Welche Graka?

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
7
#1
Also, hab hier mal ne ganz allgemeine Frage...
zu welcher Graka würdet Ihr raten. Chipsatz: Kyro,TNT,Geforce???
board: MSI 6156 VA
SDRAM 128MB/133MHZ, soll noch ein gleicher Riegel rein...
Celi 800/100FSB 128 L2 Cache
Ach ja, bin nicht unbedingt ein Power-Gamer...
Was haltet Ihr v.d. Powercolor Kyro 128/64MB AGP
Wäre schön wenn da werden Sie geholfen kommen würde!!!!
Danke !
:bussi:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#2
Ansichtssache

Du kannst eine GeForce2MX, für etwas teurer eine GTS Pro, eine Kyro2-Karte oder eine Radeon-Karte nehmen.

Für den GeForce sprechen Hardware T&L, sehr guter Treibersupport (Detonator), hohe Leistung für anständigen Preis, optionales FSAA.

Für den Radeon spricht vor allem seine Verwendbarkeit für Allround-Lösungen. Wenn du viele Anschlüsse, gute TV-Fähigkeit und DVD-Freundlichkeit suchst, ist der Radeon dein Chip. Spielen kann man damit auch ganz passabel, aber erwarte keine Wunder.

Für den Kyro sprechen internes 32Bit-Rendering, Tile Based Rendering mit Option auf FSAA (also quasi hardwarebasiertes FSAA) und eine objektiv sehr gute Bildqualität.

Ich favorisiere den Kyro, den habe ich selber. Der Kyro2-Chip ist zwar niedriger getaktet als die Konkurrenz, kann aber dank Tile Based Rendering viel Bandbreite einsparen und ist somit teilweise schneller als selbst eine GF2GTS. Leider produzieren einige Spiele Fehler mit dem neuen Chip, die meisten Probleme sind jedoch bereits gelöst oder werden es derzeit. Einige ältere Games könnten die Zusammenarbeit verweigern!
Wenn es ein Kyro sein soll, kann ich nur die Hercules-Karte empfehlen (3D Prophet 4500, das ist auch die meine), da diese mit 64MB sehr gutem Speicher aufwarten kann. Mich hat die Karte restlos überzeugt!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#3
Grafikkarten Empfehlung

Die unterschiedlichen Grafikchips hat Lord Kwuteg ja schon aufgezählt. Meine empfehlung für dein System ist eine GeForce2 MX. Die harmoniert sehr gut mit deinem Celeron und hat auch genügend Power um ab und zu was zu spielen. Die Karte bekommst du teilweise schon für knapp über 200,- DM mit 32MB Speicher. Die Treiber sind sehr ausgereift und der Chip ist so sparsam, dass er ohne Lüfter auskommt, was eine nervende Lärmquelle weniger ist. Kann die MX eigentlich nur empfehlen. Nachdem du dich selbst nicht als Hardcore Spieler darstellst, brauchst du an die teureren Karten gar keinen Gedanken zu verschwenden. Und DVD läuft auch auf einer MX perfekt.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#4
Nein

Schlicht und einfach: Nein.
Die 200,- DM-Variante hat nur ein 64Bit-Speicherinterface und scheidet fürs Zocken kategorisch aus. Das Geräuschpegel-Argument wirkt bei Grafikkarten einfach lächerlich - tut mir leid, Moonie.
Wer sparen will, bekommt für 189,- DM eine Kyro1-Karte von Hercules, die mit 128Bit Speicher läuft und wirklich jede Mark zweimal wert ist.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#5
Für 219,- DM bekomme ich eine GeForce2 MX mit 64Bit DDR Speicherinterface. Also die gute alte MX, nicht die 100, nicht die 200 und nicht die 400. Und diese Karte eignet sich sehrwohl um gelegentlich mal drauf zu spielen.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#7
64Bit DDR-RAM bringt die gleiche Leistung wie 128Bit SDR-RAM, welches die GeForce256 besessen hatte. ;) Vielleicht solltest du dir vorher Gedanken machen, bevor du was schreibst.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#8
Nein, bringt sie eben nicht! Rein Theoretisch müsste 64Bit-DDR-RAM ja gleich schnell sein (weil interne doppelte Taktung) wie 128Bit-SDR-RAM, ist aber doch deutlich langsamer laut Benchmarks. Ausserdem besitzt die GeForce256 DDR 128Bit DDR-RAM und nicht 64Bit.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#9
Eben hast du komischerweise noch von einer GeForce1 SDR gesprochen, jetzt ist es schon eine GeForceDDR. Komisch, komisch... nachher vergleichst du die MX bestimmt mit eine GeForce3. ;)
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#10
Nein, ich habe diesmal den DDR-RAM verglichen. Während die 128Bit-DDR-Variante bei der GeForce256 einen Performancezustieg versprach gegenüber der SDR-Version, ist bei der GeForce2MX genau das Gegenteil, weil Nvidia am Interface gespart hat und nur den billigen 64Bit DDR-RAM unterstützt.
Da nun mal der 64Bit-DDR-RAM nicht schneller ist und auch nicht gleich schnell ist wie der 128Bit-SDR-RAM, sollte man nicht so voreilig die falsche GF2MX kaufen.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#11
Die GeForce2 MX mit 64Bit DDR-RAM ist genauso schnell wie die GeForce2MX mit 128Bit SDR-RAM. Da wurde mal ein großer Vergleichtest bei Tom's Hardware gemacht.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#12
Tom´s Hardware mit ihren oberpeinlichen Rewiews?
Nein, da verzichte ich drauf, wer den P4 mit dem besseren Preisleistungsverhältnis auszeichnet, 3DMark2K1 höher einstuft als echte Spielebenchmarks und noch sonstige Fehltritte geleistet hat, kann man an die ursprüngliche Professionalität Zweifeln.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#13
Dann lies dir halt mal einen technischen Bericht aus der C't durch. Da wirst du es bestätigt bekommen. 64Bit DDR-RAM ist bei gleicher Taktfrequenz genauso schnell wie 128Bit SDR-RAM.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#14
Ich musste mal ganz tief im Archiv von 3D-Center greifen um folgenden zu finden.
"DDR-RAM mit einem 64bittiges Speicherinterface ist minimal (5%) langsamer als SDR-RAM mit einem 128bittiges Speicherinterface."
Zwar wird mal auch "Die MX DDR hat keine Chance gegen die MX SDR." gesagt, aber das bezieht sich auf GF2MX-DDR-Karten, die vom Hersteller mit billigen 7ns RAM ausgestattet wurden und so nur einen langsameren Speichertakt vertragen wie die vom Creative Labs.

