What the fuck? Seht euch das mal an!

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Also

Ich hab im Netz ein seltsames bild einer Geforce 3 gefunden:



was hat der Stromanschluss bei einer GF3 zu suchen??!?!?!?! Also bei einer Voodoo 5 sind die ja standart..aber ist auch logisch ja 2 chips mehr strom brauchen! Ich habe auch die spezifikationen gesehen..standart GF3 zeugs!
Sicher so ne hyperfette karte wo man evtl die spannung am Chip/Speicher ändern kann?

CYA
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Japan

Ganz klar, das waren wieder mal die Japaner. Die haben doch ständig so merkwürdige Ideen. Das sieht nach Eigenbau aus, keine Ahnung, wozu die den Anschluß benutzen. Garantiert nicht für Chip oder Speicher, die wären innerhalb einer Sekunde gut durch. :D

P.S.: Warum nennst du dich eigentlich Pandora? Hast du auch die passende Büchse?
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Also ich ahb die msg oben ein bisschen geaendert :D

Wegen dem namen...mhh nee hab die büchse net..aber der name toent so schoen find ich :D

Wieso muss das zeugs gleich durch sein? is bei der V5 ja auch net so,,die 6000er version sollte sogar ein eigenes netzteil bekommen...
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Mhhh... merkwürdig!
Also das ne GF3 so viel Strom brauch halte ich für nicht wahr!
Naja... aber es kann mit sicherheit nicht schaden!!!
MfG!

----------------------
GF RULEZ DA wORLD!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Oh dein Name passt ja zum Thema :D

naja hier noch ein Bild der verpackung


Schaut euch auch nochmals die Pins dort oben links an..also ich glaube nicht dass das Pins fuer kabel sind...evtl fuer Jumper?
Kennt irgendwer diese Karte? sieht fett aus!

w00t schaut mal links vom GF3 ;) ...je 2 reihen mit 3 jumpern. So wie das aussieht (wegen den wiederstaenden daneben) isind die wirklich um die spannung zu aendern!

haha ich hab ne neue wunschgraka..die kann man doch sicher auf 300 / 650 hochjagen mit mehr spannung :D:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
nur wird dir der hohe chiptakt NICHTS bringen, weil ja der speicher im moment der limitierende faktor ist.......(falls es eine solche karte wirklich geben sollte)
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Man kann die spannung des speichers ja vieleicht auch erhoehen..dann kommt man wieder ein paar mhz weiter...

hehe wenni ich das ding hier in europa bekommen kann dann meldets mir ;)
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
1.Das ist keine Fälschung.Die Karten,mit externer Versorung gibt es.
Hiermit soll gewährleistet sein,dass die G3 auf jeden Fall ihren "Storm" bekommt.Falls der AGO Port zu wenig liefern kann.
Habe schon vor längerer Zeit davon gehört,aber nie ein Bild zu Gesicht bekommen.

Scorb
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
WEisst du zufällig auch ob man die spannung bei einigen karten regeln kann? ;)
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Har Har! Canopus hat wieder eingeschlagen und das mitten rein!
Die Karte die ihr da seht ist ist von der japanischen Firma Canopus, die schon in der Vergangenheit mit ihren auffälligen Design immer wieder auffiel.

Die Karte hat da paar interessante Details. Erhöhten Takt, externe VGA-Ausgabe für eine noch bessere Signalqualität, unabhängig vom AGP-Strom und eine ausgeklügelte Kühlmechanismus.
Hier paar Links Review bei 3dConcept und wer japanisch lesen kann hier die japanische Seite.
Eine hübsche Karte, aber in Europa sehr unwahrscheinlich erhältlich zu sein. Only for Japan-Freaks. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Huihuihui..danke fuer die infos ;)

Hab da mal reingeguckt und ein bisschen gelesen..aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass solche kupferplatten mehr bringen als die klassischen kuehlrippen..
hat schon jemand erfahrung mit solchen dingern?

cya
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
CANOPUS RULEZ!

