Welches MB für Athlon-C

  • Ersteller des Themas ->X-Orcist<--
  • Erstellungsdatum
X

->X-Orcist<--

Gast
#1
bidde sagt mir welches board für nen athlon mit FSB 133 (DDR) am bestn ist, wenn möglich auch ne kleine begründung dazu

und schreibt auch plz! dazu ob das board DDR-Ram Slots hat, DONGGE im voraus

sers
yours *G* X-Orcist
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#2
Von DDR-Boards würde ich das Board MS 6341 (K7-Master) von MSI empfehlen.
Zur meiner Begründung; Laut Tests ist das Board etwas schneller als das Asus A7M266 (auch AMD760-Northbrigde), wohl das stärkste Argument.
Ausserdem läuft das Board, im Gegensatz zu dem Asus-Board, völlig stabil da es völlig solide verarbeitet wurde.
Während alle andere DDR-Boards nur 2 DDR-RAM Steckplätze zur Verfügung stellen, gibt es bei MSI satte 4.
Ausserdem soll das Board am besten zum übertakten sein, falls die anderen überhaupt den Übertaktungsschutz des AMD760-Chipsatzes überwinden können.
Auf andere Chipsatze wie der Via KT-Pro266, SiS und der Aladin würde ich aus Performancegründen verzichten, obwohl der KT-Pro266 zwar nahe ran kommt aber nicht den AMD schlagen kann in den Spielen.
 
U

Unregistered

Gast
#3
ich bins X-Orcist bin nur nicht eingeloggt mein ie6 macht probs mit den cookies, also mein reply:

daweil (bis in 6 monaten) oder so will ich noch meine sdr ram verwenden weil ddr ram derzeit noch sehr sehr teuer sind also sollte das board auch noch sdr ram steckplätze haben
hat das msi welche? bzw. gibt es überhaupt boards mit sdr und ddr ram steckplätzn?

dongge
X
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#4
Ein Board mit SDR und DDR-RAM Steckplätzen? Vergiss es!!
Es gibt zwar ein solches Board, aber der ist mit einem total schrottigen Chipsatz (auch der Einzige der SDR UND DDR-RAM kann) bestückt. Ausserdem lassen es sich nicht beide parallel betreiben, aber das Board ist schon so schlecht, da macht dieser Makel auch nichts mehr aus.
Dann bleib lieber bei einem KT133A-Board wie das Abit KT7A oder Asus A7V133.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#5
@ all,
so nachdem ich bisher immmer nur Leser des Forums war hab ich mich einfach mal registriert um nun auch ab und zu etwas über den neuen Gott der Prozessor-Bauer aus Dresden zu berichten.

Einem "C" würd ich nur noch DDR 2100er Module (FSB266) spendieren, denn mit den schnelleren Speicherzugriffen gibts noch mal einen ganz ordentlichen Performacne-Schub.
Also ich hab das A7M266 von Ausus mit meinem 1100 @ 1333 laufen und kann bisher nichts über irgendwelche Stabilitätsprobleme berichten, ausser über das aktueller Problem mit der VIA 686b Birdge die halt nun mal auf dem Asus steckt. Auch in Sachen Übertaktbarkeit lässt das Board einiges zu wünschen übrig. Aber wie schon gesagt (1100 @ 1333) nichts ist unmöglich. Ich hab das Board gekauft, als noch keine anderen DDR-Boards auf dem Markt waren.
Allerdings würde ich wie Crazy_Bon schon sagte vorallem darauf achten, dass ich ne AMD760 Northbridge auf dem Board hab.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#6
Iwill KA266-R das beste DDR Board für den Tbird Review gibt es hier und zu kaufen bei my-pc-shop , aber leider nur dort in Deutschland..

Es gibt wirklich kein schnelleres!
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#7
Auf die Stabilität meinte ich die fehlerhafte Einbindung des 4XAGP-Modus, das soll einige Probleme bereiten laut einigen Tests. Ein Beinbruch ist das zwar nicht, aber einen faden Beigeschmack hat das schon.
So einen Performanceschub macht DDR-RAM auch nicht so unbedingt, aber mit einem sehr schlechten KT133A-Board kanns schon einen Unterschied bis 15fps betragen in Q3A. Bei qualitativen Boards von Asus. MSI und Abit beträgt gerade mal einen Unterschied von 3-5fps zu DDR-Boards.
Eigentlich nicht so nennenswert bei den Spielen, viel eher in rechenintesiven Applikationen wie zippen oder rippen zahlt sich der schnellere Speicher sehr gut aus.
Ansonsten ein Schnick-Schnack wie eine verchromte Stoßstange am Auto. ;)
Mal abwarten ob der neue Chipsatz von SiS (ansonsten bekannt für Kotzbrocken-Chipsätze) für DDR-RAM ja so wirklich "durchbrechend" sein wird (hoffentlich nicht nach unten *g*).
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#8
Original erstellt von weazel
Also ich hab das A7M266 von Ausus mit meinem 1100 @ 1333 laufen und kann bisher nichts über irgendwelche Stabilitätsprobleme berichten, ausser über das aktueller Problem mit der VIA 686b Birdge die halt nun mal auf dem Asus steckt.
moin moin Weazel,

Würdest Du bitte mal kurz auf das Problem eingehen und näher schildern, oder weisst Du, ob da eine Lösung seitens Asus in Sicht ist??
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#9
Vorsicht bei dem Iwill-Review!