Aus Fairness-Gründen gebe ich gleich die ganze URL mit.
http://www.3dcenter.de/artikel/2000/11-13.php3

Auch beim gleichen Speichertakt reicht die DDR-Variante nicht ganz an der SDR-Version ran, hier ´ne URL von einem Vergleich zwischen GF2MX-Karten mit DDR-RAM und SDR-RAM beim gleichen Speichertakt.
http://www.xbitlabs.com/video/creative-geforce2mx.html

Kleiner Nachtrag, wer bei GF2MX-Kauf auf´s Geld schaut, muss auch wissen ob er nicht die Katze im Sack kauft. Und prompt hat man schon eine langsamere Variante z.B. die Creative Blaster GF2MX-DDR.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#15
OK, ich glaube den Testergebnissen einfach mal. Aber ich muß doch noch was zu einer meiner vorherigen Aussagen hinzufügen. Bei der GeForce2 MX für 219,- DM handelt es sich um eine Elsa Galdiac MX, die ja sowieso mit 128Bit SDR-RAM ausgestattet ist. :)
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#16
Dann hast du sogar das bessere Leistungspotential.
Wenn du mal auf dem Link schaut auf die englische Website, wirst du sehen, dass die SDR-Version sich höher im Speichertakt takten lässt und die Karte gesamt flotter wird.
Bei der DDR-Variante ist Dank der oft verbauten 7ns Bausteine (bei SDR sind es oft 6ns) schnell das Ende erreicht.
 

Motorsense

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
509
#17
Also ich würd dir auf jeden Fall zu einer GeForce MX oder einer Kyro 2 raten. Wenn du etwas mehr Geld außgeben willst kann ich dir zu einer GeForce Gts, Ultra oder zu einer GeForce 3 raten. Dafür musst du aber mit knapp 1000 DM für eine GF3 tief in die Tasche greifen. Also ich würde dir daher eine GF 2 MX oder einer Kyro 2 raten, da sie meist schon für unter 300 DM zu haben sind und für den jetzigen Grafikstandart locker außreichen.

Mfg
Motorsense:pcangry: :evillol: :utpulsegun:
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
567
#18
Für deinen Prozi würd ich eine MX 128bit-SDRAM empfehlen, die entlastet ihn bei entsprechend T&L-optimierten Games auch falls du mal spielst.

Das vorhin war ja ein richtiger Kampf der Giganten über 6 Runden. Wann geht´s weiter ? ;)
 

HuckyBaer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
7
#19
Danke für die zahlreichen Beiträge(?)

Also vielen Dank f.d. zahlreichen Tipps!
So ganz ohne kleine Kritik möchte ich es doch nicht belassen...
Also, Berserker hast schon recht: der Kampf der Giganten (Moonie + Crazy) war schon irgendwie beeindruckend, hat mich aber bei der Entscheidung kein bisserl weiter gebracht. Ich find es toll und gut, wenn Leute so viel wissen und sich ausgiebig mit so mancher Problematik beschäftigen, aber z. Thema was ich nun wie und wo einsetzten kann und könnte... das fachsimpeln hat mir da echt nicht geholfen (sorry, ich versteh davon zu wenig).
Besser waren da schon d. Beiträge v. Lord Knutweg, Berserker und Motorsense. Sieht man sich mal, und das habe ich natürlich auch getan, im Netz ein bisschen um, es gibt durchaus noch mehr (nicht unbedingt bessere) Foren, dann ist der Tipp: Kyro2 in aller Munde (was immer das heißen mag!!!).
Also ich habe mich f. eine Kyro entschieden. Gibt's übrigens sehr günstig (wenn man Glück hat) bei E-Bay (OHHH Werbung!!!!) für 150-180.-:D
Also, noch mal schönen Dank an alle!!!:rolleyes:
Ich hoffe nur d. Graka läuft entsprechend, ich werd euch das bei gelegenheit mal mitteilen- hab sie noch nicht
c.u.
HuckyBaer:p::daumen:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#20
Ähem, Anmerkung...

Für 150-180,- DM?? Das könnte gut ein Kyro1 sein!
Falls das nicht klar geworden ist, die großen Empfehlungen werden hier für den Kyro2 ausgesprochen! Auch wenn der ursprüngliche Kyro natürlich nicht schlecht ist (gleicher Core, geringerer Takt).
Im Handel kostet eine Kyro1-Karte derzeit ~180,- DM, wenn ich mich nicht irre, für eine mit Kyro2 legst du ~300,- DM auf den Tisch. Laß dich nicht über denselben ziehen!
 
Top