Wie kann ich eine Ext3 Partition löschen?

dmncstmpfl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.348
Ich habe seit kurzem, neben WindowsXP, SuSE Linux 9.0 Pro auf meinem Rechener installiert.

Dazu habe ich, mit PartitionMagic 8, eine Ext3 Partition auf der HD gemacht. Während der Installation habe ich bemerkt das sie viel zu gross ist. Darum habe ich sie mit Hilfe von YaST verkleinert.

Jetzt habe ich 2 Ext3 Partitionen wobei eine zwischen der SWAP-Partition und der Ext3, wo SuSE installiert ist.

Frage:
Wie kann ich die Partition gefahrlos löschen (ohne das es mir den Bootmanager GRUB verhaut) und den gewonnenen Speicherplatz auf eine der NTFS Partition verteilen, von denen ich drei habe (Eine für Windows, und zwei für Daten und Programme).

Danke für eure Hilfe

cu fing0l
 
G

Green Mamba

Gast
geht das nicht auch mit partition magic? falls es dir den grub zerbröselt, kannst du immernoch von den cd´s starten, und den grub neu schreiben!
 
L

lems

Gast
Mit fdisk (nein, nicht das eklige DOS Ding) oder cfdisk funktioniert das perfekt; sollten beide per Default installiert sein.
Mit GNU Parted kannst Du die Partitionen bequem verkleinern. Falls Du eher auf grafische Frontends stehst: QTParted.
 

dmncstmpfl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.348
Ich habe es mit PartitionMagic probiert, hat mir auch promt den GRUB verhackt. :D

Ich habe ihn danach mit den CDs repariert, doch dann kam die Überraschung: Die Partitionen sehen noch genau gleich aus wie vorher! Das heisst, die gelöschte Parition sitzt immer noch da wo sie vorher war.

Ich werde es jetzt mit QTParted versuchen. Sag euch bescheid wenn's funzt...

servus fing0l

PS: Weitere Ideen sind noch immer herzlich Willkommen.

EDIT:
Mit QTParted hat das wunderbar geklappt. *freud*
--> thx an die beiden Helfer :cheerlead:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top