Welche Soundkarte einbauen, SB Live 1024 oder 5.1?

Balrog

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.303
welche soll ich einbauen??

also ich habe momentan nen SB Live! 1024 in meinem PC also sehr alt!
hab hier eine SB live! 5.1 digital liegen

nun wollte ich wissen ob es da nen unterschied gibt?!?!
und ob sich der umbau lohnen würde! weiss nur nicht ob sie geht ...... :/
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Re: welche soll ich einbauen??

Ich würds nicht unbedingt probieren - es sei denn Du willst 5.1 Sound haben (Vorraussetzung Du hast 5 Boxen und einen Subwoofer).
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Re: welche soll ich einbauen??

Wenn ich mich nicht ganz täusche ist der Soundblaster live! 1024 eine 4.1 Soundkarte mit digitalem S/PDIF Ausgang für Sound von DVD-Filmen usw. der an einen externen Decoder oder Receiver weitergegeben wird.

Der Soundblaster live! digital 5.1 ist eine 5.1 Soundkarte mit Digitalausgang und analogen 5.1 Ausgängen um Filme etc. im PC zu decodieren und dann analog auszugeben (braucht man für 90% der PC-Speakersysteme!).
 
G

Green Mamba

Gast
Re: welche soll ich einbauen??

bitte das nächste mal ein passenderes topic wählen! ;)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Re: welche soll ich einbauen??

Zitat von DvP:
Wenn ich mich nicht ganz täusche ist der Soundblaster live! 1024 eine 4.1 Soundkarte mit digitalem S/PDIF Ausgang für Sound von DVD-Filmen usw. der an einen externen Decoder oder Receiver weitergegeben wird.

Der Soundblaster live! digital 5.1 ist eine 5.1 Soundkarte mit Digitalausgang und analogen 5.1 Ausgängen um Filme etc. im PC zu decodieren und dann analog auszugeben (braucht man für 90% der PC-Speakersysteme!).
Du täuscht dich nicht. :D

@Balrog:

Funktioniert der SB Live! 5.1 fehlerfrei? Wenn ja, dann baue ihn ein. Bist du dir jedoch nicht sicher, dann laß es besser sein.


Bye,
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Kommt ganz auf dein Boxensystem an. Hast du Stereo Boxen oder benutzt ein Headset? Dann macht es keinen Unterschied. --> Lass die 1024 Player drin
Hast du hingegen ein 5.1 Boxenset, dass eine Soundkarte mit Digital Decoder benötigt baue die 5.1 ein :D

Oder du hast wie ich ein Boxensystem, dass einen exterenen Dolby Digital 5.1 Decoder hat(DTT2500), dann ist die SB Live 1024 Player wie geschaffen und gibt mir einen genialen Sound ;)
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Versteh ich nicht was du da sagst. Die digital hat Verbesserungen bzw. Erweiterungen gegenüber der 1024. Warum sollte er nicht sowieso die einbauen? Vielleicht kommen ja noch andere Boxen oder so? Die digital hat keine Nachteile gegenüber der 1024, andersrum schon.
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Du kannst keine Boxensysteme mit externem Decoder an die 5.1 anschließen.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Ach Schmarrn, hat doch auch nen S/pdif Out. Der liegt normalerweise immer auf dem Center/Sub Kabel. Sicher auch bei der Karten
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Wie du hier sehen kannst ist das ein AC3 SPDIF Output. Und kein normaler SPDIF wie auf der 1024 Player. Der AC3 Output da bei der 5.1 geht direkt mit dem AC3 Strom zum schon mit Dolby Digital Info zum BOxensysten. Bei der 1024 Player wird erst ein digitales Signal gesendet, und der externe Decoder der Soundanlage dekodiert dann.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von Flowy:
Wie du hier sehen kannst ist das ein AC3 SPDIF Output. Und kein normaler SPDIF wie auf der 1024 Player. Der AC3 Output da bei der 5.1 geht direkt mit dem AC3 Strom zum schon mit Dolby Digital Info zum BOxensysten. Bei der 1024 Player wird erst ein digitales Signal gesendet, und der externe Decoder der Soundanlage dekodiert dann.
Beim 1024 Player läßt sich einstellen ob ein codiertes Signal für einen externen Decoder durchgeschleift werden soll oder nicht - genau dasselbe läßt sich auch auf dem SB 5.1 einstellen.
Außerdem steht auf deinem Link drauf, daß der SP/DIF zusätzlich analog Sub/Center supported. Also sehr wohl kannst du an den 5.1 entsprechende 5.1 Systeme anstöpseln - egal ob dort ein Decoder integriert ist oder nicht.

Bye,
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Jo, der Mann hat Recht! Danke Queen, freut mich zu sehen dass du mir in letzter Zeit immer öfter die Schreibarbeit abnimmst.

@ Flowy
Was du da schreibst ist sowieso etwas verwirrend und das ganze stimmt nicht ganz.
 
