Welches Kabel für Monitor mit 4K@60Hz und HDR10?

Ic3cube3

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Hallo liebe Community,

ich habe mir heute einen BenQ EW3270U bestellt. Dieser hat eine Auflösung von 3840 x 2160 (4K) und unterstützt dabei - je nach Review, das man dazu ließt - zwischen 60 und 75 Hz. Außerdem hat der Monitor HDR10-Support und ein Panel mit echten 10 Bit.

Jetzt stelle ich mir allerdings eine blöde Frage: Welches Kabel muss ich verwenden, um im Zusammenspiel mit einer AMD RX 570 8 GB (Sapphire Nitro+) all die oben genannten Features nutzen zu können? HDMI 2.0? DisplayPort 1.2? DisplayPort 1.4?

Ich bin mittlerweile echt ein wenig ratlos und weiß beim besten Willen nicht, welches Kabel für mich das richtige wäre. Ich hoffe, dass ihr ein wenig Licht ins Dunkel bringen könnt.

Viele Grüße und vielen Dank schon einmal im Voraus
Ic3cube3
 

Celinna

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.014
Displayport
 

kingjongun1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
442
EInfach bei allem über 1080p/1440p @60Hz ein DP-Kabel nehmen und man ist auf der sicheren Seite
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377

Ic3cube3

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Danke für die zahlreichen Antworten. Ich brauche für mein Setup ein drei Meter langes Kabel, weniger ist leider nicht möglich.

Da ich also mittlerweile weiß, dass ich ein DisplayPort-Kabel brauche, stellt sich mir nun die Frage, welcher DP-Standard der richtige für mich ist. Muss es 1.4 sein, oder reicht auch 1.2/1.3 für meine Zwecke?

Und noch eine kurze Frage: Warum schreibt BenQ auf seiner Website folgendes?:
Für die Wiedergabe von HDR-Content benutzen Sie bitte das beiliegende HDMI-Kabel, ein High Speed HDMI-Kabel oder ein zertifiziertes Premium High Speed HDMI-Kabel.
 

Ilsan

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.498
Weil HDR meist auch 10 statt 8bit ist und daher noch höhere Anforderungen an das Kabel stellt
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.781
Der Monitor hat dp1.4, deine Grafikkarte hat dp1.4... dann solltest du wohl ein 1.4er Kabel nehmen! Sonst funktioniert evtl HDR10 nicht korrekt. also, da jetzt nicht um 10€ Unteschied von 1.3 auf 1.4 geizen.
 

Ic3cube3

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Also schaue ich einfach nach DP 1.4 mit 3m Länge, vielen Dank für die Hilfe.
Kann jemand was zum Hinweis von BenQ zu HDMI sagen?
 

kingjongun1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
442
Kann jemand was zum Hinweis von BenQ zu HDMI sagen?
man kann natürlich auch n HDMI (2.0!!!) Kabel nehmen, aber DisplayPort ist da einfach die sicherere Wahl
Ergänzung ()

Außerdem gibt es minderwertige HDMI Kabel wie sand am Meer... Über Displayport kann ich da nicht so viel sagen, aber wenn du nicht direkt das allerbilligste DP1.4-Kabel nimmst, sollte das schon passen...

SAchau einfach mal auf geizhals.de oder so
 

Ic3cube3

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Nach dieser Website hier, reicht HDMI 2.0 nicht für 4K 60Hz 10 Bit 4:4:4 mit HDR10. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, das BenQ auf seiner Seite so einen Fehler machen würde.
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.392
Nach dieser Website hier, reicht HDMI 2.0 nicht für 4K 60Hz 10 Bit 4:4:4 mit HDR10. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, das BenQ auf seiner Seite so einen Fehler machen würde.
bei 4K60Hz 10bit HDR10 langt HDMI2.0 nicht.
Für die Wiedergabe von HDR-Content benutzen Sie bitte das beiliegende HDMI-Kabel, ein High Speed HDMI-Kabel oder ein zertifiziertes Premium High Speed HDMI-Kabel.
in diesem satz, lese ich nicht, dass sie speziell dies ausgangslage beschreiben.

