Welchen Radiator könnt ihr empfehlen ?

L

LinuxNoob

Gast
Ich bin mit der Leistung meines Radi's nicht so ganz zu frieden. Derzeit habe ich einen Noise Isolator mit einem 120mm Papst auf 7V. Aber die Temp auf meinem Barton 2500+ liegt derzeit bei 44° im normalen Windowsbetrieb, dass ist doch ziemlich hoch oder? Also finde ich schon. Ok vielleicht liegts auch an meinem Kühlkörper das ist der günstige innovaFlatFlow SL aus Aluminium.

Liegts vielleicht eher am Kühlkörper? Bitte helft mir.
Und dann noch eine Frage, zur Zeit habe ich ja auch meinen AGB aus Aluminium AGB-O-Matic verbunden mit meiner Eheim 1046.
Jetzt bestimmt ne dumme Frage aber ich muss mich halt informieren, könnte man durch einen größeren AGB auch eine bessere Temp erreichen?

Danke für eure Hilfe, Mühe etc.
 

Babbel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28
Also ich würde dir den HTF2-Dual von Heat Trap empfehlen der iss nicht schlecht
Zum AGB natürlich bekommst du auch ne bessere Temperatur mit größerem AGB.
aber die Unterschiede dürften nicht so hoch werden rechne mal mit 1-2 grad oder mehr je nach größe des AGB.


CU Babbel

schaut doch mal hier rein www.fragware.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Zitat von 127.0.0.1:
Ich bin mit der Leistung meines Radi's nicht so ganz zu frieden. Derzeit habe ich einen Noise Isolator mit einem 120mm Papst auf 7V. Aber die Temp auf meinem Barton 2500+ liegt derzeit bei 44° im normalen Windowsbetrieb, dass ist doch ziemlich hoch oder? Also finde ich schon. Ok vielleicht liegts auch an meinem Kühlkörper das ist der günstige innovaFlatFlow SL aus Aluminium.
Liegts vielleicht eher am Kühlkörper? Bitte helft mir.
Also ich bleibe der meinung, dass auch ein stinknormaler Single Radi vollkommen ausreicht....aber jedem das seine ;)
Ich denke eher, dass es am InovaFlatFlow SL liegt...ist nicht grad der Ueberkuehler...
Und dann noch eine Frage, zur Zeit habe ich ja auch meinen AGB aus Aluminium AGB-O-Matic verbunden mit meiner Eheim 1046.
Jetzt bestimmt ne dumme Frage aber ich muss mich halt informieren, könnte man durch einen größeren AGB auch eine bessere Temp erreichen?
1. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme antworten!
2.Das mit dem AGB wage ich zu bezweifeln...warum auch, so eine unglaubliche waerme abgabe hat kein AGB...der muesste dann innen schon so aussehen, wie ein Radi von aussen (also Lamellen, etc.) damit der 1-2 Grad raushaun kann.
Das ist glaub ich ne Fehlinvestition, fuer nen AGB noch was auszugeben, soweit du ja schon einen hast!

so denn ;)
 

Riddla

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.005
ein gröserer agb verlangsammt den temperaturanstieg nur ;)

also erst mal solltest du noch sagen wie gross der radi maximal sein darf. für einen dual oder gar tripple radi ist ja auch nicht immer platz vorhanden.

also wenn du nen single willst dann wüd ich dir den zern empfehlen. der is komplett aus kupfer, sehr günstig und kühlen soll er auch sehr gut.

bei nem dual würd ich den airplex evo 240 oder den htf 2 dual empfehlen. von der kühlleistung ist der htf geringfügig besser, aber er ist höher und kostet mehr.

bei tripple steht die wahl wieder zwischen dem airplex evo 360 oder dem htf 2 tripple. der htf kühlt wieder etwas besser is aber auch viel teurer und höher.

dann gibt es noch die monsta radis wie die moras und den airplex evo1800. diese werden meist ohne lüfter an der seitenwand montiert und kühlen aufgrund ihrer enormen grösse auch passiv sehr gut.

ich persöhnlich habe einen evo240 bei mir im system verbaut und bin mit der kühlleistung sehr zufrieden :)
 
Top