Welcher Kühler für Q6600 und stylisch passend zum Asus Maximus II Formula

G

GoX

Gast
Hallo......Ist mein erster Eintrag hier im Forum....

Ich will mir in näherer Zukunft einen PC zusammbauen lassen und da hätte ich mal so ein Paar fragen an die Profis:D

Und zwar würde ich gerne wissen ob es sich eigentlich lohnt einen Asus Maximus II formula zuzulegen.....Das Aussehen haut mich nämlich einfach um.
Außerdem wollte ich fragen welcher Kühler dazu passen würde. Es soll keine LED`s haben und eine relativ gute Kühlleistung haben. Ich hätte da an den Scythe Kama Cross und den "normalen" Asus Silent Square ( nicht pro oder evo ) gedacht.....
Es soll eine Q6600 kühlen, welchen ich vielleicht auch mal übertakten will.

Danke ihm Vorraus auf Antworten

P.s.: Vielleicht habt ihr ja auch Tipps zum Rest des Systems welches ich zusammbauen lassen will.

Asus HD4870
Samsung F1 500GB
LG Electronics GSA-H55N ( Keine Ahnung was das ist. Hab ich einfach in Geizhals rausgesucht :evillol:)
OCZ ReaperX HPC 4GB DDR2-1000
Intel C2Q Q6600
Corsair TX 650W
Coolermaster Stacker 832
Acer P223WD
....ja und der Asus Maximus II Formula


Ich weiß jetzt nicht wie man sich hier verabschiedet.....

Regards GoX ( Hab ich mal gelesen:D:):p:lol::n8: .....)
 
Diese Combo wäre aber teurer. Der Prozessor spielt keine große Rolle... Hauptsache er limitiert die Graka bei Spielen nicht. Es soll nämlich alles ungefähr im Rahmen von 1000 euro bleiben( ohne gehäuse, hab ich schon ).

Trotzdem danke für den Link mit den Towerkühlern. Der Scythe Mugen scheint ein gutes Stück zu sein....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Gibt besseres zum etwa selben Preis und halben Gewicht. Optisch am besten wäre der Thermalright True Black.

http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU-Kuehler/Sockel-775-Intel/Thermalright/Thermalright-TRUE-Black-120::10893.html-ref=112

Beim Board würde ich aber auch eher ein günstigeres nehmen da der Sockel dieses Jahr so oder so ausläuft, da lohnt ein teures Board nicht wirklich und Übertakten kann man auch mit einem günstigen P35 Board.

http://geizhals.at/deutschland/a338083.html

Das Teil ist auch schwarz.
 
optisch ein augenschmaus aber fast doppelt do teuer wie ein scythe mugen. wieso läuft dieser sockel aus? weil die nehalem von intel erscheinen? wird es einen großen leistungsschub bringen?

Beim Mainboard hab ich mir mal den asus p5q-e angeschaut. ich denke der kann was und schaut nicht schlecht aus.... Könnte man bei dem eventuel diese blauen Sticker oder was das sind abnehmen?
 
Es geht mit der Leistung so oder so immer nach oben, der Sockel läuft aus da South und Northbridge nicht mehr getrennt sind und einige Dinge in die CPU selbst wandern. Es wird sich viel ändern technisch, der 775er Sockel hat sich ja so oder so lange gehalten.
 
würde es also sinn machen wenn ich noch ein halbes jahr warte? und dann einen pc bauen lasse. ich habs nicht so eilig
 
Das musst du wissen denn warten kann man immer. Ein vernünftiges P45 Board um die 80€ reicht absolut aus und bis die neuen Boards und CPUs verfügbar und Preislich Ok sind dauert es dann auch noch ein paar Wochen nach dem Release. Ein neues Mainboard + CPU nachzurüsten ist ja kein großes Ding.
 
aso.ok. dann entscheide ich mich für den p5q-e und eine q6600 oder halt eine q6700. is ja nicht so viel teurer. und als kühler hätte ich da jetzt den zalman cnps9500 at im kopf . der hat keine led`s. wie ist der so in sachen kühlleistung? gibt es auch einen kupfer towerkühler?
 
wenn du warten kannst, warte. aber wie meine vorredner bereits gesagt haben passt die Kombination aus HighEnd Board und Billig-Quadcore nicht zusammen. Nimm das Asus P5Q-Pro.
 
Das MSI ist noch was günstiger und auch super. Zalman würde ich lassen, der einzige Kupertowerkühler der mir grade einfällt ist der Scythe Ninja CU, ist aber eher für den (Semi-)Passiven Betrieb ausgelegt und kaum noch zu bekommen. Ein guter Towerkühler bringt mehr als das überteuerte Kupferzalmangedöns.
 
also ich entscheide ich mich jetzt für den asus p5q-e. aber warum ist der zalman jetzt nicht gut. in den tests wird er immer empfohlen......?!?

und passt der rest? ich will jetzt dann in dieser woche die komponenten bestellen. statt dem acer monitor kauf ich mir aber einen samsung 2253BW....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben