Wie hoch kann man eine Asus9800XT übertakten?

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
An alle die eine Asus 9800XT haben!!Wie hoch habt ihr es geschafft,ohne Bildfehler oder sonstige Probleme zu bekommen?Getraue mich nämlich nicht richtig ran,da ja bei einigen die Karte schon abgeraucht ist.
Klar,die Karte hat ansich schon genug Power,ich weis.Wollte halt nur mal wissen wie hoch man bei der Karte mit Standartkühlung kommt.
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.228
Mal ne Frage:

Reicht Dir die Leistung nicht, die dir dein System inkl. der neuen Karte bringt?
Wozu eine 9800 XT noch übertakten?

Man sollte die Gefahr abwägen .. die man eingeht ... im Gegensatz zur Mehrleistung die man erreicht.
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
langsam hängs mir aussem hals ...

SUCH FUKTTION .... **klick** lies ein bischen rum dan bist du um einiges schlauer
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Ausprobieren bis es nicht mehr geht! :rolleyes:

Jeder Grafikkarte ist anders, also testen bis Pixelfehler kommen...
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Ich weis das die Power ausreicht.Wollte halt nur mal austesten was sie schafft.Und bevor ich meine Karte kaputt mache,wollte ich nur von Leuten wissen,die die gleiche haben,was sie für Erfahrungen damit haben.

Und übrigens die Suchfunktion ergab nur OC für allgemein XTs nicht speziell für die Asus.Und da diese sehr empfindlich ist,wollte ich halt nur für diese ein paar Tips haben.

Dann habe ich nochwas: Habt ihr im SmartDoctor HyperDrive aktiviert?Wenn ja welchen Modus habt ihr gewählt "3D game Mode",oder "Temp mode".Und wieweit taktet Hyperdrive bei euch hoch?

@McBain-Danke für den Tip!Aber wie funzt das Tool genau?Kann nämlich nicht so gut englisch?Einfach übertakten und im Fenster kann man dann erkennen ob Pixelfehler auftreten?
 
Zuletzt bearbeitet:

McBain

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.347
Zum ATi-Tool:

erst auf "find max core" etwa eine Stunde laufen lassen. Höchste Zahl notieren.
dann "find max mem" wieder eine Stunde laufen lassen. Höchste Zahl notieren. Jetzt von beiden Zahlen etwa 5 MHz abziehen und mit Rivatuner oder so über takten.

Jetzt nochmal 3D-Mark03 ein zwei Stunden im Loop laufen lassen und schauen ob Pixelfehler auftreten. Wenn welche auftreten 5 MHz runter takten und nochmal 3D-Murks laufen lassen und Prozedur wiederholen bis keine Fehler mehr auftreten.

Fertig!
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Wird die Graka bei Max Core und Mem suchen sehr beansprucht?Und kann dabei irgendwas passieren?
 

McBain

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.347
eigentlich nicht, das Programm tastet sich langsam an das max. mögliche heran..

Hab's mit meiner Graka auch schon probiert. Da ist bei Chip 415 und Speicher 370 Schluß.. War aber nur zum Test, jetzt läuft sie wieder auf Standard-Takt.
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
wenn du dir die mühe gegeben hätest hätest du auch was über die ASUS gefunden ! ich hab nach ungefehr 5 minuten lesen mindestens 4 mal über die grafikkarte gelesen ... :rolleyes:
 

flash gordon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
67
@noob :streiten: nur am meckern :D

Thx Steel, werd morgen gleich mal das Tool mal ausprobiern.
Denke da geht was :D

mfg
 
Top