Welche IDE-Festplatte ist am besten?

Speicherträger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
395
Hallo Zusammen.
Ach, ja! Ich hab dann jetzt auch das Problem mit einer IBM Festplatte namens
IC35LO80AVVA07-0. Die Fehlermeldungen wie: ''Beim auslagern ist ein Fehler aufgetreten'' oder ''Zeitüberschreitung beim Blabla vom bläblä.'' häufen sich allmählig.
Ich hab zwar noch Garantie auf dem Ding aber ich möchte nun keine IBM/hitachi
mehr haben.
Was nimmt man da nu am besten? 80 GB sollten reichen.
Ist mein Spiele-Compi : P4B533-E mit 2,2 Ghz P4 drauf
1 GB DDR 266 Ram
G4 TI 4400
Samsung, Maxtor oder WD?
Und wo wir freak2 grad dabei sind: Lohnt es sich dort einen P4 3,06 Ghz drauf zu packen, die kosten im Moment um die 250 €

Danke und Gruß
Sptr
 

Airex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
782
Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst aber trotzdem eine sehr schnelle Platte willst empfehle ich die Western Digital mit 8MB Cache.
Wenn Dir die etwas lansamere mit 2 MB Cache auch reích bekommst Du die WD mit 80GB zZ für etwa 75€.
 

SafdaS

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
also, ich hab hier ne 160JB eingebaut *freu* und bin total zufrieden. Stört mich nicht und ist meiner subjektiven Meinung nach echt schnell. Außerdem empfinde ich WD als zuverlässig. Das ist mir fast am wichtigsten.
tschö mic
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
stimme Bubti voll zu.

Die Maxtor halten und halten und halten - da kannst du nichts falsch machen.
 

LAN-LORDS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
311
also für nen paar euronen mehr bekommst du 120 GB 8MB Cache für 84€ von IBM/Hitachi.
da meine seagate auch die mücke gemacht hat will ich jetzt auch keine seagate mehr!!

naja jedem das seine :)
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
na ja meine ide ibm halten und halten und halten .....
nur ne ibm scsi is verreckt.... naja irgendwo is halt immer eine fehlproduktion drinne...
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@LAN-LORDS:

IBM/Hitachi möchte er ja nicht.

@all:

Schlechte Festplatten im eigentlichen Sinne von "schlecht" gibt es eigentlich nicht.
Maxtor DiamondMax Plus 9, Seagate Barracuda 7200.7, WesternDigital Caviar SpecialEdition, Samsung SpinPoint, Hitachi Deskstar 7K250 - das alles sind im Prinzip gute Serien von denen dir sicherlich ein Modell zusagt.

Du selbst stellst eine Auswahl zwischen Samsung, Maxtor und WesternDigital. Nun, ich rate dir zu einem Modell der Maxtor DiamondMax Plus 9 - Serie.

Abgesehen von der hohen Betriebstemperatur gibt es nicht wirklich was zu bemängeln. Das 250GB Modell bringt es auf stattliche 53° C, Modelle niedrigerer Kapazität laufen vermutlich minimal kühler.

Solltest du Wert auf ein möglichst leises Geräuschniveau legen, kommt ein Modell der Samsung SpinPoint Serie ebenfalls in Betracht.

Bye,
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.166
Ich sag nur eins !

Western Digital (Raptor)


Ich werd mir die WD740GD jetzt als System platte kaufen. Und mein Raid 0 mit den WD360GD ist einfach hammer.

Und im Notfall würde ich noch Hitachi kaufen sonst kommt mir nichts in den Kasten.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
die beste platte was die perfomance und die temperaturentwicklung angeht ist derzeit die hitachi 7k250 - die is auch sehr leise...
und die ist auch nich von ibm/hitachi, die is nur von hitachi und hat mit den alten ibm-reihen nichts mehr zu tun ;)
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.166
Ja von Hitachi hab ich bis jetzt auch noch nichts schlechtes gehört.

Ich kenne keinen der damit mal probleme hatte. Aber im grunde ist es doch eine IBM die haben doch alles übernommen.

