Welches ist Euer Lieblings-OS

Welches ist Euer Lieblings-OS


  • Teilnehmer
    57

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Umfrage: Bestes Betriebssystem?

Was ist eurer Meinung nach das beste Betriebssystem?

Der Ömerich
 

Beckz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.764
Eindeutig XP weil:
-Sieht modern aus (nicht so gammelig grau)
-Läuft auf modernen Rechner super schnell
-Bootet schnell
-Absolut stabil
-Viele Spiele und Apps laufen darauf

Warum kein 2000:
-Neue Rechner haben soviel Arbeitsspeicher und schnelle CPUs da macht es nichts aus wenn XP mehr verbraucht (Für was hat man dann so schnelle Kisten)
Neues Outfit wirkt der Zeit angepasst und wirkt nicht so schnöde wie bei 2k oder VOrgängern (NT, ME, 98 usw.)
Bootet länger und das ist einer der Hauptgründe gegen 2k!

Und wegen Spyware da gibts XP Antispy also wirklich kein Grund XP nicht zu installieren es sei denn man hat einen älteren Rechner. Da sehe ich es absolut ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

genom

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
135
win2000 ist für mich das stabliste Betriebssystem, bei Xp habe ich immer das Gefühl das es umso länger auf dem Rechner ist, immer langsamer wird. (98-like)
 

Comm@nder21

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
49
jo, das hab ich bei xp auch, dass das irgendwie lahmt.

also, ich bin mit w2k-sp3 mehr als zufrieden, die performance ist ok, die stabilität unerreicht gut, da kommt xp nicht ran.
es soll ja auch noch das sp4 rauskommen, da wird 2k fast unschlagbar. :D

es sei denn, es gibt mal ne gute linux-distribution, für die man keine programmierkenntnisse braucht :D
 

Raddocki

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.365
WIN XP finde ich als super OS!


ich hab aber auch 98drauf falls es mal probs mit alten games gibt:D
 

Ömerich

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
kann mir einer sagen wo ich dieses XP-Antispy runterladen kann?

der Ömerich
 

Raddocki

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.365

bommel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
471
einfach "xp antispy" über google suchen.

geht noch schneller als hier nen link zu posten
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
man kanns ja auch einfach mit xpantispy.de versuchen:rolleyes:

meiner meinung nach ist linux das beste! auch wenn vll nicht alle spiele laufen, kann ich es immerhin auf meinen prozzi optimieren, die oberfläche anpassen, jede menge kostenlose software installieren, keine spyware haben, immer die neuesten funktionen und ein stabiles system.

mfg
karuso
 

Supernoob

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
516
ganz klar w2k! zweitens xp pro, weil xp home so ein ... ist.
Auf LANS haben meine Kumpels Xp home auf ihren PC und das stürtzt min 2x ab und die müssen den PC wieder neustarten oder haben Netzwerkprobleme.Sie können bei CS nur hosten, wenn nur xp-home clients drauf zocken.
Und ich hab gar keine probs mit w2k!:D
 

mtn

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
571
MS-DOS :D

Ich bau mir grad aus alten Rechnern eine DOS-Maschine zusammen, damit ich
mal wieder die guten alten Klassiker zocken kann.

Und gibt es etwas schöneres als Treiber in den oberen Speicherbereich zu schieben,
mit IRQ Einstellungen des 16 Bit Soundblasters zu kämpfen oder mit dem Norton
Commander Hex Dateien zu editieren? :p

Nee im Ernst, normalerweise laufen Windows XP Prof. + SP1 und zum Ausprobieren
Red Hat Linux 9.0, beide stabil und schnell.

Wenn es für Linux mehr Games und Anwendungen gäbe würde ich Windows
wohl aufgeben, aber so ist mir Windows (noch) lieber.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
naja, das mit den spielen ist wohl einer der wenigen gründe, die gegen linux sprechen. aber selbst das legt sich, da es die openGL spiele sowieso fast immer auch für linux gibt(quake(I-III), doom(I-III), ut(2003) - und die meissten anderen mit winex 3 laufen(battlefield, simcity 4, D2, warcraft3, GTA3 etc..).

nur bis alles auch für linux gibt, hab ich noch win drauf, das alle paar wochen mal gestartet wird...

mfg
karuso
 
P

Peter Lustig

Gast
hä ?!

