Welches Mainboard für 266 FSB ?

TheDuke

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
622
Hi !

Ich habe derzeit noch das gute alte ECS K7S5A im Einsatz und möchte dieses wegen ein paar Problemen gegen ein neues Board tauschen. Allerdings möchte ich meine alten Komponenten weiterhin nutzen.
2 x 256MB Apacer PC 2100 CL2
1 x AMD 2200XP FSB 133

Welches Board bzw. welcher Chipsatz wäre denn dafür das Beste ?
Laufen denn die NForce2 Boards mit FSB 266 gescheit oder werden sie dadurch zu stark ausgebremst ? Oder sind VIA/SIS in diesem Fall sogar besser ?

Danke
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.991
Ich würde dir zu einem Board mit KT333 Chipsatz raten.
Die Boards laufen recht stabil, sind gut ausgestattet und halt recht günstig.
Man kann natürlich auch zum KT600 greifen. Wenn aber in absehbarer Zeit nicht an Aufrüstung in Form von CPU und Speicher gedacht ist, würde ich es lassen.
 

TheDuke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
622
Erst mal danke für die schnelle Antwort. Leider finde ich bei geizhals kein günstiges KT333 Board :(
Die SiS748 oder KT400 sind deutlich günstiger. Hast Du evtl. einen Preislink ?
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.991
Zitat von TheDuke:
Erst mal danke für die schnelle Antwort. Leider finde ich bei geizhals kein günstiges KT333 Board :(
Die SiS748 oder KT400 sind deutlich günstiger. Hast Du evtl. einen Preislink ?
Die KT333 laufen auch so langsam aus. Werde mich einmal umschauen.

Edit:
Elitegroup K7VTA3 V6.0, soll bei Mindfactory 27,65 kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Sorry, phil99, normalerweise kann ich deinen Post immer nur zustimmen :daumen:, aber diesmal nicht zu 100%. Ich würde eher zu einem Board mit KT266A oder nForce1 greifen. Die laufen bei FSB 133 häufig schneller als der KT333.
Zur Entscheidung zwischen den zwei Chipsätzen (266A vs. nForce1) schau Dir das mal an: https://www.computerbase.de/forum/threads/k7s5a-gegen-ein-k7n415-pro-fragen.63880/
Wenn du magst, kannst Du ja mal bei Crunchtime anfragen, vielleicht hat es sein Asus A7N266-C noch: https://www.computerbase.de/forum/threads/65348/
SIS-Chipsätze sind leider meist nur auf Billig-Boards wie ECS oder ASRock zu finden und wie man in FB nur allzu oft sieht, wird man damit nicht unbedingt glücklich. Die Preformance an sich ist aber gar nicht mal so übel - je nachdem, mit was man vergleicht.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.991
@b-runner
Das wußte ich leider nicht. Danke für die Info :)
Ich habe halt mein Board lange mit FSB133 (2400+ T-Bred und PC2100) problemlos betrieben und ein Board mit KT266-A aufzutreibe dürfte halt noch schwieriger sein.
Allerdings bin ich auch kein Geschwindkeitsfanatiker und habe nie das System dahingehend getestet. Es muß halt stabil sein.
Das es häufig Probleme mit den SIS-Chipsätzen gibt kann ich nur bestätigen.
 

TheDuke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
622
Das geht ja schnell hier :)
Als KT266A -> lieber nicht. Brauche nicht unbedingt den VIA Bug ;)
Prinzipiell bin ich ja mit dem SiS735 Chipsatz zufrieden. Bisher laufen alle Games perfekt. Nur passt die IDE-Performance nicht so richtig. D.h. beim Zugriff auf die Platte wird der gesamte PC grotten langsam.

Bsp.: ich starte auf meinem PC einen dedicated Server und joine gleichzeitig mit demselben PC auf dem Server. So weit so gut, doch dann kommt ein Map-Change und die Probleme gehen los.
Pings gehen im LAN auf ca. 11000 (ja ... elftausend) und dann werden alle User gekickt.
Bei gleicher Installation auf einem anderen PC (fast gleiche Konfig bis auf Mainboard NForce2) gibt es keine Probleme.
Daher denke ich über ein neues Board nach.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
@phil99: Ma kann nicht alles wissen ;). Ich habe mir das auch erklären lassen müssen, als ich eine neue Heimat für meinen 1600+ suchte.
@The Duke: Wenn Dir nur die IDE-Geschichte sorgen macht, deinstalliere mal den IDE-Treiber und verwende stattdessen den Originalen von M$, der ist zwar ein wenig langsamer, aber stabiler.
 

TheDuke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
622
Zitat von b-runner:
@phil99: Ma kann nicht alles wissen ;). Ich habe mir das auch erklären lassen müssen, als ich eine neue Heimat für meinen 1600+ suchte.
@The Duke: Wenn Dir nur die IDE-Geschichte sorgen macht, deinstalliere mal den IDE-Treiber und verwende stattdessen den Originalen von M$, der ist zwar ein wenig langsamer, aber stabiler.
Wenn es doch so einfach wäre :(
Seit einer bestimmten IDE-Treiber Version von SiS spackt Windows XP beim Install bzw. Deinstall rum. Ich werde wohl um einen Windows Neuinstall nicht drum rum kommen.
Schaun ma mal ... evtl. entscheide ich mich auch für ein KT333 Board von einem hier im Forum ansässigen User ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top