Wie funktioniert Raid?

Jim Phelps

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
Raidsystem?

Hi,

1) Ist der Promise FastTrak 378 Driver, so glaube ich, der SATA Treiber?

2) Wie funktioniert Raid? Mein Board (ASUS K8V Deluxe) hat Raid, doch weiss ich, außer das man 2 Platten benötigt und das es Raid 0 und 1 gibt, nichts dazu.
Warum hat das Board SATA1, SATA2, PRI_SATA und SEC_SATA als Anschlussmöglichkeiten für eine SATA Platte? Wo muss ich die Platte wann anschliessen?

Gruß Marcus
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Re: Raidsystem?

@Marcus
Im K8V Handbuch ist die Prozedur Einrichtung eines S-Ata Raid0 genau beschrieben. Danach kannst Du den Promise 20378 oder den VT 8237 nehmen. Welcher nun besser geeignet ist kann ich nur raten:
Ich würd den VT 8237 nehmen, weil über den Promise 20378 auch die P-Ata (Platten, Brenner, etc.) laufen.

Im K8V Handbuch suchste die entspr. Seiten und druckst sie aus, auch mit wenig engl. Kenntnisse sollte die bebilderte Anleitung verständlich sein, kannst aber gerne nochmal nachfragen.

Was nicht im Handbuch steht:
- Das Bestätigen Y (yes) liegt auf der dt. Tastatur auf z
- Wähle als Stripgröße 16 k, oder wenn Du aber überwiegend riesige Dateien bearbeitest 32 k
- die Clustergröße des Raid0-Laufwerks unter Windows sollte die gleiche sein wie die Stripgröße, das kannste aber auch später unter Windows machen.


Wenn das Raid0 eingerichtet ist, schiebste die Win CD und die Raid0 Treiberdiskette in die Laufwerke, bootest von CD. Wenn die Win-Installation nach einem Scsi-Treiber fragt, drückste F5, die Raid0-Treiberdiskette wird gefunden.

_________________
Edit
@Marcus
ich hab Deine Mail erhalten, finds aber besser wenn wir hier weiter kommunizieren - weil allwissend bin ich auch nicht und vielleicht hat ja Jemand noch eine bessere Lösung auf der Pfanne.

Ab 5.4.1 Seite 5-19 ist die VT8237 Installprozedur für S-Ata Raid0 beschrieben.


wop
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Re: Raidsystem?

Er muß zum erstellen des Raidarray erst ins Bios des Controllers und ein Array erstellen lassen, bevor er die Platten benutzen kann.
Wurde aber bereits 100 male erklärt also den Link von @Green Mamba mal benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Re: Raidsystem?

@werkam
der Link ist für einen Anfänger nicht wirklich hilfreich, denn
- auf tecchannel wird einem zwar viel Hintergrundwissen vermittelt, was Marcus jetzt aber erstmal nicht viel hilft,
- auf der Asuspage ist auch nicht viel anders, dort wird auch nur die allgemeine Vorgehensweise beschrieben.

Neu, und deshalb etwas verwirrend für Marcus, und auch für mich, ist die Möglichkeit, auf dem K8V Deluxe zwei verschiedene Controller und vier Anschlüssen benutzen zu können.

wop
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Re: Raidsystem?

So steht es auf der Home von Asus:
Der Promise 20378 RAID Controller hat zwei serielle ATA- und einen parallelen Anschluss mit RAID 0, RAID 1 und RAID 0+1 Funktionen, während der VT 8237 RAID-Controller zwei weitere serielle ATA-Anschlüsse für RAID 0 oder RAID 1 Funktionen liefert. Das K8V ist die ideale Lösung, um die Festplattenleistung und den Schutz von Datenbackups ohne Kosten für Add-on-Karten zu verbessern.
Dann sollte man auch beide benutzen können.
Es bedeutet doch das man 4 SATA Platten anschließen könnte und zusätzlich 2 IDE Platten im Raid benutzen könnte.
Leider kenne ich das Board nicht um etwas mehr dazu sagen zu können. Werde auch wohl vorläufig nicht in den Genuss kommen es kennenzulernen. Aber ein bischen Ahnung von Raid habe ich schon, wenn also Fragen offen sind, fragt ruhig. Nur die Frage oben war ja mehr allgemein gehalten um Raid zu erklären, dies wurde jedoch schon zu oft gemacht.
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Re: Raidsystem?

Gut werkam, da sind wir uns ja alle einig, daß dem Marcus individuell geholfen werden muß.


@Marcus
beachte mein edit bei #3.
Platten auf S-ata 1 und 2 anschließen, booten und im Bios das Array erstellen.
Wenn das steht, solltest Du beim nächsten Booten kurz ein Anzeige haben, daß mit dem Array alles ok ist, so ists jedenfalls bei meinem Board.

