Wie Kernelspeicher bei XP defragmentieren oder evtl erweitern

AND1

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
Hab das Prob, dass der schnell voll ist und wenn ich dann zwichendrin mal FarCry oder Splinter Cell 2 zoggen will, das der dann immer bremst.
Das Phänomen bemerke ich aber auch beim Surfen durchs Netz, wenn ich über 3 Seiten im Avant gleichzeitig offen hab.

Wie kann ich den Kernelspeicher nun erhöhen oder defragmentieren?
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.349
Ganz genau verstehe ich es auch nicht.
Aber vielleicht sucht AND1 ein Programm wie RAM Idle Profressional. Diese gibt es bei Computerbase im download.
Bei diesem Programm gibt es auch die Funktion Speicher defragmentieren.
Ob das ganze jedoch etwas bringt, kann ich nicht sagen. :D

Die Möglichkeit den Kernelspeicher nicht auszulagern wie es häufig beschrieben wird, scheint ab W2K nicht mehr zu funktionern.
 
F

Fiona

Gast
Die Möglichkeit den Kernelspeicher nicht auszulagern wie es häufig beschrieben wird, scheint ab W2K nicht mehr zu funktionern.
Um den Kernel nicht auszulagern kann man folgendes tun;

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management

Dort den DWORD-Wert;

DisablePagingExecutive

den Wert 1 zuweisen, oder wenn nicht vorhanden auch neu anlegen.

Ist für WinXP.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

AND1

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
also @all ich meinte den Kernel nicht den ram.
@Gugu:
wieso ram kaufen, wenn der doch immer ~425MB frei hat aber der Kernel-Speicher voll ist.
THX @ Fiona ich versuchs, wenn ich zuhause bin.

@Mamba:
Ich zetiere andere Mods, welche dies zu meinen Beiträgen meinten(unter anderem auch dich):

Total unsachlich.
Hat nix mit dem Thema zu tun.
So ne Antwort kannste dir auch sparren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
839
Kernel Speicher hab ich trotzdem noch nie gehört.

Meist du denn die Auslagerungsdatein oder den MFT Bereich beim NTFS Dateisystem? Den MFT kannst du per Boot Time Defrag defragmentieren. Auslagerungsdatein werden im System verwaltet.

Aber Kernel Speicher...was ist das?
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.684
@Anthrax: Wie der Name schon sagt, das ist der Speicher, den der Windows-Kernel belegt, zu sehen im Task-Manager unter Systemleistung --> Kernel-Speicher.

Hier kann man auch sehen (@Fiona), das das Setzen des Reg-Keys "DisablePagingExecutive" auf "1" nichts bringt bei XP, der Task-Manager zeigt immer noch Werte bei "Ausgelagert".

Anscheinend bezieht sich der Schlüssel nur auf ausführbare Programme (wie der Name Executive schon andeutet).

cu

PCB
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Und wie um alles in der Welt kommst du auf die Idee das die Programme den Kernel-Speicher belegen? Der Kernel ist ja Bestandteil bzw. ist das Betriebssystem. Da hat kein FarCry drin was verloren. Windows verwaltet den sowieso automatisch. Und das ist auch gut so, denn sonst würde einige Leute ihr Sytem mit so einem Unsinn über den Jordan schicken. Ehrlich wie kommst du darauf, das du damit die Performance von Spielen beschleunigen kannst? Das wäre echt neu. Ehrlich das liegt nur an deinen 512 MB ram. Das ist den Spielen halt manchmal zu wenig und dann lagert es auf die Festplatte aus. So einfach ist das!
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
839
Jepp, jetzt weis ich was du meinst.

Lad dir mal TweakXP runter. Dort gibt es eine Kerneloptimierung-Option. Dabei wird der "Kernel-Speicher" in den Arbeitsspeicher verlegt, sonst ist dieser auf Festplatte, was den Rechner bedeutent schneller macht. Würde aber mehr als 512 MB RAM nutzen, da sonst dein Speicher zu schnell voll ist und die Auslagerungsdatein, die sonst im RAM sind, auf der Platte ausgelagert werden. Wird also wieder langsamer. Erweitern oder defragmentiern kannst du diesen aber nicht.
 