Zuletzt bearbeitet:

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Wenn ihr meint. Ich weiß nur, dass ich an die Soundblaster 5.1 von nem Freund nicht das DTT2500 anhängen konnte. Es kam schlichtweg ein falsches Signal zum Dekoder und mit Dolby Digital konnte man da sowieso vergessen. Ich habe ihm dann das DTT2200 empfohlen (ohne Dekoder), was sehr gut zu seiner Karte passt.
 

Balrog

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.303
werd sie heut testen!!!
angeblich ging sie bei nem kollegen nicht da habe ich die halt bekommen! die ist aber ganz neu ! :D
okay schauen wir mal wenn sie geht


hab 4 boxen und 1 subwoofer ....... :/

also vielleicht kommt später was anderes!
anlage oder so!
aber spiele meist eh mit headset!
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von Flowy:
Wenn ihr meint. Ich weiß nur, dass ich an die Soundblaster 5.1 von nem Freund nicht das DTT2500 anhängen konnte. Es kam schlichtweg ein falsches Signal zum Dekoder und mit Dolby Digital konnte man da sowieso vergessen. Ich habe ihm dann das DTT2200 empfohlen (ohne Dekoder), was sehr gut zu seiner Karte passt.
Der Signaleingang beim DTT2500 erfolgt wahlweise analog oder digital. Bei digitaler Verbindung arbeitet das System jedoch nur im Stereo-Modus mit den beiden vorderen Speakern.

Als analoge Eingänge finden sich dagegen 1x 3,5mm Front, 1x 3,5mm Rear und der 3,5mm SP/DIF. Da der SoundBlaster 5.1 über den SP/DIF ein analoges Center/Sub Signal liefern kann läßt sich das DTT2500 über diese drei Verbindungen analog ansteuern.

Im CreativeMixer der SoundBlaster 5.1 muß jedoch dazu der interne Decoder der Soundkarte deaktiviert werden, damit am SP/DIF der SoundBlaster 5.1 das analoge Sub/Center Signal ausgegeben wird.

Außerdem: Creative stimmt die Soundkarten zum Anschluß an die hauseigenen Boxensysteme und umgekehrt ab. Wäre ja der reinste Witz wenn eine Soundkarte von Creative sich nicht mit einem Boxenset von Creative betreiben ließe.

Also entweder falsch angeschlossen oder falsche Einstellungen vorgenommen, deshalb hats bei dir nicht funktioniert.

Bye,
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Wie ich dich verstehe passiert aber beim anschließen genau das, was ich auch gesagt habe. Klar kriege ich Sound auf die Boxen, aber ein analoges übermitteln der Daten (wie du ja beschreibst) schließt den Dolby Digital 5.1 Modus des DTT2500 aus.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von Flowy:
Wie ich dich verstehe passiert aber beim anschließen genau das, was ich auch gesagt habe. Klar kriege ich Sound auf die Boxen, aber ein analoges übermitteln der Daten (wie du ja beschreibst) schließt den Dolby Digital 5.1 Modus des DTT2500 aus.
Wenn ich dich an deine Aussage erinnern darf:

Zitat von Flowy:
Du kannst keine Boxensysteme mit externem Decoder an die 5.1 anschließen.
Ich sehe hier nichts von nutzbaren oder nicht nutzbaren DolbyDigital-Modi. Es ging dieser Aussage zufolge nur darum, ob ein Anschluß überhaupt möglich ist oder nicht - ich habe das jedenfalls so heraus gelesen.


Ein gleichzeitiger Anschluß jedoch, digital und analog, um auf der analogen Seite Sub/Center, Front, Rear getrennt für EAX zum Beispiel zum DTT2500 schicken zu können und auf der anderen Seite ein codiertes Signal mittels SP/DIF an das DTT2500 zu übertragen ist meines Wissens nach tatsächlich nicht möglich - wohlgemerkt, gleichzeitig.

Also entweder man schließt es analog oder digital an den SoundBlaster 5.1 an.

Im übrigen ist es natürlich nicht sinnvoll an eine Soundkarte mit integriertem Decoder ein Boxenset mit eigenem Decoder anzuschließen - einer ist überflüssig.

Das DTT2500 kann man aber zusätzlich an einen DVD-Player ohne eigenen Decoder anschliesen, dann decodiert das DTT2500 den DolbyDigity-Stream der im DVD-Player wiedergegebenen DVD-Video.
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Zitat von QUEEN:
Im übrigen ist es natürlich nicht sinnvoll an eine Soundkarte mit integriertem Decoder ein Boxenset mit eigenem Decoder anzuschließen - einer ist überflüssig.
Das war ja unser Thema :) Ich meinte einfach nur, dass die Wahl der Soundkarte von seinem Boxensystem abhängig ist

Zitat von QUEEN:
Das DTT2500 kann man aber zusätzlich an einen DVD-Player ohne eigenen Decoder anschliesen, dann decodiert das DTT2500 den DolbyDigity-Stream der im DVD-Player wiedergegebenen DVD-Video.
Hab bisher noch keinen DVD Player gesehen mit SP/DIF Output?
 
Top