Welche Kühlung für AMD TB 1,33 C ???

Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
796
#1
Ich hatte ja schonmal wegen den Peltier-Elementen gefragt und so wie es scheint sind es hammermäßige Stromfresser.
Dazu kommt, dass man damit viel falsch machen kann. (richtig?)

Welchen Lüfter oder welche Kühlung würdet ihr mir empfehlen???
Schreibt bitte den Preis dazu.

Take care,

MainEvent
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#2
Hauptsache kühl...

Naja, am besten ist warscheinlich immer noch (von Preis/Leistung) ein Luftkühler, z.B. der FOP38 (Kosten: ca. 80 ,-DM) oder ne H20-Kühlung (Kosten: eine gute für ca. 120 ,-DM) !!


Hauptsache die CPU wird nicht so heiß...

Mit dem Peltier ist das so ne Sache... gerade mit dem scheiß Kontenswasser & den hohen Stromverbrauch !!!

Also,
wenns leise sein soll: Wasserkühlung

wenns laut sein soll: Luftkühlung

wenns teuer sein soll: Wasser- / Luftkühlung + Peltier + Temp.überwachung !!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#3
Bei K&M bekommst du einen ThermalTake Volcano II für 47,90 DM. Der ist relativ günstig und erfüllt voll und ganz seinen Zweck.
 
U

Unregistered

Gast
#5
Kühler

Also bei so einer CPU würde ich ein Alpha 6035 Empfehlen für etwa 100 DM. Der Kühler ist für die Geschwindigkeit gedacht, ist nicht sehr teuer für ein guten Kühler. Er lässt Platz zum Overclocken udn frisst nicht viel Strom, also eigentlich Perfekt :)
 
U

Unregistered

Gast
#6
Ich hab' jetzt auf meinem TB 1200 C einen COOLERMASTER für (Trommelwirbel) 39,90 DM, den ich gegen meinen PAPSTKühler für 49,90 DM bei meinem freundlichem Händel http://www.syscon-gmbh.com/ tauschen konnte. (ca. 10C besser)

Mit zwei weiteren Gehäuselüftern (NoName-Dinger, eins aus einem alten Netzteil mit 135 W!!!!kein Witz), hab' ich die Temperatur im Griff (Normale Temperatur um 40C).

Die Gehäuselüfter sind meiner Meinung nach entscheidend:
Ohne eine anständige Zirkulation nützt der größte und (teuerste) Kühler nix. Trotz all der Lüfter (2 Extra im Gehäuse (Bigtower ist wichtig für die Luftzirkulation), 1 Netzteil, 1 MB-Chip, 1 auf GraKa)
ist die Lautstärke akzeptabel und besser als mit einem SUPERKÜHLER mit TURBINE)

Leider bleibt das System trotzdem manchmal stehen
(Ich vermute ein IRQ-Problem der üblichen WINDOOF-Sorte)

NoName
rapidus@t-online.de

 

Lazy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14
#7
ich würd dir zu nem Kanie Hedgehog 238 oder einem Swiftech MC370; Kostenpunkt so um die 100.- DM.

Ich selber habe den MC370 und bin bis jetzt zufrieden, wenn ich z.b. nur rumsurfe und winamp anhab *g*, dann zeigt mir Asusprob eine CPU Temperatur von 37 Grad Celcius an. Nach Benchmarks ist dem Temp bei 48 bis allerhöchstens 50 Grad Celcius. Die Geräuschentwicklung ist ok.
denn da z.b. mit Papst Pro Lüfter.
Swiftech MC 370
mit PAPST PRO Lüfter N/2GHH

Technische Daten:
Maße (mit Lüfter): 63,5(L) x 63,5(B) x 71,0(H) mm
Grosse des Lüfters: 60 x 60 x25 mm
Lüftertyp: Doppelkugellager
Fördermenge: 32,8CFM=55,8m3/St.
Drehzahl: 6850 Umdr./min.
Drehzahlüberwachung: Ja, über Mainboard
Geräuschentwicklung: 43 dBA
Thermischer Wiederstand: nicht bekannt
Anschlüß: 3-pin Molex
Leistungsaufnahme: 3,70 Watt
Betriebsspannung: 12 V
Gewicht: ca. 315 g.

Ach so, hab einen Athlon 1200Mhz@1449Mhz. Naja, klar kann man da noch was raushohlen :).