Ist doch lächerlich. Für welche Aufgabe sucht ihr das beste OS ? Zum Spielen, Arbeiten oder als Server ?
Zum Spielen bleibt eigentlich nur Windows 98 da es durch den direkten Hardwarezugriff ohne HAL immer noch die beste Performance liefert. Natürlich ist es ziemlich absturzgefährdet aber wenn ich spiele ist mir das so ziemlich egal.
Zum Arbeiten, Filme schauen, Internet bleibt eigentlich nur Linux. Die Sicherheit ist wesentlich höher (es sei denn man ist ständig als "root" angemeldet) und Programme wie mplayer http://www.mplayerhq.hu/ gibts nunmal nur für Unixe (Linux, *BSD, MacOS).
Außerdem läßt sich das Look & Feel anpassen bis zum Erbrechen. Die Windowsoberfläche ist nämlich weder unter W9x, W2K noch WXP das Gelbe vom Ei. Und ohne Zusatztools wie Windowblinds läuft da auch nicht viel (wobei das eigentlich auch nur Kosmetik ist).
Weiterhin ist bei Linux wirklich alles dabei, wofür man bei Windows entweder Geld hinlegt oder den Esel anwirft.
Zu guter Letzt kostet es nichts, nur die Gebühren für den Download (oder die CDs). Somit ist man auch lizenzrechtlich auf der sicheren Seite. Und mal ehrlich: Wie viele von den Leuten hier im Forum haben ihr Windows 2000 oder Windows XP Professional (_nicht_ Home) gekauft ? Das dürften die wenigsten sein.
Aber alles nur meine Meinung.

MFG
Peter Lustig
------------------------------------
Athlon Thunderbird 1333
512 MB PC133
GF2MX400
40GB Raid0
 

mtn

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
571
Original erstellt von karuso
...winex 3...
Hab ich mir auch schon überlegt ob ich das mal einsetze, aber auf nem 1 GHz
Athlon mit 512 MB SD-RAM und einer GeForce 4 MX 440 bin ich schon froh,
wenn die Spiele unter WinXP flüssig laufen, wenn ich da unter Linux noch
was zusätzlich emulieren müsste würde das bestimmt in einer argen
Ruckelorgie enden... :(
 

Ömerich

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
damit es keine missverständnisse (eher meinerseits) gibt: win2k = Win 2000 oder?

der Ömerich
 

DiaPolo

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.397
Windows 2000 mit SP2. Ganz klar.

Warum nicht XP? Die Optik und der veränderte Aufbau paßt mir überhaupt nicht. Da finde ich mich kaum zurecht. Krieg immer ne Kriese, wenn ich auf XP arbeiten muß. Selbst das Umstellen auf die Windows-Standard-Oberfläche bringt nicht das, was ich gern hätte.

Warum nicht W98? Wegen den Abstürzen, ansonsten auch net so schlecht. Würde ich auf jeden fall XP vorziehen.

Warum nicht Linux? Kenn mich nicht so recht aus. Hab zwar mal reingeschnuppert, aber ist noch nicht ganz mein Fall. Und die Hardwareunterstützung ist auch noch nicht so 100%ig

Gruß
Dia
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.232
Win2k rulz!

Warum nicht XP:
Der Hardwaresupport ist einfach Scheisse! Klar, dass jedes neue Teil, welches man in den Rechner macht, läuft - wenn DAS nichtmal so wäre ... OMG!
Aber wenn man ein klein wenig ältere Hardware zu Laufen bringen will --> Verzweiflung! Egal ob SmartCard Reader, MP3 Player, SCSI Adapter, Scanner, keine Chance mit XP!

Dann wäre dieser neue Look. Ganz klar - farbenfroher als jedes andere Win! Aber hässlich! Und wer die Performance der neuen Rechner schon mit bunten Designs quälen will, kann auch zu Win2k + WindowBlinds greifen!

Und stabil ist XP wirklich überhaupt nicht! Naja, wenn man nur im Word schreibt und ein bisschen surft :lol:
Zu viele Codecs, Videokonvertierung, oder einfach mehrere Brennprogramme installiert, bei mir zumindest wird XP entweder langsam oder kackt gleich ab!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Eine typische Windows-User-Umfrage..bah! :D

Das beste ist meiner Meinung nach Mac OS X (10.2)..es ist ein sehr gutes Unix (technisch das beste OS auf dem markt ;)), also wirklich saustabil und sicher, es schickt keine dateien nach hause wie Windows, es ist VIEL einfacher zu bedienen als Linux, die oberfläche sieht einfach affengeil aus und wird von der grafikkarte berechnet wodurch mehr leistung für die cpu da ist..
Programme gibt es mehr als für Windows, da X11 jetzt für OS X da ist..dann laufen auch die meisten anderen UNix-Apps auf Mac OS X..und da kann nicht mal Windows dran kratzen :)..Spiele gibt es leider weniger, aber die richtig guten spiele kommen auch für OSX, und es gibt exklusivtitel.
 
C

CM50K

Gast
ich geb meine stimme mal für ms server 2003 ab!
das läuft im vergleich zu windows xp nochmal einen tick flotter...

ansonsten ist in meinen augen windows xp bisher das beste windows, dass es von ms gab! nicht wegen dem teletubbi-look, welches man ein glück abschalten kann, sondern wegen der stabilität :)
auch die boot-zeit spielt für mich keine rolle, da mein rechner einmal am tag bootet (morgens) und einmal runterfährt (abends). wie lange er dafür braucht, ist mit latte, hauptsache er läuft schnell und stabil, wenn er oben ist!
 
Top