Obwohl ich persönlich nie Probleme mit IBM hatte. Und ich hatte schon mehr als genug platten von IBM. Nur leider stellen die keine 10000 er platten her.

Übrigens keiner von den anderen Herstellern wird in nächster Zeit auf die 10000 er Schiene aufspringen. Alle auser Western Digital würden sich das SCSI geschäfft kaputt machen (hab ich gelesen).
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
@Zock: Im SCSI-Bereich gibt´s aber schon 15000er!?
Die machen als Single Drive schon locker über 80Mb/sec. ;)
Und das war nur der letzte Stand der Dinge an den ich mich so erinnern kann!!!
Das war so vor nem 1/2 bis 3/4 Jahr!

Rodger
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@Zock:

Die Hitachi Deskstar 7K250 ist eine Neuentwicklung unter der Führung von Hitachi. Mit IBM hat das nichts mehr zu tun. Soweit bis jetzt bekannt, werden auf der freiliegenden Elektronikplatine (Tradition) jedoch noch einige wenige Bauteile mit dem Label IBM verlötet - das wars dann aber auch.

Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Kann mich Queen anschließen.

Alle neuen Serien der genannten Hersteller sollten keine Qualitätsprobleme
haben. Und wenn du jetzt einmal eine schlechte Erfahrung mit IBM/Hitachi
gemacht hast, dann stehen noch genug andere Hersteller bereit.

Weiter muss ich sage, dass mir bis jetzt noch keine Platte verreckt ist.
Ob eine billig Seagate mit 5.400rpm (IDE), oder eine teure Cheetah mit
10.000rpm (U2W SCSI) bzw. eine IBM 7.200 rpm (SCSI & IDE). Und jetzt
habe ich seit einem Jahr die Maxtor (7.200 rpm) in meinem Game-PC und
kann nur sagen: "das Teil ist GUT". Wollte mal was anderes Ausprobieren
und nicht immer IBM und Seagate kaufen ;)

MfG
 

Haike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
360
Zitat von Moonstrucker:
stimme Bubti voll zu.

Die Maxtor halten und halten und halten - da kannst du nichts falsch machen.
Also ich persönlich habe da andere Erfahrungen gemacht.

Bei uns in der Firma verwenden wir bunt gemischt WD, Seagate und Maxtor Platten. In den letzten 2 Jahren sind insgesammt 3 Festplatten ausgefallen, waren alles Maxtor.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von Haike:
Also ich persönlich habe da andere Erfahrungen gemacht.

Bei uns in der Firma verwenden wir bunt gemischt WD, Seagate und Maxtor Platten. In den letzten 2 Jahren sind insgesammt 3 Festplatten ausgefallen, waren alles Maxtor.
Ich benutze seit jahren schon Maxtor gleube das sind meine 6ten maxtor Platten und mein Rechner läuft locker 15 Stunden am tag nie eine Maxtor kaputt gegangen
 

Sahneknuffi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
942
Bei Mindfactory gibts im Moment eine 80GB Seagate mit 2 MB Cache für 60€.
LINK
 

Speicherträger

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
395
Toll, so viele Antworten .
Ich glaube ich entscheide mich für die Maxtor wegen des geringem Geräuschpegels.
Aber hat mal einer was von der Samsung gehört?
Die soll sehr leise und schnell sein.
 

TermyD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
919
Ich habe eine Samsung SP1604N in meinem Server. Die ist sehr leise und wirklich flott.

In meinem Game-System werkelt ein S-ATA Hitachi 7K250 RAID0 System. Die Hitachi sind etwas kühler (ca. 20 Grad) als die Samsung und derzeit mit den Raptorenm die besten RAID-Platten.

Maxtor würde ich nie wieder kaufen, die letzten Modelle hatten eine schlechte AAM Implementierung, die Performance war eher druchschnittlich und das waren die lautesten Platten die ich je hatte.

Der Gipfel war die 6Y120MO, die wegen Inkompatibilität zu ICHR5 bei mir rausgeflogen ist.

CU

TermyD
 
Top