Und ich hab das gemodete Temp Bios drauf von http://www.braziliantech.com/ fürs A7V-133er.

Der Swiftech MC462 wäre natürlich noch geiler, aber dann müßtest du ein wenig investieren. Und die Frage stellt sich dann ob nicht eine H2O Kühlung empfehlenswerter wäre.
Eine gute H2O Kühlung kostet um die 190 - 300 DM ca., kommt immer darauf an, für was man sich genau entscheidet. Und welchen Hersteller. Meiner Meinung nach ist die von Swiftech eine der besten, nur leider kenne ich keinen Laden hier in good old Germany, die die vertreibt, ihr?

 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#8
Towerbelüftung !!!

original von unreg... Mit zwei weiteren Gehäuselüftern (NoName-Dinger, eins aus einem alten Netzteil mit 135 W!!!!kein Witz), hab' ich die Temperatur im Griff (Normale Temperatur um 40C).
Da kann ich nur zustimmen. Ich habe 3 80er Lüfter - 2 blasen Luft vorn rein (beide werden mit 5 V betrieben) & 1 Lüfter bläst die warme Luft hinten raus (mit 12V) - damit konnte ich die CPU Temp um ca. 6°C senken !!!
 

Lazy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14
#9
stimmt, is absolut empfehlenswert :)

sollte man auf jeden fall immer machen, da der Geräuschpegel wohl kaum zunimmt, der Stromverbrauch ein wenig ansteigt, aber das Gehäuse einfach viel besser Durchlüftet wird.
*zustimmauch:)*
 

Mr. Quake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
343
#10
kauf dir zalman

ich wuerde dir den Zalman Gold empfehlen (ca 100 eier )
der is sauleise und kann mit dem fetten hedgedog mithalten und ihn sogar bei guter gehäuselüftug sogar übertreffen (und zwar ohne den lautstärkenpegel einer baustelle)

da ich schreibfaul bin hier auszug aus anderem post... (auch von mir :)

naja bau dir mal gehäuse luefter ein
und en tip fuer leute die wert auf ein leises UND kühles (ja ich habs selber net gegleub aber sowas gibts auch!) legen
der zalman gold und 4 papstlüfter im gehäuse +enermax 431 watt
ich sag euch ich hab meinen eigenen windkanal im rechner *bg*

Bsp: (mein system)
Athlon C 1,4 GHz (nicht uebertaktet)
GF 2 (uebertaktet auf Ultra Niveau)
2xhdd ,1x16 dvd ,1x12fach brenner
512 Ram (3 Stangen)

man denkt jetzt bestimmt des macht bei nem von innen her mit lärmdämmspezialschaum (laaaanges wort) verkleideten rechner fett die hitze aber die SysTemp bleibt unter 27°C und der proz im lehrlauf auf 30 und bei Extremauslastung 3 Std. proz benchmark zwischen 45 und 50 grad .

kauft eich zalman!

achja
fuer diejenigen die gleich wieder fragen warum mein rechner obwohl er so leise ist lärmdämmung braucht .War schon drinnen bevor ich aufgerüstet hab....
und der Tower ist geschlossen...
also vielleicht konnte ich jemandem da draussen weiterhelfen


Performance doesn't mean skill
But Performance can improve skill
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#11
gehäsuselü....

Was kosten denn Gehäuselüfter und wie bringe ich sie an??


Ich hab mit meinem TB1000 TemperaturProbleme.....

Hab einen TITAN Majesty Kühler aber der haut wohl noch nicht gut genug rein! Nach ner Zeit wird das System doch ziemlich warm.....


Also was kosten die Dinger und wie bringe ich sie an und was muss ich beachten?? (Evtl. noies Netzteil ?? Ich hab 300W )



Peer
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#12
Re: gehäsuselü....

Original erstellt von peer15
Was kosten denn Gehäuselüfter und wie bringe ich sie an??


Ich hab mit meinem TB1000 TemperaturProbleme.....

Hab einen TITAN Majesty Kühler aber der haut wohl noch nicht gut genug rein! Nach ner Zeit wird das System doch ziemlich warm.....