Ach ja CANOPUS, meine bislang beste GraKa war auch ne CANOPUS, musste ich damals in den USA bestellen, der Hammmer, lief schon damals über den Spezifikation aller anderen GraKa-Hersteller! Leider haben die den europäischen Markt dann aufgegeben! Schade! *heul* Die Treiber von denen waren immer fett, freie Wahl der Chip und speichertakte etc... einfach genial diese Firma! Muss ich mich doch wohl mal umhören ob die ncht zu besorgen ist! Aber 58.00Yen(1000DM) ist natürlich nen ganz schöner Batzen Kohle, und dann kommt noch der Versand dazu! :(
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Den CHIP-Takt core etc.. kannste doch auch bei den AOpen einstellen....aber leider haben die keinen gute Treibersupport,und nur Standartwerte :(

Scorb
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
mhh ja von japan bis hier zahlt man sehr viel porto :)

Aber nochmals zu den kuehlern..das das ein stueck ist..ja das ist mir klar..aber die flaeche ist doch viel kleiner als bei der leadtek..da kann doch viel mehr waerme an die umgebung abgegeben werden...das das ist hoechstens ein heatspreader ?!
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Original erstellt von Pandora
mhh ja von japan bis hier zahlt man sehr viel porto :)

Aber nochmals zu den kuehlern..das das ein stueck ist..ja das ist mir klar..aber die flaeche ist doch viel kleiner als bei der leadtek..da kann doch viel mehr waerme an die umgebung abgegeben werden...das das ist hoechstens ein heatspreader ?!
Hab die Leatteck nicht genau im Kopf,aber hat die nicht nen schwarzen Kühler?!"?!?!?!?

daraus schließen wir,dass sie nicht aus Kupfer ist(sehr wahrscheinlcih:D) und Kupfer leitet die Wäre sehr sehr gut...

Scorb

PS:die Speicherkühler finde ich genial....hätte ich auch gern...kann man die irgendwo bestellen?!?!?!?
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Scorb
............ und Kupfer leitet die Wäre sehr sehr gut...

Ja natürlich leitet Kupfer die Wärme sehr gut ab, aber was bringts wenn keine Oberfläche da ist welche helfen könnte die Wärme auch wieder an die Luft abzugeben??? -------> Hitzestau trotz Kupfer müsste die logische Schlussfolgerung sein!
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Die Japaner :D (grinst der nicht wie ein Schlitzauge?) werden sich schon was dabei gedacht haben :confused_alt: bei ihrem Kühlungsmechanismus. Die sind zwar etwas pervers:sex:, aber nicht dumm :confused_alt:.

Hier ist es schön zu sehen, der Lüfter ist in einem Gehäuse gefasst mit seitlichen Öffnungen, damit die Luft über das Kupferblech und somit der RAM gekühlt wird.
Wenn man sich sie StarForce-Karte von MSI anschaut, sie kommt gänzlich ohne RAM-Kühlung aus. Zwar will MSI zukünftig in der neuen Revision von ihrer GF3-Karte auch RAM-Kühler verbauen, aber dennoch kommt sie anscheinend gut ohne aus auch beim overclocken. Aber dennoch ist man bestimmt etwas unsicher dabei.
Pic1 und Pic2
Zu sehen ist, wie seitliche Öffnungen den Luftstrom den RAM mitkühlen sollen.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
MSI hat sich übrigens schon umentschieden und baut ab jetzt ihre GF3 Karten doch mit Passivkühlern. Anscheinend hats doch nicht soooo gut funktioniert oder die Kunden kaufen einfach lieber die Karte die Besser (kühler) aussieht.

Und so sieht sie übrigens aus:
 

Anhänge

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Original erstellt von DvP
Original erstellt von Scorb
............ und Kupfer leitet die Wäre sehr sehr gut...

Ja natürlich leitet Kupfer die Wärme sehr gut ab, aber was bringts wenn keine Oberfläche da ist welche helfen könnte die Wärme auch wieder an die Luft abzugeben??? -------> Hitzestau trotz Kupfer müsste die logische Schlussfolgerung sein!
Wieso Hitzestau??????´N Stau bedeutet,da geht nichts mehr....aber da gehts doch immer weiter....dank des Lüfters...:D
Scorb
 
Top