ner SSD und Revo. Oder auch noch mit ner Festplatte. Ich gehe davon aus, dass der Vorgang, also das suchen der Stellen im Video um z.B. Werbung heraus zu schneiden, oder gewisse Szenen zu extrahieren mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die einzelnen SSD im Vergleich an Unterschied ausmachen können.
 
O

Onkelhitman

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Äpfel Birnen Vergleich. Das von dir verlinkte zeigt die alte Revodrive 3 (ohne X2) mit 120GB. Dann kannst du logischerweise auch nur die Samsung 830 mit 128GB vergleichen, welche niedrigere Schreibraten beinhaltet. Die Samsung kostet ca. 75€ + VS, das Revodrive 3 120GB kostet 175€.

Die Samsung in 128GB schafft da ca. 320MB/s seq. im Schreiben. Hier Also ungefähr das Doppelte der von dir verlinkten Revo 3 120GB.
 
E

emeraldmine

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

ok, auf den Billichheimer gesetzt ich nem die Samsung 830 128GB ;) wenn ich mich umentscheide die Plextor M5 Pro 128 GB.

Aber wie finde ich heraus wie die sich an nem Marvell 9123 Controller (SATA III)verhalten ?

Auweia , kann mich das erwarten ?:

http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke/samsung-ssd-830-langsam-1658640.html

Scheint wohl KEIN Zufall zu sein, die SAMSUNG 830 ist echt mies am Marvell Controller:

https://www.computerbase.de/forum/threads/an-welchen-controller-ssd-anschliessen.1003717/page-3
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
O

Onkelhitman

Gast
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

Reiner Zufall: Google Bildersuche: "Marvell 9123 Controller" (Suchzeit unter 1 sek)

Am Marvell und Intel

Zur Plextor. Warum nicht? Kostet zwar nur das Doppelte gegenüber der Samsung 830. Und ist beim schreiben was langsamer: SSD Vergleich, dafür aber eben im 4K Bereich bei Random Lesen ca. 10MB/s schneller.

PS: Für alles weitere: PM. Denn das gehört hier ansich nicht rein.
 

Thakis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
443
AW: Welche Festplatte/NAS/Controller/Externe/Wechselrahmen sollte ich kaufen? (Teil I

hi, suche zurzeit ne externe festplatte für meinen vater, der nutzt sie für bilder, filme und so, des problem is, sie müsste gut, aber auch günstig sein
deshalb bin ich mal auf diese zwei gestoßen:
500GB-Platte
1TB-Platte
könnt ihr mir über diese beiden etwas sagen, oder habt ihr bessere vorschläge, wenn ja, die preise für die festplatten sollten dann am besten unter den, bis jezt vorgeschlagenen sein
 
E

emeraldmine

Gast
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top