Also was kosten die Dinger und wie bringe ich sie an und was muss ich beachten?? (Evtl. noies Netzteil ?? Ich hab 300W )
Peer
Gehäuselüfter kosten zwischen 20.- und 40.- und sind in der Regel 80 mm gross. Normalerweise sind am Gehäuse Bohrungen und Lüftungslöcher vorhanden!
Den Strom bekommen Sie entweder vom Board (Die meisten Bords haben zusätzliche Lüfteranschlüsse (die gleichen wie für den Proz.))
oder vom Netzteil.
Die Anschlüsse auf dem Board sind meist 3polig. Der 3. Pin ist aber nicht unbedingt notwendig. Er dient zur Übertragung des Drehzahlsignals!
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#13
oke

Ich habe an der Front des Towers ganz unten Lüftunglöcher (Bigtower) und an der hinterseite, allerdings noch über dem Netzteil.

Wo sollte ich den Lüfter anbringen, oder sollte ich an beiden Stellen einen montieren (der eine saugt die luft rein, der andere raus?...)



Peer
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#14
Volcano 2 Rulez !!!

Kann mich hier nur Moonstone anschliessen. Habe selber einen 1,33 Ghz TBird mit dem Thermaltake Volcano2 drauf. Unter Normallast läuft das Ding auf ca.28°-30° und unter Volllast nie über 40°. Wenn ich ihn auf 1466Mhz übertakte, dann gehen die Werte um ca. 10° rauf (d.h. Normallast 38°-40° und unter Volllast 50°). Als WLP habe ich die Arctic Silver 2 drauf (sehr zu empfehlen) und habe das CS-601 Gehäuse mit 4 Gehäuselüfter,. die für eine gute Durchlüftung sorgen. Für schlappe 47DM ist das glaube ich die beste Leistung die man kriegen kann um den Preis.
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#15
Re: oke

Original erstellt von peer15
Ich habe an der Front des Towers ganz unten Lüftunglöcher (Bigtower) und an der hinterseite, allerdings noch über dem Netzteil.

Wo sollte ich den Lüfter anbringen, oder sollte ich an beiden Stellen einen montieren (der eine saugt die luft rein, der andere raus?...)



Peer
Ja!
Vorne rein und hinten raus!
In Höhe des Proz sollte hinten auch noch Platz für einen Lüfter vorhanden sein!
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#16
Re: Re: oke

Original erstellt von DriztDoUrban

Ja!
Vorne rein und hinten raus!
In Höhe des Proz sollte hinten auch noch Platz für einen Lüfter vorhanden sein!

Tja leider nein!

In der Höhe des Prozessors sitzt neben dem Belch für die Anschlüsse (Ps2 Com usw...) Ein anderes Blech, in dem man wohl auch noch Anschlüsse befestigen kann! Die Bleche, die vor den "Anschlussbuchsen" sassen habe ich rausgebrochen, um dem CPU-Cooler wenigstens eine kleine Chance zu geben, an Luft ranzukommen!

Die Einzige Möglichekti für einen GLüfter ist, über dem Netzteil!

Wird es auch etwas bringen, wenn ich nur einen Lüfter an der Rückwand anbringe oder is das schwachsinn??

Welche Größe sollten sie haben?

(120x120 , 80x80 ???)

Wo bekommen sie den Strom her?
Ichj habe noch 1 Platz frei für einen "SYSTEM FAN" Aber der 2. Lüfter hätte gar keinen Anschluss um Strom zu bekommen....

Wie krieg ich das denn alles blos hin -...... :-(




Peer
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
655
#17
Auch wenn es nur ein Lüfter ist bringt es schon was bei mir ca. 5° sitzt aber genau hinter der CPU. Wenn du keine Anschlüsse mehr hast, dann häng ihn doch an die normalen Festplatten und CD-ROM Versorgungen. Ich habe alle 4 Gehäuselüfter so versorgt. Gar ned so schwer:D .
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#18
Original erstellt von madjoe
Wenn du keine Anschlüsse mehr hast, dann häng ihn doch an die normalen Festplatten und CD-ROM Versorgungen. Ich habe alle 4 Gehäuselüfter so versorgt. Gar ned so schwer:D .
Da gibt es Zwischenstücke zu kaufen, oder einfach selber Löten!
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#20
Wo kann ich denn wohl (am besten online) gute Gehäuselüfter kaufen?

Ich wollte nicht mehr als 30 DM ausgeben.....



Peer


(am besten auch nicht 15 DM Porto drauf! Gibts keinen, der sich das Porto spart??)
 
Top