Anschließend gehste ins Bios und stellst
das Bootlaufwerk auf Raid,
die Bootreihenfolge auf CD, Raid, Floppy,
dann noch die Win CD u. Treiberdiskette rein,
Bioseinstellungen speichern und Rechner ausschalten.
Kurz warten, Rechner einschalten, jetzt sollte er von der Win CD booten.

wop
 
Zuletzt bearbeitet:

Jim Phelps

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
647
Re: Raidsystem?

Hi,

Danke Euch für die Info. Wenn ich nur eine Platte habe, kann ich also nicht viel falsch machen.
Wie wird ein Array erstellt?


Danke, Gruß Marcus
 
S

spiro

Gast
Re: Raidsystem?

Zur Erstellung eines Raid-Arrays sind zwingend 2 Platten nötig. :cool_alt:

spiro
 
S

spiro

Gast
Re: Raidsystem?

Zitat von werkam:
Falsch, auch wenn nur eine Platte an einem Raidcontroller z.B. von Promise hängt, mußt Du erst ein Array erstellen.
Also, so ganz kann ich Dir da nicht folgen. :o

Nicht nur meine Meinung: http://www.net-lexikon.de/RAID.html Auszug: RAID (Definition, Bedeutung, Erklärung im Lexikon)
Ein RAID-System [Abk. Redundant Array (Ordnung) of Inexpensive / Independent Disks] dient zur Organisation von mehreren Festplatten bei einem Computer. Dadurch kann man Betriebssicherheit, Leistung und/oder Kapazität erhöhen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die man als RAID-Levels definiert hat...

Bei den Controllern bin ich mir auch nicht sicher. Reicht es zur Erkennung der Festplatten nicht aus, lediglich den Treiber zu installieren ohne ein Raid zu erstellen?

Schliesst man z.B. bei einem Intelboard (ICH5R - ist ja quasi auch eine S-ATA Anbindung integriert) nur eine S-ATA Platte an, wird sie bei entsprechender Einstellung im Main-BIOS korrekt erkannt. Aktiviere ich im BIOS die Raidfunktion, meckert er, dass zur Raiderstellung zu wenig Platten vorhanden sein.

@Herrmann
Hier gibts auch ne Menge Infos: http://www.lumberjacker.kettenfett.com/ ;)

spiro
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Re: Raidsystem?

Zitat von Herrmann:
Wie bekommt man aber raus welche Stripgröße man braucht?
Div. Tests, zufinden hier und im I-Net, haben gezeigt, daß man beim normalen Computergebrauch mit 16 k oder 32 k den besten Speed hat. Hantierst Du häufiger mit sehr großen Dateien, ist der Laufwerksspeed mit 64 k besser.
Letztendlich kann man es nur selber mit seiner Hardware testen, womit man besser zurechtkommt.

Ich glaube es wird langsam Zeit, daß FB eine extra Raid0 Form macht. :D

wop
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Re: Raidsystem?

Zitat von spirogyro:
Also, so ganz kann ich Dir da nicht folgen. :o

Bei den Controllern bin ich mir auch nicht sicher. Reicht es zur Erkennung der Festplatten nicht aus, lediglich den Treiber zu installieren ohne ein Raid zu erstellen?

Schliesst man z.B. bei einem Intelboard (ICH5R - ist ja quasi auch eine S-ATA Anbindung integriert) nur eine S-ATA Platte an, wird sie bei entsprechender Einstellung im Main-BIOS korrekt erkannt. Aktiviere ich im BIOS die Raidfunktion, meckert er, dass zur Raiderstellung zu wenig Platten vorhanden sein.
spiro
Heute extra noch mal für Dich getestet, da ich einen neuen Rechner zusammenbauen mußte. Soltek SL-75FRN-RL mit SATA Raid und ATA Raid onboard.
1xPlatte (160 GB Samsung) ohne erstellen des Raidarray an den ATA Raidcontroller angeschlossen, Treiber für WinXP Promise FastTrak 376 (tm) Controller von Diskette eingebunden, Festplatte wird bei der Installation von XP nicht gefunden.
Rechner neu gebootet, ins Bios des Promise Controllers gegangen (eine Tastenkombination gedrückt CTRL+xx, weiß ich nicht mehr genau), es geht das Fenster vom Controller auf und die Platte wird erkannt, ein Array erstellt, neu gebootet von CD, setup gestartet, vorher erstellte Diskette (FastTrak 376 Driver Diskette ) mit den Treibern ins Laufwerk gesteckt, WinXP Promise FastTrak 376 (tm) Controller wurde installiert und die Installation hat einwandfrei geklappt.
Evtl liegt es ja auch am Board, ohne Array auch mit einer nur einer Platte keine Installation möglich, weil keine Platte gefunden wurde. Nun läuft der Rechner.

Es wird ja auch kein Raid erstellt, sondern nur ein Array.
 
Top