AND1

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
Zitat von HappyMutant:
Und wie um alles in der Welt kommst du auf die Idee das die Programme den Kernel-Speicher belegen? Der Kernel ist ja Bestandteil bzw. ist das Betriebssystem. Da hat kein FarCry drin was verloren. Windows verwaltet den sowieso automatisch. Und das ist auch gut so, denn sonst würde einige Leute ihr Sytem mit so einem Unsinn über den Jordan schicken. Ehrlich wie kommst du darauf, das du damit die Performance von Spielen beschleunigen kannst? Das wäre echt neu. Ehrlich das liegt nur an deinen 512 MB ram. Das ist den Spielen halt manchmal zu wenig und dann lagert es auf die Festplatte aus. So einfach ist das!
klar, aber ich merks bei surfen und in der zeit hat der ram 400 mb frei und ich mein das reicht doch, aber mir fällt auf, dass das "langsam-sein" davon abhängig ist, wie voll der ist.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Naja ich will ja nicht bestreiten das es so ist. Aber wie gesagt ich noch nie was davon gehört. Das die Speicherverwaltung von Windows nicht so optimal ist, ist mir zwar klar.

Aber denk doch mal drüber nach, außer dem verhindern das es den Kernel-Speicher auslagert, ist da nichts zu machen. Selbst mit aktivierter Einstellung, kommt es bei mir auf halbe, halbe. Aber jetzt kommts: Zusammengerechnet kommst du auf den Kernel-Speicher. Da steht nichts von einem Maximum oder sonstwas. Also ist der theoretisch nicht begrenzt. Das ist nun mal Tatsache. Windows erweitert ihn wenn er es braucht.

Vielleicht solltest du dir keine Gedanken darum machen. Außer vielleicht ein anderen Browser zu benutzten ;)
 

AND1

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
soweit ich jetzt bei deinem Text bin, kann man den also nur auf 4MB max setzen und mehr geht da absolut nicht.
hab ich das soweit korrekt verstanden?
aber es würde schon was bringen den Trick mit TweakXP zu versuchen, oder?
 
F

Fiona

Gast
aber es würde schon was bringen den Trick mit TweakXP zu versuchen, oder?
Der Trick mit TweakXP und den Kernel ist " DisablePagingExecutive "und nicht mehr :D .
Kannste ja eintragen in der Registrierung und dann auf 0 setzen.
Wenn du dann den Tweak einsetzt, und neu startest ist " DisablePagingExecutive " auf 1 gesetzt.

Viele Grüße

Fiona
 
F

Fiona

Gast
Die Option Large System Cache steht bei mir auf 2, und dazu bei Lanmanserver / paramaters der Wert " size " auf 3.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management

LargeSystemCache

2

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters

Size

3

Ist von mir ein Tip zum testen.
Bei mir höre ich seit dem kaum noch eine Festplatte.
Ist glaube der Wert von Win 2000 Server? :rolleyes:
Natürlich nur mit viel RAM.

Wenn einer mit Ati und LSC Probleme bekommt, kann er den Tweak von SystemPages erhöhen nehmen. Ist damit gelöst und funktioniert.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
ich hab zwar keine ahnung, was man an dem kernel-speicher ändern kann, aber ich möchte meine infos zur diskussion bereitstellen.
in meinem taskmanager steht:
kernel-speicher (kb)
insgesamt: 71632
ausgelagert: 37756
nicht ausgelagert: 33868

außerdem:
zugesicherter speicher: 303m
cpu-auslastung: 0 bis 13% [im augenblick]

werte schwanken etwa alle 2sekunden!

ich benutze win xp sp2beta. system ist ganz frisch und läuft seit 12stunden ohne neustart. es laufen 33prozesse, system wird mäßig beansprucht. vor einer stunde lief warcraft3 und ich schaute videoclips an.
zur hardware: 512mb ram ddr400@388 mit athlon2600+[barton]@3000+, radeon9800pro, dvd-brenner, dvd-lw und 4festplatten mir insgesamt 600gb. der rechner dient als multimediaserver im familiennetzwerk.
ich hoffe das waren genug info, vielleicht hilfts "AND1" bei seiner suche nach dem heiligen kernelspeicher weiter.
 

Overlord

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
65
@and1

der kernelspeicher wird größer wenn du programme öffnest.... d.h. der macht das automatisch
 
Top