nimm displayport 1.4, da bist du auf der sicheren seite.

auf der wiki-seite ist eine schöne tabelle zu HDMI
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.606
Wobei man aufpassen muß, DP ist offiziell nur bis 1,8m spezifiziert, für alles darüber hinaus braucht es an sich einen aktiven Verstärker. Die besten Kabel gibts von Lindy Cromo, alle anderen Experimente kann man sich her sparen. Und hier dann nur bis maximal 3m gehen. Ich habe bespielsweise eines an einem 5k-Monitor dran.
 

Ic3cube3

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Wo findet sich denn diese offizielle Spezifikation der maximalen Länge von 1.8m und warum gibt es dann so unglaublich viele Kabel mit weit über 3m, die angeblich tortzdem DP 1.4 unterstützen? Ist das dann alles "Marketing"?
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.606
Das sind die offiziellen DP Specs:
https://www.planar.com/blog/2018/2/28/displayport-14-vs-hdmi-21/
https://www.pcworld.com/article/2030669/laptop-accessories/hdmi-vs-displayport-which-display-interface-reigns-supreme.html
A passive copper DisplayPort cable can support extremely high data rates (a video resolution of up to 3840x2160) over a length of 6.5 feet.
Sorry, mein Fehler: 6.5 feet sind genau 1,9812 m, also ungefähr 2m. Vergiß also die 1,8m (die hatte ich mal von einer anderen Quelle).
warum gibt es dann so unglaublich viele Kabel mit weit über 3m, die angeblich tortzdem DP 1.4 unterstützen? Ist das dann alles "Marketing"?
Verarsche trifft es besser. Sagen wir es so, wenn Du nur UHD/60Hz, 8Bit betreibst, kannst Du Glück haben, und ein längeres Kabel schafft es gerade noch so. Ich habe vor einigen Jahren mal mit einem echten 4k-Monitor (LG 31MU97-B 4K) bestimmt 10 verschiedene DP-Kabel mit Längen von 3-5m getestet. Selbst das Lindy Cromo lieferte mit 5m viele permanente Bildstörungen bei echten 4k (4096x2160), bei 3m hatten die meisten anderen Kabel schlichtweg versagt. Und da waren auch teurere DP-Kabel als das Lindy mit dabei. Bis mir dann jemand im 3D-Center mal steckte, daß die offiziellen Specs von Vesa gar keinen passiven Kabel größer als 2m vorsehen. Alles über 2m braucht laut deren Specs eine aktive Verstärkung, und da liegen die Kabelpreise über 120-150 €.

Update:

Sieh an, durch das Suchen bin ich auf das Kabel gestoßen

https://www.amazon.de/Club-3D-CAC-1069B-DisplayPort-Schwarz/dp/B07DX9CJFY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1549937863&sr=8-1&keywords=CAC-1069B

Ich hatte einen Vorläufer davon, der bei mir versagte. Da sollte ich glatt mal bestellen und testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gidra

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.135
Bei mir QWHD 60Hz bei 10bit und 5m Lindy ebenso Bildaussetzer. Nirgendwo steht dass es ab 2m Probleme geben könnte.
 

leetex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
63

Ic3cube3

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
187
Vielen Dank für eure Hilfe. Bin ich eigentlich der einzige User hier, der es befremdlich findet, dass ein "einfaches Kabel", dass PC und Monitor verbindet, über 50€ kosten soll? Das ist ungefähr ein Drittel des Preises meiner Grafikkarte, das ist doch wirklich total absurd.

Ich werde um so eine Anschaffung nicht herumkommen, aber es läuft mir trotzdem ein wenig gegen den Strich. Ich bin kurz davor, einfach auf 10 Bit und/oder HDR zu verzichten. Das ist ja echt ein Wahnsinn, man könnte gar meinen, ich wäre der erste Mensch, der sich an solch einer Übertragung über mehr als einen Meter versucht.
 
Top