Ja ziemlich blöd, dass der Review getürkt ist!
Während dads Iwill-Board mit 266MHz FSB läuft (ein übertakteter TB1200@1330MHz), tuckert das andere DDR-Board von Asus (A7V266, AMD760) mit nur 200MHZ FSB, also nur 1200MHz.
Das sind 130MHz weniger und der RAM hat somit auch weniger Datendurchsatz.
Bei satten 130MHz mehr beim Iwill-Board schneidet es mit nur 1fps mehr im Q3- und UT-Benchmark?? Wie arm!!!!
Dann noch als Fazit "Beste Performance" ist ja frech!
Die können doch nicht einmal die Boards unter die gleichen Bedingungen testen! Total lame!

Das Review zeigt ja nur, dass nur mit einem übertakteten TB das Iwill-Board mit einem schwachen AliMagik-Chipsatz mit einem AMD760-Board gleichziehen kann.
Wer sich schon teures DDR-RAM leistet, der kann sich gleich ein ordentliches Board kaufen anstatt so einen Kram!
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#10
Moment mal, Du brauchst Nur mal die Reviews der englischsprachigen Seiten auf anandtech, Tomshardware etc zu lesen und Du wirst erfahren, dass der Ali Chipsatz zur Zeit der schnellste DDR Chipsatz für TBirds ist...


Also vorsicht mit Äusserungen bezüglich des Boards und natürlich darf man nicht zig Prozent Mehrleistung erwarten..
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#11

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#12
@KPV:

LOL! Der schnellste in was? Der schnellste in Datendurchsatz und den Kram, aber das war´s auch.
Wer spielen möchte erlebt einen wortwörtlichen Einbruch, da der Chipsatz einfach keine Performance bringt.
Für den Office-Bereich ist der Chipsatz ok, damit zielt es ganz klar auf den LowCost-Bereich an und nicht für Spieler.

Der beste Chipsatz ist der allemal nicht, ist eher ein mißglückter Versuch.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#13
Was Tom´s Hardware über den AliMagik1 schreibt:

"Wiederum fragen wir uns, ob der MAGiK1 überhaupt so "magic" ist. Die Speicherperformance des AMD760 erreicht es immerhin nicht."

In jedem Benchmark reichte es sich immer hinter dem AMD760-Chipsatz. Auch im Datendurchsatz war AMD deutlich schneller, da lag ich also falsch und somit ist AliMagik1 schlechter als erwartet.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#14
@Crazy_Bon

Sorry, dann bin ich Fehlinformationen unterlaufen...
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#15
VIA 686b

@ Teddy

Ich hab bei mir meine HDD + CDRW am IDE 1
und mein DVD + Zip am IDE 2. Und da ich viele DVS ripppe ist mir der VIA-SB Fehler schon ein paar mal untergekommen. Allerdings berechnen viele der rip Progis Prüfsummen, an denen man erkennen kann ob ein o. mehrere Fehler auftraten. Soweit ich im Moment informiert bin hat Asus leider noch keine Patchs für seine Boards :(
Eine Möglichkeit ist es deine Laufwerke im PIO zu betreiben *lach*, oder aber im BIOS diverse PCI - Beschleuniger abzuschalten. Wobei bei der zweiten Mehtode der Fehler anscheinend nur weniger häufig auftritt.
Also ich hab bei mir bisher nichts "down-getuned".
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#16
thx a lot Weazel

moin moin Weazel,

vielen Dank für Deine ausführlichen Erläuterungen.
Ich habe demnächst die Absicht, mir vorgen. Board zu kaufen und mit nen *flotten AMD TB* zu bestücken...dann werde ich wohl noch ein bischen warten, bis die Probs aus der Welt sind, bzw. eine neue Revision erhältlich ist.
BTW... gibt es denn Deiner Ansicht nach eine echte Alternative zu dem A7M 266????....von Asus??
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#17
A7M266

Ich denk einfach mal, dass AMD seine Prozessoren besser "kennt" als jede andere Firma. und daher auch die restliche Hardware auf dem MoBo am besten anbinden kann. Deswegen glaube ich einfach, dass es momentan noch keine Alternative zu den AMD Chips und dem AsusBoard gibt.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.624
#18
Das Board von MSI MS-6341 (K7-Master) steht in Stabilität, Kombatilität und Geschwindigkeit besser da als das Asus A7M266.
Besser aufrüstbar ist das Board auch, es hat satte 4 DDR-RAM Steckplätzen, andere Hersteller bieten nur mit 2 DDR-RAM Steckplätzen und wenig vereinzelt auch mit 3.
Ausserdem liegen im nahen Umfeld des Sockel-A keine störende Kondesatoren und somit lassen sich auch große CPU-Kühler benutzen.
Also ich finde keinen Grund an irgendwas an dem Board zu meckern, eine sehr gute Leistung von MSI.
Das wäre meine erste Wahl wenn ich mir ein DDR-RAM-System zulegen würde.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.445
#19
noch kein ddr

Lohnt meiner Meinung noch nicht, denn sowohl Board als auch der Speicher selber sind noch zu teuer und die Performance is auch nicht der Überflieger.

Also A7V 133, gutes SDRam und schön übertakten, das bringt fast genau so viel und ist billiger.
 
Top